Seite 1 von 1

eBook Verkauf über PayPal - Kundendaten, Rechnung notwendig?

Verfasst: 12.03.2012, 20:27
von nicky432
Hallo,

ich habe zwei Fragen zum Thema "eBook Verkauf über PayPal". Nehmen wir an Mr. X ist Einzelunternehmer und möchte sein selbstgeschriebenes eBook an 100 Abnehmer (International) zum Preis von 10€ pro Stück verkaufen. Der Zahlungsverkehr soll über PayPal laufen.

1. Muss er für jeden Verkauf eine Rechnung ausstellen? Bzw. verlangt das Finanzamt für jeden Verkauf dieser Art eine Rechnung oder gibt es da so etwas wie eine "Mindertwert Ausnahme" bei der man etwas Zusammenfassen kann? (Über ein "Online Kassenbuch" oder so?!)

2. Werden bei einem Verkauf über PayPal immer die Kundendaten bzw. Adressdaten des Käufers übermittelt? -> Wenn nicht, wäre das schreiben einer Rechnung garnicht möglich!?

Danke schonmal für eure Antworten, ciao! :)

Verfasst:
von
SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Verfasst: 12.03.2012, 20:31
von Yel nats
Das würde mich auch interessieren...

Verfasst: 14.03.2012, 15:41
von nicky432
*push*

Verfasst: 14.03.2012, 15:46
von Igotcha
Also grundsätzlich sind alle Deine "gewerblichen" Einnahmen zu versteuern - egal, wie hoch sie sind.

In Deutschland ist die Nutzung des reinen PayPal-Buttons rechtlich einwandfrei nicht möglich. Hintergrund sind die gesetzlichen Anforderungen an einen "Online-Verkauf" (die im übrigen demnächst noch schärfer werden).

Wenn Du Dein eBook auf eine Landingpage und darunter den PayPal-Button setzt, hast Du die Abmahnung schon gleich mit gebucht.

Verfasst: 14.03.2012, 16:16
von net(t)worker
erstens stellt sich die Frage ob der Verkäufer UST pflichtig ist oder nicht...

bei Beträgen unter 100€ reicht auch ein anderer Beleg, es muss keine Rechnung sein, aber der UST Betrag muss ausgewiesen sein, damit ein Käufer im Inland diese Vorsteuer ziehen darf...

Verfasst: 14.03.2012, 19:49
von nicky432
Danke für eure Antworten. Um das technische "wie ich es verkaufe" geht es mir in diesem Thema nicht.

Also lässt sich abschließend sagen das man in Deutschland, egal in welcher Höhe der Betrag liegt, für jeden Verkauf eine seperate Rechnung/Quittung ausstellen muss.

Verfasst: 26.06.2012, 10:10
von Yel nats
push

Verfasst: 26.06.2012, 13:15
von fettmme
Da würde ich an Deiner Stelle Deinen Steuerberater fragen.

Vielleicht möchtest Du auch dies hier lesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rechnung#R ... tr.C3.A4ge