Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Duplicate Content durch Haftungsausschluss auf jeder Seite

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
Dr. Udo Brömme
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 402
Registriert: 21.01.2011, 02:37

Beitrag von Dr. Udo Brömme » 03.01.2013, 18:46

Auf einer Website, die ich betreue, liegt unter anderem ein Lexikon. Unter anderem werden dort auch medizinische Begriffe und Behandlungsverfahren beschrieben. Der Webseiteninhaber besteht deshalb darauf, dass unter jedem einzelnen der insgesamt ca. 1000 Artikel ein 700 Wörter langer Haftungsausschluss steht ("Medikamentöse Behandlungen bedürfen immer ärztlicher Aufsicht" etc. pp.)

Der Haftungsauschluss ist im Endeffekt oft deutlich länger als der eigentliche Lexikonartikel. Bei Google ranken die Lexikonseiten trotzdem recht gut.

Ist der dadurch entstehende massive DC dennoch schlecht für das Ranking? Wäre evtl. eine Rankingverbesserung durch Entfernung der Haftungsausschlusstexte zu erwarten? (bzw. durch Auslagerung auf eine einzelne Seite und Verlinkung dorthin unter den Artikeln).

Freue mich über Tipps und Hinweise!

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

unknownsoul
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1604
Registriert: 08.02.2006, 08:28

Beitrag von unknownsoul » 03.01.2013, 19:23

Tipp: Den ewig gleichen Text einfach als Bild speichern und einbinden.

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 03.01.2013, 19:57

Ich würde eher einen Iframe mit Noindex nehmen, denn ein Bild ist nicht barrierefrei.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 03.01.2013, 20:06

Interessant... nach deiner Schilderung würde ich eher vermuten, dass du Ranking Verluste erleidest.
Bei Google ranken die Lexikonseiten trotzdem recht gut.


Wenn Google mit dem DC ein Problem hätte würdest du damit gar nicht so gut ranken. In letzter Zeit sagen auch immer mehr, das Google den internen DC gar nicht mehr so hoch bewertet. Ich bin selber aber auch kein Fan von. Ob ich jetzt aber meine guten Rankings riskieren würde? Vermutlich nicht..

Ggf. 10 % der gesamten, natürlich die die nicht Ranken, einfach mal testen?

Dr. Udo Brömme
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 402
Registriert: 21.01.2011, 02:37

Beitrag von Dr. Udo Brömme » 03.01.2013, 20:07

Danke für die Tipps! Ich denke ich werde es vielleicht wirklich erstmal mit einem kleinen Teil der Artikel und der Bild-Variante testen.

//habe es jetzt mal auf ein paar Testseiten so eingebunden. Werde dann berichten, ob sich was an den Rankings ändert, falls es hier jemanden interessiert.

Tippi
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 438
Registriert: 06.06.2012, 20:32

Beitrag von Tippi » 03.01.2013, 23:14

Dr. Udo Brömme hat geschrieben:Danke für die Tipps! Ich denke ich werde es vielleicht wirklich erstmal mit einem kleinen Teil der Artikel und der Bild-Variante testen.

//habe es jetzt mal auf ein paar Testseiten so eingebunden. Werde dann berichten, ob sich was an den Rankings ändert, falls es hier jemanden interessiert.
Die von ElDiablo vorgeschlagene Lösung mit dem Iframe halte ich aus den genannten Gründen für Sinnvoller.

Dr. Udo Brömme
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 402
Registriert: 21.01.2011, 02:37

Beitrag von Dr. Udo Brömme » 03.01.2013, 23:53

Tippi hat geschrieben: Die von ElDiablo vorgeschlagene Lösung mit dem Iframe halte ich aus den genannten Gründen für Sinnvoller.
ich war noch nie ein freund von iframes. und ich denke eigentlich müsste eh ein Link zu dem Haftungsausschluss ausreichen, anstatt dass der komplette Text auf jeder Seite steht. Da ist finde ich die Variante als Bild in Kombination mit einer Verlinkung auf den barrierefrei dargestellten Text ein guter Kompromiss.

Tippi
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 438
Registriert: 06.06.2012, 20:32

Beitrag von Tippi » 04.01.2013, 00:22

Ich selbst favorisiere die Iframe-Lösung und setzte sie auch ein.

Ab wie auch immer --- dieser Fred zeigt mal wieder, wie paronoid SEOs und Webmaster durch Google werden, beziehungsweise wie unfähig diese Suchmaschine ist den extenziellen Inhalt einer Webseite zu erfassen.

Antworten