Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

PR8 - Sichtbarkeit 0,14

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Dr. Udo Brömme
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 402
Registriert: 21.01.2011, 02:37

Beitrag von Dr. Udo Brömme » 24.03.2013, 13:14

swiat hat geschrieben:SI [...] sagt über mögliche Besucher und vor allem Gewinn einer Seiten absolut nichts aus.
Diese Aussage ist definitiv falsch. Wenn man ein Kollektiv von 1000 zufällig gewählten Websites analysiert, wird man mit großer Sicherheit eine positive Korrelation zwischen Besucherzahlen und SI feststellen.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Fridaynite
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2983
Registriert: 07.01.2004, 09:10

Beitrag von Fridaynite » 25.03.2013, 08:15

Aber nur statistisch. Deswegen ist die Aussage eben nicht falsch. Es können durchaus eine Menge Besucher auch bei einem verschwindend geringen Sistrixindex sein.

thaiseo
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 308
Registriert: 13.03.2012, 08:26

Beitrag von thaiseo » 25.03.2013, 14:37

Fridaynite hat geschrieben:Aber nur statistisch. Deswegen ist die Aussage eben nicht falsch. Es können durchaus eine Menge Besucher auch bei einem verschwindend geringen Sistrixindex sein.
genau wie zb bei Nicht Money Keys , lustige seiten haben sehr viele besucher aber selten hohen si mache das mal mit solchen webseiten Herr Dr. Udo Brömme zb lustiges.net SI 0,43 aber gut gelistet und einiges an Besuchern

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Chh1
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 448
Registriert: 25.01.2012, 17:53
Wohnort: Würzburg

Beitrag von Chh1 » 25.03.2013, 15:40

kanuddel hat geschrieben:Um nochmal auf die Eingangsfrage einzugehen:

Das macht schon Sinn und gleich auch in deinem Kopf :)

Die Seite des Bundesministerium bekommt viele Links -> Hoher PR
Die Seite ranked aber nur zu Begriffen die selten Gesucht werden -> Niedriger SI

Selbst "Bundesministerium" hat in Österreich ja nur 1600 exakte Suchanfragen. Wo soll da ein hoher SI herkommen?

Links hingegen gibts von Zeitungen, Bildungseinrichtungen, usw usw., was viel Linkjuice bringt.

-> Hoher PR, niedriger SI

Über die Sinnhaftigkeit von den beiden kennzahlen lässt sich aber Streiten.
Dem stimme ich voll und ganz zu.

MonikaTS
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3582
Registriert: 07.10.2005, 09:05

Beitrag von MonikaTS » 25.03.2013, 16:47

Dr. Udo Brömme hat geschrieben:
swiat hat geschrieben:SI [...] sagt über mögliche Besucher und vor allem Gewinn einer Seiten absolut nichts aus.
Diese Aussage ist definitiv falsch. Wenn man ein Kollektiv von 1000 zufällig gewählten Websites analysiert, wird man mit großer Sicherheit eine positive Korrelation zwischen Besucherzahlen und SI feststellen.
Maybe aber Korrelation und Kausalität können sich dann gewaltigst beißen => und wer die Kausalität der geringen Besucher durch eine Erhöhung des SI zu erreichen versucht, schraubt eventuell am falschen Ende :-)

Beispiel wo sich Korrelation und Kausalität beißt:
A)
90% aller SEOs haben keinen Erfolg bei Google.
100% dieser erfolglosen SEOs haben einen Internetanschluss.
Ein Internetanschluss verhindert den Erfolg bei Google.

++++++++++++++

Ich selbst kenne eine Domain deren SI in den letzten 7 Monaten fast um 2/3 gefallen ist.

Gleichzeitig gingen die Besucherzahlen nach oben, nicht die Welt, aber immerhin sie gingen nach oben.


Und die Einnahmen wurden extrem erhöht, schlicht weil an der Conversionsschraube gedreht wurde.


Solang es nur eine statische Korrelation zwischen XYZ gibt, würde ich dies niemals als "kausalen Zusammenhang" interpretieren. => dies kann eventuell eine These sein, die es dann zu überpüfen gilt

Kurz: die Ursache für wenige Besucher liegt nicht automatisch an der Höhe des SI und die Erhöhung des SI bringt nicht automatisch mehr Besucher.

