Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Serverstandort relevant für's Ranking?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
Mathias83
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2013, 14:46
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Mathias83 » 18.07.2013, 08:10

Hallo Community,

mich beschäftigt seit einigen Tagen die Frage, ob der Serverstandort für das Ranking (Google.de) von Bedeutung ist?

Beispielweise läuft eine unserer .de Webseiten auf einem ungarischen Server.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 18.07.2013, 09:12

Nee, das sollte egal sein. "Serverstandort" wird nur dann zum Signal, wenn andere wichtige fehlen. Hier ist die ccTLD (.de) das Hauptsignal, zusammen mit der Sprache, also beachtet Google nicht groß, woher die Site ausgeliefert wird.

Mathias83
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 12.06.2013, 14:46
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Mathias83 » 18.07.2013, 11:47

danke!!

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Ena
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 08.03.2013, 10:41
Wohnort: Köln

Beitrag von Ena » 22.07.2013, 12:31

Es ist zwar schon länger her, aber in 2009 hat Matt Cutts bestätigt, dass der Serverstandort eine Rolle spielt:
https://www.youtube.com/watch?v=hXt23AXlJJU

Und auch in einem Artikel aus 2010 auf dem Webmaster Blog, bestätigt Google, dass der Serverstandort eine Rolle spielt, auch wenn kein großer:
https://googlewebmastercentral.blogspot. ... sites.html

Aber es stimmt schon, dass die ccTLDs ein wichtigerer Faktor für die richtige Indexierung sind als der Serverstandort. Aber wie so oft beim SEO machen manchmal die scheinbar unwichtigen Faktoren den Unterschied;)

derjanni
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 178
Registriert: 04.06.2011, 20:44

Beitrag von derjanni » 22.07.2013, 12:42

Naja, mein deutschsprachiges Angebot ist auf ner .net Domain und der Server steht in London. Da stell ich mir schon die Frage ob ich da irgendwas drehen soll und den heim ins Vaterland holen soll.

Ena
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 08.03.2013, 10:41
Wohnort: Köln

Beitrag von Ena » 22.07.2013, 12:49

Man muss natürlich Aufwand gegen Nutzen abwägen. Falls der Umzug aber kein allzu großer Aufwand bedeutet, würde ich es auf jeden Fall empfehlen, insbesondere wenn man keine ccTLD hat.

Aber als aller erstes sollte man checken, ob man im Webmaster Tool die richtige Zielgruppe definiert hat.

derjanni
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 178
Registriert: 04.06.2011, 20:44

Beitrag von derjanni » 22.07.2013, 13:04

Ena hat geschrieben:Man muss natürlich Aufwand gegen Nutzen abwägen. Falls der Umzug aber kein allzu großer Aufwand bedeutet, würde ich es auf jeden Fall empfehlen, insbesondere wenn man keine ccTLD hat.

Aber als aller erstes sollte man checken, ob man im Webmaster Tool die richtige Zielgruppe definiert hat.
Naja, ich stelle zudem schon fest, dass ich bei deutschen Begriffen auf Google.co.uk besser ranke als auf Google.de :( Aber deshalb Abschied von Rackspace nehmen und irgendeinen mittelklassigen deutschen Hoster nehmen?

Ena
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 08.03.2013, 10:41
Wohnort: Köln

Beitrag von Ena » 22.07.2013, 16:30

Hast du schon alles andere überprüft, woran es noch liegen kann? Für die richtige Indexierung ist es wichtig:

1. Überall die Landessprache zu verwenden, heimische Adressen + Telefonnummern
2. Geotargeting auf Webmaster Tool
3. Multilingual Content Markup
usw. usw. usw.

Die Indexierung von multinationalen Website ist sehr komplex und vielschichtig

FEAnoR
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 639
Registriert: 22.10.2005, 14:58

Beitrag von FEAnoR » 23.07.2013, 00:54

Ich überlege mir aktuell eine deutsche Website im Ausland zu hosten.

Diese offizielle Info beruhigt mich etwas bei dem Vorhaben:
Server location (through the IP address of the server) is frequently near your users. However, some websites use distributed content delivery networks (CDNs) or are hosted in a country with better webserver infrastructure, so we try not to rely on the server location alone.
Geotargeting factors - https://googlewebmastercentral.blogspot. ... sites.html

Als erster Punkt wird "Webmaster Tools' manual geotargeting" genannt. Sprich wenn man seine Seite als "Deutsch" markiert, stehen die Chancen schonmal gut.

Hat das schon jemand erprobt?

derjanni
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 178
Registriert: 04.06.2011, 20:44

Beitrag von derjanni » 23.07.2013, 08:39

FEAnoR hat geschrieben: Als erster Punkt wird "Webmaster Tools' manual geotargeting" genannt. Sprich wenn man seine Seite als "Deutsch" markiert, stehen die Chancen schonmal gut.
Hat das schon jemand erprobt?
Also wie gesagt, ich habe .net mit Hosting in GB. Ich ranke in CH und AT besser als DE. In WMT habe ich DE als Target eingestellt. Ich bin da gespalten, zum einen glaube ich dass eine ccTLD in DE immer noch besser rankt, zum anderen denke ich dass eine gTLD mit WMT-Targeting in DE, AT und CH zusammen sowie global auf Deutsch besser rankt.

Ich komm' damit klar und werde wohl nicht wechseln... ich bleib in GB.

Ena
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 9
Registriert: 08.03.2013, 10:41
Wohnort: Köln

Beitrag von Ena » 23.07.2013, 10:56

Als erster Punkt wird "Webmaster Tools' manual geotargeting" genannt. Sprich wenn man seine Seite als "Deutsch" markiert, stehen die Chancen schonmal gut.
Es kommt nicht darauf an, welche Sprache du im Webmaster Tool auswählst, sondern was du als dein geographisches Ziel definiert hast.

Die ccTLDs sind auf jeden Fall, die beste Möglichkeit, um Google zu zeigen, welche Domain in welchem Land ranken soll. Jedoch hat nicht jeder eine ccTLD; falls nicht, dann sollte man sich intensiv damit beschäftigt, welche Möglichkeiten es gibt, um seine Zielgruppe Google zu verdeutlichen. Und da gibt es zahlreiche und nur ein kleiner Faktor ist der Serverstandort.

FEAnoR
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 639
Registriert: 22.10.2005, 14:58

Beitrag von FEAnoR » 23.07.2013, 11:10

Ena hat geschrieben:Jedoch hat nicht jeder eine ccTLD; falls nicht, dann sollte man sich intensiv damit beschäftigt, welche Möglichkeiten es gibt, um seine Zielgruppe Google zu verdeutlichen. Und da gibt es zahlreiche und nur ein kleiner Faktor ist der Serverstandort.
"You can set geotargeting for websites with gTLDs using the Webmaster Tools Geographic Target setting."
https://googlewebmastercentral.blogspot. ... sites.html

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag