Seite 1 von 2

suchergebnisse für google nutzen!

Verfasst: 22.03.2013, 09:52
von fritz1
Hallo,

ich hab´da mal ne Frage:
wenn ich z.b. bei google "kinder jacken duisburg" eingebe kommt die Seite https://www.quoka.de/tipps/kinderjacken/ ... -ct119281/,
wie schafft die seite das mit den keyword´s bei google gelistet zu sein? Die Keywords werden ja nicht von dem Webmaster von hand eingegeben.

Verfasst:
von

Verfasst: 22.03.2013, 13:11
von fuNi
??
verstehe irgendwie die frage nicht?

Verfasst: 22.03.2013, 13:48
von fritz1
Hallo fuNi,

im oben genannten Link sind die Keywords Kinderjacken und Duisburg vorhanden. Ich denke nicht das der Webmaster eine HTML Seite erstellt hat mit den Keywords. Ich lese gerade über das Thema und möchte gerne wissen womit so etwas realisiert werden kann das Google denkt das es eine Seite gibt die mit den genannte Keywords bestückt ist.
Ich denke das es eine SQL Datenbank gibt, die alle möglichen Keywords beinhaltet.
Ich Google nach Kinderjacken Duisburg und es kommt eine Seite wie quoka.de mit den Text "Kinderjacken günstig in Duisburg kaufen" wie geht das?

Verfasst:
von
Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Verfasst: 22.03.2013, 13:50
von Allpa
Doch die Seite wurde genau mit den Keywords erstellt und existiert auch ohne deine Suchanfrage. Allerdings passiert das automatisiert über die APIs verschiedener Shops und Affiliate-Programme.

Verfasst: 22.03.2013, 14:12
von fritz1
APIs?

Verfasst: 22.03.2013, 14:22
von Melegrian
Du könntest zum Beispiel aus allen Referrern, die noch die Suchanfrage enthalten, eben diese Suchanfrage speichern, ebenso alle internen Sucheingaben speichern und aus diesen generierst Du dann wieder neue Seiten. Wobei es mit den Städtenamen noch einfacher ginge, da brauchst Du ja nur eine Liste mit Städtenamen und könntest die dann mit den zu erwartenden Suchanfragen kombinieren.

Verfasst: 22.03.2013, 14:25
von fritz1
Aber nicht Manuel oder???

Verfasst: 22.03.2013, 14:51
von ole1210
HTML-Seiten gibt es praktisch nicht mehr, heutzutage sind Design und Content praktisch überall getrennt. Die Inhalte kommen (wie du richtig erkannt hast) aus einer Datenbank.

Verfasst: 22.03.2013, 14:58
von fritz1
nur sql? oder geht es auch anders? excel?

Verfasst: 22.03.2013, 15:12
von jabbadu
vielleicht solltest du dich hier erstmal mit den Grundlagen HTML/CSS/PHP/DB/Internet/Computer beschäftigen..

Verfasst: 22.03.2013, 15:27
von ole1210
Jepps! Sehe ich auch so. Du solltest erstmal ganz vorne anfangen!

Verfasst: 22.03.2013, 16:10
von fritz1
Ich habe mich heute das erste mal mit SQL beschäftigt. HTML und ein bischen PHP konnte ich schon. Heute habe ich ein Gästebuch mit SQL gemacht aber auch eine Tabelle mit Keyword´s. Im PHP habe ich durch "ORDER BY RAND()" immer eine neue Seite.
Ob Google die Seite jedesmal für neu hält wenn die Keyword´s sich ändern?


edit:
Bestimmt wäre es besser wenn der Inhalt sich ändern würde und die Keyword´s bleiben.

Habe das im Netz gefunden:
was im hintergrund passiert, mit datenbank auslesen interessiert google nicht und hat keine bedeutung. nur die ausgabe zählt.

D.H. Google ließt jedesmal einen neuen Text!?!?!

Verfasst: 22.03.2013, 19:25
von fuNi
Was mich nur verwundert: Du bist seit 2005 hier im Forum dabei. Was hastn du die letzten 8 Jahre gemacht?!

Wie gesagt:
- Ja, Google interessiert nicht, was im Hintergrund abläuft.
- Nein, die Seite wird NICHT immer neu generiert. Sie besteht bereits! Und dementsprechend liest Google auch nicht immer einen neuen Text dieser speziellen Seite, sondern immer den gleichen + die Anzeigen, die sich stetig ändern.

Verfasst: 23.03.2013, 01:23
von Cognac
ole1210 hat geschrieben:HTML-Seiten gibt es praktisch nicht mehr, heutzutage sind Design und Content praktisch überall getrennt. Die Inhalte kommen (wie du richtig erkannt hast) aus einer Datenbank.
Ich habe gerade heute wieder ein kleines Projekt abgeschlossen und ausschließlich HTML und CSS verwendet. Zugegeben, nur 6 Unterseiten. Dafür keine Pflege, keine Sicherheitslücken, keine Updates!
Neues Design? Einfach CSS anpassen und fertig.

Zum Thema:
fritz, Googles robots lesen nur den Quellcode, der an Browser geliefert wird, der ist HTML (+CSS, JS etc.), ob die Dinge aus einer DB kommen oder sonstwie, sieht Google nicht und bewertet es auch nicht. Wozu auch? Jede Seite kamm man exakt mit gleichem Erscheinungsbild und Links manuell oder automatisch erstellen, es ist nur eine Frage des Aufwands für den Seitenersteller. Für den Nutzer ist das System unerheblich.

Verfasst: 23.03.2013, 09:46
von fritz1
Sorry für meine doofen Fragen mit den ich einige von euch belästigt habe. Meine letzten 8 Jahre habe ich verbracht in dem ich über 2.000 reine HTML Seiten mit CSS programmiert habe. Jetzt wollte ich mal die Möglichkeiten von SQL testen. Ich habe auch jetzt erst bemerkt (durch diesen Thread), dass in der HTML die Google liest kein PHP steht sondern nur HTML.

@fuNi
Du hast es geschafft. Jetzt ist es mir voll Peinlich :oops: :oops:

:D :D