Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Wikipedia verstehen und Backlink unterbringen

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
thomas_x3
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 214
Registriert: 09.03.2012, 08:41

Beitrag von thomas_x3 » 14.03.2013, 09:40

Ich versuche mich gerade daran, ein zwei Links bei Wikipedia unterzubringen. Die Artikel die ich dort gerne drin hätte, sind es meiner Meinung nach auch Wert dort eingefügt zu werden. Also kein Spam oder ähnliches.

Bisher habe ich das nicht geschafft und ich habe den Eindruck, dass der Grund für mein Scheitern ist, dass ich Wikipedia nicht verstehe. Hier z.b. ein Auszug aus der Versionshistorie eines der betreffenden Artikel, die meine Änderung betrifft (welche ich Anonym vorgenommen habe):
- (Aktuell | Vorherige) 10:40, 10. Mär. 2013‎ PeeCee (Diskussion | Beiträge)‎ K . . (6.171 Bytes) (-208)‎ . . (Änderungen von 91.115.xx.xx (Diskussion) auf die letzte Version von 62.158.59.154 zurückgesetzt) (rückgängig) [automatisch gesichtet]
- (Aktuell | Vorherige) 10:34, 10. Mär. 2013‎ 91.115.xx.xx (Diskussion)‎ . . (6.379 Bytes) (+208)‎ . . (rückgängig)
Zum einen steht da "automatisch gesichtet" zum anderen soll meine Version aber auch von PeeCee zurückgesetzt worden sein. Eine Diskussion dazu scheint es auch nicht zu geben. Ich erfahre also einfach nicht, was nicht gestimmt hat, oder?

Wäre nett wenn mir da jemand ein bisschen weiterhelfen könnte, um das Ganze ein bisschen besser zu durchblicken.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 14.03.2013, 10:02

Hallo Thomas,

ich bin ja schon recht lange in Wikipedia aktiv. Wenn es kommentarlos zurückgesetzt wird, scheint deine Webseite nicht geeignet zu sein.

Ist Sie kommerziell, viel Werbung? Gerne auch per PN mal die URL wenn du hier nicht magst.

Das Problem in Wiki ist, ich gebe zu auch für mich, du siehst wirklich viel Schei** die dort eingetragen wird. Wenn ich editiere und auch was rausnehme, versuche ich immer auch zu sagen wieso. Das Problem ist aber, dass es schneller geht (nur ein Klick) eine Änderungen einfach Rückgängig zu machen. Da steht dann aber eben auch keine Info.

Wenn ich Änderungen von IPS sehe bin ich auch immer skeptisch. Da schreibe ich dann auch nix. Ist der User angemeldet, Schreibe ich auf seiner Seite was er in meinen Augen nicht beachtet hat und benenne auch die Richtlinien-Quelle in Wikipedia.

Wenn du aber wirklich Inhalte hast die es Wert sind dort genannt zu werden finden wir sicherlich einen Weg. Meld dich einfach.

Von 0-50 Postings musst du Freigeschaltet werden, aber 50 - 200 glaub ich sind die dann automatisch erstmal Freigeschaltet du kannst aber keine Fremden editieren und ab 200 (+ Zugehörigkeitsdauer X) kannst dann auch aktiv Editieren.

TC Stahl
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 153
Registriert: 16.11.2011, 16:52

Beitrag von TC Stahl » 14.03.2013, 13:16

Wenn du einen Link in Wikipedia unterbringen willst, solltest du dir folgende Punkte beachten:

- Der verlinkte Artikel ist ausführlich (300 Worte reichen da nicht aus)
- sind die Inhalte informativ oder einfach nur Meinungsäußerung
- Ergänzt der Link den Wikipedia-Artikel oder ist es nur die Xte Quelle mit ähnlichen Aussagen


Am wahrscheinlichsten ist ein Verbleib deines Links, wenn du dem Wiki-Artikel eine neue(!) Information zugefügt hast und deinen Link als Einzelnachweis einfügst.