Lollipop
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 618
Registriert: 05.07.2009, 10:08

Beitrag von Lollipop » 25.03.2013, 18:00

@ Monika TS: Kann ich so unterschreiben. Eines meiner Projekte hat ähnlich beim SI verloren von 2,5 auf 1,3 und hat noch immer die gleiche Anzahl Besucher wie eh und je.

worldwideseo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 13.03.2013, 09:52
Wohnort: Bavaria

Beitrag von worldwideseo » 26.03.2013, 10:44

Solange es keine "Alternative" zu so etwas sie dem Sistrix Index gibt, werden sich viele Leute, die Ihre Webseites zB über den Anzeigenverkauf monetarisieren, darauf stürzen (müssen). Ich selber kenne genügend Beispiele von sehr spezifischen Webseiten mit extrem hochwertigen (weil für die Nische sehr spezifisch) Besuchern (90k/Monat) und einem Sistrix Index von 0,1 :wink: Die haben ein echtes Problem im Anzeigenmarkt, da jeder sog. SEO/Marketingleiter bei so einer Seite nie etwas buchen würde.... vollkommen zu unrecht wie ich finde...
WP AdminTools Das PlugIn für SEO Optimierung, Datenbank aufräumen und viele nützliche Funktionen für Deinen Wordpress Blog. 100% Gratis!

Dr. Udo Brömme
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 402
Registriert: 21.01.2011, 02:37

Beitrag von Dr. Udo Brömme » 26.03.2013, 22:27

MonikaTS hat geschrieben: Maybe aber Korrelation und Kausalität können sich dann gewaltigst beißen => und wer die Kausalität der geringen Besucher durch eine Erhöhung des SI zu erreichen versucht, schraubt eventuell am falschen Ende :-)

Beispiel wo sich Korrelation und Kausalität beißt:
A)
90% aller SEOs haben keinen Erfolg bei Google.
100% dieser erfolglosen SEOs haben einen Internetanschluss.
Ein Internetanschluss verhindert den Erfolg bei Google.

++++++++++++++

Solang es nur eine statische Korrelation zwischen XYZ gibt, würde ich dies niemals als "kausalen Zusammenhang" interpretieren. => dies kann eventuell eine These sein, die es dann zu überpüfen gilt

Kurz: die Ursache für wenige Besucher liegt nicht automatisch an der Höhe des SI und die Erhöhung des SI bringt nicht automatisch mehr Besucher.
Ich hatte zunächst einmal gar nicht behauptet, dass hier irgendein kausaler Zusammenhang besteht, sondern lediglich von einer Korrelation gesprochen. Und wenn eine eindeutige Korrelation zwischen SI und Besucherzahlen besteht, und das tut sie für das Gesamtkollektiv der deutschen Internetseiten mit großer Sicherheit, dann ist die Aussage "der SI sagt absolut nichts über die Besucherzahlen aus" eindeutig falsch.

Dass es eine Vielzahl an Ausnahmen gibt, ist unstrittig. Das spricht aber weder gegen eine Korrelation, noch gegen einen Kausalzusammenhang. Dass ein hoher SI indirekt über dementsprechend gute Rankings hohe Besucherzahlen auch kausal erklären kann, ist im Übrigen relativ offensichtlich. Wie stark diese Kausalbeziehung insbesondere bei niedrigen SI-Werten ist, ist im Einzelfall sicher fraglich.

Fakt ist aber, der SI ist zur Einschätzung der Besucherzahlen einer Seite im Allgemeinen NICHT völlig unaussagekräftig, sondern ist oft sogar ein relativ guter Indikator. Weit besser als etwa der Pagerank, der immer noch in den Köpfen vieler festsitzt.

Um dir das auch mal an einem Beispiel zu verdeutlichen:
Raucher sterben im Durchschnitt früher. Dennoch gibt es viele Menschen, die jahrelang rauchen und nicht an den Folgen sterben. Trotzdem nehmen Risikolebensversicherer den Raucherstatus ihrer Kunden als einen Indikator für deren Sterberisiko und passen dementsprechend die Tarife an.
"Quatsch" sagst du, "das sagt doch für den Einzelfall gar nichts aus, es gibt ja schließlich sooo viele Ausnahmen". Trotzdem machen es die Versicherer so und fahren damit langfristig besser. Genauso ist es mit dem SI: Wenn ich überlege, einen Link zu akquirieren, dann dient mir der SI als ein Orientierungspunkt (unter vielen) für den Wert des Links und auch für die Besucherzahlen der entsprechenden Website. Er ist dabei nicht immer zuverlässig, gibt mir aber eine bessere Tendenz als viele andere Werte oder als reines Bauchgefühl.

thaiseo
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 308
Registriert: 13.03.2012, 08:26

Beitrag von thaiseo » 27.03.2013, 01:16

Dr. Udo Brömme hat geschrieben:
"Quatsch" sagst du, "das sagt doch für den Einzelfall gar nichts aus, es gibt ja schließlich sooo viele Ausnahmen". Trotzdem machen es die Versicherer so und fahren damit langfristig besser. Genauso ist es mit dem SI: Wenn ich überlege, einen Link zu akquirieren, dann dient mir der SI als ein Orientierungspunkt (unter vielen) für den Wert des Links und auch für die Besucherzahlen der entsprechenden Website. Er ist dabei nicht immer zuverlässig, gibt mir aber eine bessere Tendenz als viele andere Werte oder als reines Bauchgefühl.
Siehst du ein gutes Beispiel, die Versicherer fahren langfristig besser, aber nicht die Versicherten, genau wie bei der Bewertung mit den SI.

