Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Webkataloge

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
Fedo
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 67
Registriert: 25.10.2012, 08:14

Beitrag von Fedo » 25.10.2012, 08:21

Guten Morgen liebe Seogemeinde,
seit längerem frage ich mich nun schon, ob es denn wirklich noch effektiv ist, sich stupide, z.B. über fastbacklink, mit kostenlosen backlinks in webkataloge einzutragen. Hat das einen wirklich dem Aufwand entsprechenden Effekt? Ich kann das in meinen Linkbuildingkampagnen nicht wirklich beurteilen. Vielen Dank im Vorraus.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

jabbadu
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 453
Registriert: 25.06.2012, 07:48
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von jabbadu » 25.10.2012, 09:32

Ach,
für kleine Webseiten kann der ein oder andere Link von solch einem Webkatalog sicher nicht schaden, generell kann ein solcher Link nicht schaden. Wie das aber aussieht wenn du auf einen Schlag 4000 solcher Links bekommst, mag ich mir nicht aus zu malen..

waneck
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 644
Registriert: 06.04.2009, 13:42

Beitrag von waneck » 25.10.2012, 09:52

jabbadu hat geschrieben:generell kann ein solcher Link nicht schaden
Dazu gibt es derzeit sehr unterschiedliche Meinungen :roll:.

Gruß waneck

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


pageranknewbee
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1246
Registriert: 21.12.2005, 10:33

Beitrag von pageranknewbee » 25.10.2012, 10:04

Ich würde mir die Mühe machen und in ausgewählte Webkataloge von Hand eintragen. Fastbacklink hatte ich vor einem Jahr mal getestet, hat eine Domain im Ranking mächtig nach unten gebracht. Kann aus eigener Erfahrung nur von abraten.

Fedo
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 67
Registriert: 25.10.2012, 08:14

Beitrag von Fedo » 25.10.2012, 12:13

Danke für die Antworten.
@pageranknewbee: Kannst du mit Sicherheit sagen dass es an fastbacklink lag? Wie viele Links hast du am Tag im Durchschnitt gesetzt?

StefanStefan
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 45
Registriert: 13.07.2012, 14:07

Beitrag von StefanStefan » 25.10.2012, 14:47

Also ich schließe mich pageranknewbee an - FBL ist ein NoGo. Da wurden "Ärztseiten" bei XXX oder Glückspiel eingetragen etc...

Nein, Danke!

Viktor1982
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 836
Registriert: 29.10.2008, 22:32

Beitrag von Viktor1982 » 25.10.2012, 18:22

Solange die Webkataloge selber nicht abgestrafft sind, sind Links aus Webkatalogen nützlich, solange auch die Texte unique sind. :lol:

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 26.10.2012, 00:09

Es kommt drauf an. Ja, blöde Antwort, aber die Mischung machts. Zuviele Webkataloglinks, gerade aus der Kategorie "Linkschleuder die alles freischaltet" sind sicher nicht ratsam, es spricht aber nichts prinzipiell dagegen, sich in Kataloge einzutragen.

Am Ende sollte mehr da sein, als Bookmarks, Artikelverzeichnisse, Webkataloge, Blogkommentare, Forenprofile und all die Eintragslinks, sonst frissts auf kurz oder lang der Pinguin. Das Verhältnis zwischen Fillerlinks/dem Grundrauschen sowie "richtigen" Links muss stimmen.

Fastbacklink hatte sicher lange seine Daseinsberechtigung, nur war das bevor Google Anfang 2012 entschied auf Kreuzzug durch die SEO Lande zu ziehen. Per se ist der Dienst nicht schlecht, aber wirklich zeitgemäß? Höchstens als Beimischung.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Fedo
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 67
Registriert: 25.10.2012, 08:14

Beitrag von Fedo » 29.10.2012, 15:10

Ok die Meinungen darüber gehen auf jeden Fall alle in die gleiche Richtung und die Zeit die man damit verschwendet kann also definitiv effektiver genutzt werden.

4zBo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 147
Registriert: 28.02.2010, 22:45

Beitrag von 4zBo » 29.10.2012, 16:07

Es gibt noch eine handvoll Kataloge, in denen sich ein Eintrag lohnt. Webkatalog-Listen, welche öffentlich im Netz kursieren kann man vergessen, da 99% davon entweder PR0 sowie keine Sichtbarkeit haben, Linkschleudern sind, nicht freischalten, einen Gegenlink verlangen oder kostenpflichtig sind.

Kenne fastbacklink nicht, aber wenn man dort automatisiert hunderte solcher schlechten Kataloge beschießen kann, ist es für Google doch ein Kinderspiel solche Seiten zu filtern und abzuwerten. :wink:

Antworten