Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Auswirkungen von rel=author auf die SERPs?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
Bodenseeler
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 57
Registriert: 15.04.2012, 20:38

Beitrag von Bodenseeler » 08.01.2013, 20:29

Hallo,

ich habe eine Webseite und sowohl ein Personen-, als auch ein Unternehmensprofil bei Google+. Jetzt habe ich vor einiger Zeit das Unternehmensprofil als Autor und Publisher auf meiner Webseite "hinterlegt" und mich längere Zeit nicht darum gekümmert. Inzwischen ist auch mir klar geworden, dass ein Unternehmen ja nicht Autor sein kann, sondern nur eine Person. :D
Ich bin auf beiden Profilen relativ aktiv und jeweils auch in ziemlich vielen Kreisen.
Meine Webseite rankt inzwischen bei einigen Long Tails sehr gut. Ich würde aber trotzdem gerne den Autor korrekt angeben, in der Hoffnung, dass mein Profilbild neben den SERPs angezeigt wird (in der Hoffnung, dass sich dadurch mein CTR verbessert).

Jetzt zu meiner Frage: Welche Auswirkungen hat die Angabe rel=author auf die SERPs momentan? Kann es sein, dass ich durch eine Änderung dort an Positionen verliere? Ich will ja nicht unbedingt dadurch gewinnen, aber es muss ja nicht sein, dass ich für die Hoffnung der Anzeige des Bildes meine Rankings abrauchen.

Vielen Dank und viele Grüße

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


boo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 157
Registriert: 06.11.2011, 10:16

Beitrag von boo » 08.01.2013, 21:42

Bodenseeler hat geschrieben:Hallo,

ich habe eine Webseite und sowohl ein Personen-, als auch ein Unternehmensprofil bei Google+. Jetzt habe ich vor einiger Zeit das Unternehmensprofil als Autor und Publisher auf meiner Webseite "hinterlegt" und mich längere Zeit nicht darum gekümmert. Inzwischen ist auch mir klar geworden, dass ein Unternehmen ja nicht Autor sein kann, sondern nur eine Person. :D
Wer sagt das? Es gibt Ein-Mann-Firmen...

Für mich hört sich das nach Vermengung zweier Fragen an.
Frage eins, rel=author integriert, aber wird nicht in den SERPs angezeigt.
(Hab ich dich da richtig verstanden?) Und jetzt glaubst Du, es liegt daran das ein Unternehmen kein Autor sein kann!? Hab ich dich da richtig verstanden?
Falls ja, hast du die Implementierung des rel=author im Rich Snippet Testtool überprüft? Was siehst du da?
Falls du nicht dein hinterlegtes Bild siehst, ist was am Einbau schief gegangen.

Zur Frage mit dem schlechteren Ranking: Mir ist derartiges noch nicht zu Ohren gekommen!

Wer hat dazu fundiertes gehört.

Bodenseeler
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 57
Registriert: 15.04.2012, 20:38

Beitrag von Bodenseeler » 09.01.2013, 12:21

Hallo boo,

vielen Dank für Deine Antwort.

Es gibt zwar Ein-Mann-Firmen (ich bin auch so eine), aber die Beiträge erstelle ich selber und nicht die Firma. Natürlich während meiner Arbeitszeit (als Selbständiger arbeitet man ja selbst und ständig) und hoffe natürlich durch die Beiträge auf Kunden für meine Firma. Aber soweit ich informiert bin, sieht Google das so, dass ein Autor nur eine Person (also Personenprofil) sein kann und der Publisher ein Unternehmen (also Unternehmensprofil).

Rich Snippet habe ich geprüft, ist für das Unternehmensprofil korrekt eingebunden, wird halt aus o.g. Gründen nur nicht angezeigt. Würde an die Stelle halt mein Personenprofil setzen. Aber habe halt Befürchtungen, dass sich dies negativ auf die SERPs auswirkt, weil Google vielleicht argwöhnisch wird, wenn sich auf einmal der Autor ändert oder irgendwelche Algos hat, nach denen das verbundene G+ Konto starke Auswirkungen hat.

Vielen Dank und viele Grüße

boo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 157
Registriert: 06.11.2011, 10:16

Beitrag von boo » 09.01.2013, 13:11

Hallo Bodenseeler,
meine Verwirrung steigt.
Bodenseeler hat geschrieben:Aber soweit ich informiert bin, sieht Google das so, dass ein Autor nur eine Person (also Personenprofil) sein kann und der Publisher ein Unternehmen (also Unternehmensprofil).
Quelle?
Bodenseeler hat geschrieben:Rich Snippet habe ich geprüft, ist für das Unternehmensprofil korrekt eingebunden, wird halt aus o.g. Gründen nur nicht angezeigt.
Seit wann spuckt das Test Tool Begründungen für sein Ergebnis mit aus? :wink:
Siehst Du ein Vorschau-Bild neben dem Testergebnis - Ja oder Nein? Wenn nein ist die Google+ Verknüpfung deiner Seite zum Profil nicht richtig referenziert. Wie das geht findest wird hier beschrieben www.elmastudio.de/wordpress/autoren-inf ... wordpress/.
Bodenseeler hat geschrieben:Würde an die Stelle halt mein Personenprofil setzen. Aber habe halt Befürchtungen, dass sich dies negativ auf die SERPs auswirkt, weil Google vielleicht argwöhnisch wird, wenn sich auf einmal der Autor ändert oder irgendwelche Algos hat, nach denen das verbundene G+ Konto starke Auswirkungen hat.
Machen, machen, machen außer, Deine Webseite verdient das Geld. Dann würd ich mit Änderungen jeglicher Art, sehr zögerlich sein.

Gegebenenfalls schick eine PM.

Bodenseeler
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 57
Registriert: 15.04.2012, 20:38

Beitrag von Bodenseeler » 09.01.2013, 15:02

Hallo boo,

sorry für die steigende Verwirrung :oops:

Als Quelle kann ich Dir auf die schnelle nur ein Zitat hier aus dem Forum anbieten: "Autor ist Autor und bleibt Autor. Ein Unternehmensseite ist kein Autor, die HAT einen Autor und dieser Autor ist eben das Profil."
Hab da gestern auch verschiedene Blogbeiträge zu gelesen, nur momentan auf die Schnelle keinen passenden gefunden.

Natürlich hast Du Recht und Google wirft mir keine Antwort aus, warum mein Bild nicht neben den SERPs ausgeworfen wird. Ist halt ne Schlussfolgerung, weil ich habe jetzt verdammt viel ausprobiert an Suchbegriffen. Und nie wird mein Bild angezeigt. Bei meinem Blog (welcher mit meinem Personenprofil) verbunden ist, wird bei fast jedem Suchbegriff das Bild angezeigt.

Ich glaube, ich probiere das einfach mal kurzfristig aus. So schlimm kann ein möglicher Rankingabsturz schon nicht sein. :D

Viele Grüße

Antworten