Nur weil man eine eine einfache Loesung sucht und nach den Abschaffen der Bedeutung des PR was neues braucht muss dieses lange noch nicht das wahre sein.

Ich konnte feststellen das der SI sich sehr leicht beeinflussen laesst

manori
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 480
Registriert: 25.11.2009, 20:03

Beitrag von manori » 27.03.2013, 10:04

Dr. Udo Brömme hat geschrieben: Fakt ist aber, der SI ist zur Einschätzung der Besucherzahlen einer Seite im Allgemeinen NICHT völlig unaussagekräftig, sondern ist oft sogar ein relativ guter Indikator. Weit besser als etwa der Pagerank, der immer noch in den Köpfen vieler festsitzt.
Nö. Wenn du eine Seite hast, die auf der 3 oder 4 Seite zu Porn, Pillen, Geld und Reise rankt, hast du möglicherweise nur ein paar Besucher oder sogar gar keine. Der SI dürfte aber unfassbar groß sein. Während Seiten, die in Nischen gut ranken und dort jede Menge Traffic auch über Longtail ziehen, einen SI von 0 oder 0,01 haben. Dämmert es jetzt? Es gibt keinen zwangsläufigen Zusammenhang zwischen Besucherzahlen und SI. Und erst recht nicht zwischen geringen SI und wenig Besuchern.

SI und PR haben beide nichts mit der Akzeptanz bei den Usern zu tun. Der SI klettert und fällt bei gleichbleibenden Besuchern wie verrückt, wenn ein Moneykey zwischen 200 und 30 springt. Daher sind alle SEOs und Webmaster, die den SI als wichtig erachten in der Regel bei Kauf/Verkauf und Linkbuilding auf einer völlig falschen Spur. Das ist extrem traurig, zumal gerade Agenturen scheinbar verstärkt nur noch auf SI gucken und damit ihre Kompetenz an ein Tool auslagern, das schon bei Millimeterabweichungen zu "nur Moneykeys" nicht mehr aussagekräftig ist.

Abgesehen davon: Gute Webseiten haben ihren Traffic zu einem möglichst großen Prozentsatz von Verlinkungen und von wiederkehrenden Besuchern. Auch deshalb sagt der SI null über Besucher aus. Ich kenne das von einer meiner Seiten, die bis zu 3.500 Besucher täglich hat, aber nur 30 - 45 % des Traffics über Google bezieht. Auch der SI ist recht klein ...

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7464
Registriert: 12.08.2005, 10:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 27.03.2013, 10:20

SI (und OSR, etc.) sind ähnlich wie Alexa. Hast du eine richtig große Seite die nahezu alle Themengebiete auf den vorderen Platzierungen abdeckt, dann kannst du ihn in engen Grenzen gebrauchen.

Dr. Udo Brömme
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 402
Registriert: 21.01.2011, 02:37

Beitrag von Dr. Udo Brömme » 28.03.2013, 22:11

manori hat geschrieben: Dämmert es jetzt? Es gibt keinen zwangsläufigen Zusammenhang zwischen Besucherzahlen und SI. Und erst recht nicht zwischen geringen SI und wenig Besuchern.
Lol, also beim "dämmert es jetzt" musste ich schon arg schmunzeln :D
Ich habe ja bereits geschrieben, dass es sicher einige Aussagen gibt. Generell auf die Gesamtheit der deutschen Internetseiten bezogen besteht aber eben eine doch recht starke Korrelation zwischen SI und Besuchern, die über Suchmaschinen kommen.
Siehe z.B. hier:
https://www.seo-strategie.de/blog/sistri ... /2503.html
thaiseo hat geschrieben: Siehst du ein gutes Beispiel, die Versicherer fahren langfristig besser, aber nicht die Versicherten, genau wie bei der Bewertung mit den SI.
Wieso sollten dadurch die Versicherten generell schlechter fahren? Als Nichtraucher profitieren sie von günstigeren Tarifen, als Raucher zahlen sie einen ihrem höheren Risiko angepassten Beitrag. Als "benachteiligend" ansehen kann man es höchstens für die Raucher, die durch das Rauchen nicht krank werden und trotzdem die höheren Beiträge gezahlt haben. Umgekehrt ist der Versicherer "benachteiligt" bei Kunden, die Nichtraucher sind und trotzdem Lungenkrebs bekommen, obwohl der Indikator "Rauchen" das nicht vorhergesagt hat.
Genauso ist es beim SI: Benachteiligt sind hier eben die Webmaster mit Websites, deren Keywords nicht adäquat von Sistrix erfasst werden. Dabei handelt es sich aber meiner Erfahrung nach um eine Minderheit. Klar, für die ist das ärgerlich. Aber deswegen zu behaupten, der komplette SI wäre unaussagekräftig ist eben Quatsch. Zumal es einfach keinen absolut zuverlässigen öffentlich zugänglichen Indikator gibt, bei dem keine Website durchs Raster fällt.

