Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Keyworddichte

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 10.04.2013, 11:05

Matt Cutts geht auf all diese Faktoren leider nicht wirklich ein, sondern bleibt schön schwammig auf dem Level “schreibt es so, dass es sich sinnvoll anhört”:
Wenn man sich für eine Seite ein Thema (Keyword) überlegt und über dieses Thema schreibt wird man es automatisch mit am meisten verwenden. Daher erstmal drauf los schreiben, KWD anschauen zur Not nachjustieren.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Lernjet
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 34
Registriert: 16.01.2013, 12:55

Beitrag von Lernjet » 10.04.2013, 18:38

@imwebsein

Danke für die Einordnung.

marcuus
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 34
Registriert: 12.03.2013, 04:41
Wohnort: Krefeld

Beitrag von marcuus » 11.04.2013, 02:06

Ich denke das die Keyworddichte fürs Ranking eine untergeordnete Rolle spielt. Natürlich sollte das Keyword ein paar mal im Text vorkommen.
Wichtiger ist aber, das weitere semantisch passende Begriffe in den Text einfließen.

Grüsse Marcus
www.kfz-wert.info Wert von Auto, Motorrad, Wohnmobil und Oldtimer ermitteln.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Lernjet
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 34
Registriert: 16.01.2013, 12:55

Beitrag von Lernjet » 11.04.2013, 09:54

@marcus

Danke für Deinen Beitrag. Er stützt ja den Tenor aller die sich bisher zum Thema geäussert haben.

Steven23
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 11
Registriert: 16.04.2013, 10:49

Beitrag von Steven23 » 16.04.2013, 11:09

Verstehe ich das richtig, wenn ich eine Seite auf "Brötchen" optimieren möchte, ist es aus SEO Sicht von Vorteil, wenn auch Wörter wie Bäcker, Brot oder Baguette im Text erscheinen?

pumba217
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 48
Registriert: 06.10.2008, 19:52

Beitrag von pumba217 » 16.04.2013, 11:15

novel92 hat geschrieben:Ich denke die beste Keyword-Density hast du dann, wenn du einfach natürlich schreibst, ohne daran zu denken.
Das ist das Beste was man machen kann!

BobbyC
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 52
Registriert: 13.02.2012, 09:59

Beitrag von BobbyC » 16.04.2013, 13:49

Ich habe teilweise weniger als 1% und bei alten Seiten bis zu 9%, beides rankt gut.

Fedo
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 67
Registriert: 25.10.2012, 08:14

Beitrag von Fedo » 16.04.2013, 14:02

@steven23: Auf jeden Fall, die Semantik innerhalb eines Textes spielt eine sehr wichtige Rolle. Das sieht man auch daran, dass immer mehr LSO-Tools auf den Markt kommen.

Lernjet
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 34
Registriert: 16.01.2013, 12:55

Beitrag von Lernjet » 18.04.2013, 10:27

Fedo hat geschrieben:@steven23: Auf jeden Fall, die Semantik innerhalb eines Textes spielt eine sehr wichtige Rolle. Das sieht man auch daran, dass immer mehr LSO-Tools auf den Markt kommen.
Danke für den Tip

SeriousBadMan
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4005
Registriert: 16.06.2008, 22:26
Wohnort: Welt

Beitrag von SeriousBadMan » 19.04.2013, 12:25

Kann mich der Allgemeinheit hier nicht anschließen. Habe lange gesagt "einfach professionell wie ein Journalist schreiben", sehe das aber heute anders. KW Dichte macht was aus. Allerdings ist das von Nische zu Nische und sogar von Keyword zu Keyword verschieden, sodass für jemand, der nicht tief in SEO drinsteckt, der Ratschlag "einfach einen guten Text wie ein Journalist schreiben", am Ende wohl doch gut ist.

Dass man nicht schon beim Schreiben sich Gedanken macht sondern erst im Nachhinein nachjustiert ist dagegen selbstverständlich, sonst werden die Texte unlesbar :-)

madmaxy
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 58
Registriert: 12.04.2012, 22:04

Beitrag von madmaxy » 25.04.2013, 08:32

wie der SEO 2012 Kar Kratz sagt: Dichte ist nicht mehr relevant sondern die neue zauberformel WDF IDF.

Tools wie Xovi ermöglichen schon die Analyse nach dieser Formel

Antworten