Wikipedia ist im Übrigen kein Webkatalog. Es geht nicht darum, alle möglichen Webseiten zu dem Thema aufzuführen, sondern ein Auswahl an weiterführenden Angeboten.
Autor & Blogger
Web-Publisher seit 1999: eBooks, Blogs, Foren, Wikis ...

-> Google diktiert Journalismus

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

peace
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 134
Registriert: 01.03.2007, 21:23
Wohnort: Bayern

Beitrag von peace » 14.03.2013, 18:23

TC Stahl hat geschrieben:Wenn du einen Link in Wikipedia unterbringen willst, solltest du dir folgende Punkte beachten:

- Der verlinkte Artikel ist ausführlich (300 Worte reichen da nicht aus)
- sind die Inhalte informativ oder einfach nur Meinungsäußerung
- Ergänzt der Link den Wikipedia-Artikel oder ist es nur die Xte Quelle mit ähnlichen Aussagen


Am wahrscheinlichsten ist ein Verbleib deines Links, wenn du dem Wiki-Artikel eine neue(!) Information zugefügt hast und deinen Link als Einzelnachweis einfügst.

Wikipedia ist im Übrigen kein Webkatalog. Es geht nicht darum, alle möglichen Webseiten zu dem Thema aufzuführen, sondern ein Auswahl an weiterführenden Angeboten.
Dazu mußt du aber dann entweder ein karitativer Verein sein, oder wenn kommerziell, dann gaaaaaanz groß. Das sehen die Damen und Herren Editoren, dann wohl wieder als karitativ an. Dein Link wird gelöscht, der Content bleibt aber selbstverständlich im Wiki drinn. So ist es mir schon mehrfach ergangen. Wenn der Beitrag nicht als hilfreich angesehen worden wäre, hätte man den Text auch löschen müssen. Aber nein, nur der Link wurde gelöscht. Dort sitzen wahrscheinlich mehrere SEO s, die nur Links von Ihren eigenen Kunden stehen lassen. Nicht wahr? :evil:

Beste Grüße

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 15.03.2013, 09:06

Peace, JEDER kann doch in Wikipedia ein Editor werden. Das ist ja das schöne an der
Sache.

Wenn jemand einen Link löscht und den Text stehen lässt, dann war der Edit ans ich vielleicht ok, aber die Quelle nicht nötig oder unpassend. Da gibt es ja verschiedene Varianten.

TC hat mit seiner Aufzählung da schon recht. Das Problem ist, dass jeder den Wikilink gerne hätte. Aber die Frage ist eben, reicht die eigeen Webseite bzw. die Information dafür aus.

So schwer ist es an sich gar nicht nen Wikipedialink zu bekommen, es ist halt etwas fleißarbeit gefragt.

peace
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 134
Registriert: 01.03.2007, 21:23
Wohnort: Bayern

Beitrag von peace » 15.03.2013, 11:25

Hmm.. das kann sein. Dann frag ich mich, warum der Link erst nach fünf Monaten nach der Sichtung entfernt wurde. Die Relevanz der Seite hat sich nicht geändert.

Beste Grüße

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 15.03.2013, 12:08

Vielleicht nen Konkurrent mit Editorrechten der sich dachte ich versuchs einfach?

thomas_x3
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 214
Registriert: 09.03.2012, 08:41

Beitrag von thomas_x3 » 15.03.2013, 13:27

peace hat geschrieben:Das sehen die Damen und Herren Editoren, dann wohl wieder als karitativ an. Dein Link wird gelöscht, der Content bleibt aber selbstverständlich im Wiki drinn. So ist es mir schon mehrfach ergangen.
So ging's mir auch schon einmal, fand ich auch ziemlich frech bzw. fühlt man sich dann irgendwie vor den Kopf gestoßen.

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 15.03.2013, 13:46

Mir ist das in der Anfangszeit auch so gegangen, gerade wenn man als angemeldeter User einem ja auch die Möglichkeit gibt das der Editor einem eine Nachricht hinterlässt. Was manchmal geholfen hat, ist der direkte Kontakt zu der Person die gelöscht hat und mal Nachfragen.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 15.03.2013, 13:52

Wikipedia ist im Grunde wie ein Forum, Leute mit unterschiedlichstem Hintergrund, unterschiedlichten Ansichten und Absichten, auch wenn es gewisse Standards gibt ist vieles auch immer Auslegungssache.