thaiseo hat geschrieben: Ich konnte feststellen das der SI sich sehr leicht beeinflussen laesst
Ich bin gerne bereit, dir Webseiten mit einem stabilen SI von > 10 zu guten Preisen abzukaufen. Wenn sich das für dich so leicht manipulieren lässt, machen wir damit ja dann beide ein gutes Geschäft.

thaiseo
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 308
Registriert: 13.03.2012, 08:26

Beitrag von thaiseo » 29.03.2013, 02:24

Dr. Udo Brömme hat geschrieben: Wieso sollten dadurch die Versicherten generell schlechter fahren? .
weil du dir nur mal die Gewinne der Versicherungsunternehmen anschauen musst, massenhaft der vielen Versicherungen die man unedingt braucht sind unwichtig, aber Versicherungsunternehmen und Versicherungsvertreter versuchen dir natuerlich das Gegenteil zu erzaehlen :wink:

Und genau das gleiche ist mit diesen Onlinie Tools, denn den grossen Gewinn macht der Anbieter, ohne das Sicher ist ob es ueberhaupt Sinn hat, denn die Ansichten ueber den Nutzen des SI gehen ja weit auseinander und das siehst du schon hier in der kleinen Runde.
SEO Agenturen sind in der Regel wie Versicherungsvertreter sie muessen dir ja glaubhaft einen Nutzen Ihrer Daseinsberechtigung geben, deswegen werden hier Statistiken und Erlaeuterungen gegeben wie gut man mit den SI was messen kann,gegenteilige Behauptungen werden gern verschwiegen , auf Beweise zb die der Nischenseiten die einen hohen Traffic haben koennen wird nur am Rande eingegegangen , obwohl in der Masse der Webseiten die wahrscheihnlich einen hoheren Anteil an Traffic haben duerften.

Das aehnlich war ja schon mal am Ende des PR, wenn dann immer noch Leute mit stolz geschwellter Brust mit Ihren PR 6 Link ankammen und behaupten was fuer eine tolle Webseite sie doch haben.
Wenn man sie dann mal gefragt hatte, du warum ist denn dann bei vielen Suchbegriffen immer diese poplige PR1 seite weit vor dir, dann kamen meist Ausfluechte und die Erlaueterungen warum der PR so wichtig ist, weil das hat doch Google so eingefuehrt :wink:
Die Fakten das in 70% der Faelle die PR Starken Seiten unter den PR schwachen waren die hat man verdraengt
Dr. Udo Brömme hat geschrieben: Ich bin gerne bereit, dir Webseiten mit einem stabilen SI von > 10 zu guten Preisen abzukaufen.
was bedeutet bei dir guter Preis, und ich nehme mal an auch Themenbezogen

Dr. Udo Brömme
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 402
Registriert: 21.01.2011, 02:37

Beitrag von Dr. Udo Brömme » 29.03.2013, 19:46

thaiseo hat geschrieben: weil du dir nur mal die Gewinne der Versicherungsunternehmen anschauen musst, massenhaft der vielen Versicherungen die man unedingt braucht sind unwichtig, aber Versicherungsunternehmen und Versicherungsvertreter versuchen dir natuerlich das Gegenteil zu erzaehlen :wink:
Die Gewinne der Versicherungsunternehmen standen gar nicht zur debatte, genauso wenig, welche Versicherungen sinnvoll sind und welche nicht.
thaiseo hat geschrieben: was bedeutet bei dir guter Preis, und ich nehme mal an auch Themenbezogen
Naja wenn der SI für dich so leicht zu beeinflussen ist, müssten wir uns ja im unteren vierstelligen Eurobereich einig werden können oder? Webseitenthema wäre nebensächlich.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 29.03.2013, 20:21

worldwideseo hat geschrieben:Die haben ein echtes Problem im Anzeigenmarkt, da jeder sog. SEO/Marketingleiter bei so einer Seite nie etwas buchen würde.... vollkommen zu unrecht wie ich finde...
Weil diese möchtegern Seo und Marketingleute wie 90 Prozent nix von ihren Handwerk verstehen.

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

Antworten