Blockwarte mit zuviel Ego, die bei bestimmten Seiten aus Prinzip jede Änderung rückgängig machen, gibts genauso wie nervige Spammer, die 50x am Tag versuchen irgendwo Links reinzudrücken.

Im Zweifel würde ich dann auf eine andere Seite ausweichen, auch wenn manche Kleinkriege unter Editoren ganz amüsant sind...wenn man selbst nicht involviert ist.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

SEOFreelancer
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 102
Registriert: 11.04.2010, 21:17

Beitrag von SEOFreelancer » 15.03.2013, 16:31

imwebsein hat geschrieben:So schwer ist es an sich gar nicht nen Wikipedialink zu bekommen, es ist halt etwas fleißarbeit gefragt.
Kannst du mir bitte mal einen Artikel benennen, bei dem du selbst einen Link gesetzt hast, der jetzt noch verfügbar ist? Und natürlich den Link selbst, denn viele Artikel haben ja mehrere Links. Gerne auch per PM.

Immerhin bietet Ihr das ja auch gewerblich an...

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 15.03.2013, 16:43

SEOFreelancer hat geschrieben:
imwebsein hat geschrieben:So schwer ist es an sich gar nicht nen Wikipedialink zu bekommen, es ist halt etwas fleißarbeit gefragt.
Kannst du mir bitte mal einen Artikel benennen, bei dem du selbst einen Link gesetzt hast, der jetzt noch verfügbar ist? Und natürlich den Link selbst, denn viele Artikel haben ja mehrere Links. Gerne auch per PM.

Immerhin bietet Ihr das ja auch gewerblich an...
Du wirst sicher verstehen dass wir unseren Wikipedianamen nicht einfach so in die Welt hinausschreien..

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 15.03.2013, 17:03

Manchmal geht es auch schlichtweg über Relevanz.
Es soll sogar den Fall geben, dass USER den Wikilink setzen ^^ FREIWILLIG ;-)

Ansonsten heißt es schlichtweg : Mitmachen, Sichterrechte bekommen, dann drüber nachdenken einen Link zu platzieren.

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 15.03.2013, 17:21

Richtig, im Grunde meine ich auch genau das. Wikipedia ist ein geben und nehmen.
Jeder dich sich etwas bemüht und mitmacht, wird auch lernen wie er seine Seite dort rein bekommt und das vollkommen Wikikonform.

Viele melden sich nicht, Ändern was mit ner IP ohne sich die Wikiregularien mal anzusehen und wundern sich dass es gelöscht wird. Mehr wollt ich damit auch gar nicht aussagen.

Und SEOFreelancer, gewerblich helfen wir den Leuten beim Eintrag. Wenn wir das am Marktplatz posten, sagen wir 75 % aller Abfragen ab, weil die Seite eben nicht die erforderliche Relevanz oder Inhalte bietet. Wir bereiten dann mit den Webmaster die Inhalte Ihrer Seite auf, der Eintrag an sich ist dann natürlich kostenlos, nur das es nicht falsch verstanden wird :D :D

Es gibt doch ein paar schöne Anleitungen wie man kostenlos an Wikieinträge kommt, ich glaube Malte hat das sogar mal toll beschrieben.

SEOFreelancer
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 102
Registriert: 11.04.2010, 21:17

Beitrag von SEOFreelancer » 15.03.2013, 20:11

SEOFreelancer hat geschrieben: ... einen Artikel benennen ...
imwebsein hat geschrieben:Du wirst sicher verstehen dass wir unseren Wikipedianamen nicht einfach so in die Welt hinausschreien..
Siehe oben, es geht mir weniger um eure(n) Namen bei Wikipedia, sondern von euch erstellte/erweiterte/mit Verlinkungen versehene Artikel.

Ich verstehe nach wie vor nicht, was daran "geheim" sein soll. Vor allem, da das Angebot in jeder deiner überaus langen Werbesignaturen enthalten ist. ;-)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag