Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Keyword mit Apostroph und ohne?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
Fedo
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 67
Registriert: 25.10.2012, 08:14

Beitrag von Fedo » 29.10.2013, 17:30

Servus SEOs!

Ich optimiere eine Seite mit einem französischen Keyword. Eigentlich schreibt man es mit einem "é", es hat aber, logischerweise, ohne Apostroph ein deutlich höheres Suchvolumen.
Auf der Seite ist das Keyword nun immer und überall mit Apostroph geschrieben.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn ich die Schreibweise überall ändere, also den Apostroph rausnehme, sich das Ranking deutlich verbessern wird.

Gehe ich richtig in dieser Annahme?

Schon mal vielen Dank für Antworten!

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Malte Landwehr
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3474
Registriert: 22.05.2005, 10:45

Beitrag von Malte Landwehr » 30.10.2013, 15:07

Probiere es doch aus und teile das Ergebnis hier mit uns!
Die 45 wichtigsten SEO-Tools und wie ich sie nutze.

luzie
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4228
Registriert: 12.07.2007, 13:43
Wohnort: Hannover, Linden-Nord

Beitrag von luzie » 30.10.2013, 15:53

Fedo hat geschrieben:Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn ich die Schreibweise überall ändere, also den Apostroph rausnehme, sich das Ranking deutlich verbessern wird.
ich bin mir ziemlich sicher, dass dem NICHT so sein wird.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Seotrixs
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 18
Registriert: 30.10.2013, 09:27
Wohnort: Wien

Beitrag von Seotrixs » 30.10.2013, 17:41

Man sollte Grammatikalisch richtig schreiben. Google weiß ganz genau wie man richtig schreibt. Wenn das Wort in anderer Form ohne Apostroph geschrieben wird, dann unbedingt verwenden.

Philhippos
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 88
Registriert: 16.09.2013, 19:29
Wohnort: München

Beitrag von Philhippos » 30.10.2013, 19:45

Hallo Fedo.

Nach eigener Aussage von Google wird es geschätzt, wenn für den User und nicht für die Suchmaschine geschrieben wird. Also solltest Du grundsätzlich die korrekte Variante verwenden. Achte vielleicht besonders darauf, dass Du in den Meta-Tags die richtige Sprache angegeben hast, damit Google von Anfang an weiß, ob Du für ein französischsprachiges Publikum ranken willst oder für ein deutschsprachiges.

Das soll Dich aber nicht vom Testen abhalten.
Du könntest es zum Beispiel vorsichtig mit "Schreibfehlervarianten" probieren, also Dein Keyword ein oder zwei mal ohne Apostroph verwenden. Die Webmaster Tools sollten Dir dann nach einiger Zeit verraten, ob beide Schreibweisen als Synonym erkannt werden oder nicht. (Siehst Du bei den Seitenkeywords. Dort heißt es dann "2 Varianten erkannt" oder so ähnlich.)

Außerdem könntest Du testen, was für Arten von Ergebnissen Google bei welcher Schreibweise anzeigt:
Ich hab bei Google mal nach "vélocipède" (129.000 Ergebnisse) und "velocipede" (948.000 Ergebnisse) gesucht. Neben der deutlich höheren Anzahl von Suchergebnissen fällt auf, dass die Suchergebnisse erstmal recht ähnlich sind. Allerdings zeigt Google bei der korrekten Schreibweise an zweiter Stelle den französichen Wikipedia-Eintrag an, was in der "eingedeutschten" Fassung nicht der Fall ist. Dafür gibt's in der Deutschen Fassung noch einen Link zu einem Spiel, während die Korrekte Fassung dafür einen Link zum Webster-Wörterbuch ausgibt.

Du könntest noch eine Reihe weiterer französischer Worte mit und ohne Akzent testen. Vieleicht ergibt sich dann ja ein Muster. (Ich könnte mir vorstellen, dass Google davon ausgeht, dass die korrekte Schreibweise eher von einem Muttersprachler oder einem Sprachschüler verwendet wird und daher kein Fahrradshop gesucht wird, sondern ein Wörterbuch oder eine Definition - aber ohne weitere Tests ist das Spekulation.)

Und bitte beherzige Maltes Rat: Wenn sich was tut, gib hier kurz Feedback.

LG Philipp

seokrank.de
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 158
Registriert: 04.10.2013, 18:15

Beitrag von seokrank.de » 31.10.2013, 12:06

luzie hat geschrieben:
Fedo hat geschrieben:Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn ich die Schreibweise überall ändere, also den Apostroph rausnehme, sich das Ranking deutlich verbessern wird.
ich bin mir ziemlich sicher, dass dem NICHT so sein wird.
ich ziehe mit :D

Rasputin
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 786
Registriert: 10.11.2007, 15:25
Wohnort: Hannover

Beitrag von Rasputin » 31.10.2013, 12:37

seokrank.de hat geschrieben:
luzie hat geschrieben:
Fedo hat geschrieben:Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn ich die Schreibweise überall ändere, also den Apostroph rausnehme, sich das Ranking deutlich verbessern wird.
ich bin mir ziemlich sicher, dass dem NICHT so sein wird.
ich ziehe mit :D
Schön, dass du mit Luzie mitziehst, aber Luzie ist manchmal verdammt schnell mit Urteilen bei der Hand.

Nach meiner Beobachtung gibt es durchaus leichte Unterschiede im Ranking, je nachdem welche Schreibweise der Suchende nutzt. Mal abgesehen von den Spracheinstellungen sehe ich nur zwei Gründe für die Unterschiede: die jeweiligen Schreibweisen auf den Websites und in den Backlinks.

Insofern finde ich die Fragestellung von Fedo absolut vernünftig. Wenn er auf diese Weise einen oder zwei Plätze in den Serps steigen kann, hat er doch alles richtig gemacht!

seokrank.de
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 158
Registriert: 04.10.2013, 18:15

Beitrag von seokrank.de » 31.10.2013, 12:43

Rasputin hat geschrieben:
seokrank.de hat geschrieben:
luzie hat geschrieben:
Fedo hat geschrieben:Ich bin mir ziemlich sicher, dass wenn ich die Schreibweise überall ändere, also den Apostroph rausnehme, sich das Ranking deutlich verbessern wird.
ich bin mir ziemlich sicher, dass dem NICHT so sein wird.
ich ziehe mit :D
Schön, dass du mit Luzie mitziehst, aber Luzie ist manchmal verdammt schnell mit Urteilen bei der Hand.

Nach meiner Beobachtung gibt es durchaus leichte Unterschiede im Ranking, je nachdem welche Schreibweise der Suchende nutzt. Mal abgesehen von den Spracheinstellungen sehe ich nur zwei Gründe für die Unterschiede: die jeweiligen Schreibweisen auf den Websites und in den Backlinks.

Insofern finde ich die Fragestellung von Fedo absolut vernünftig. Wenn er auf diese Weise einen oder zwei Plätze in den Serps steigen kann, hat er doch alles richtig gemacht!
wie gesagt, das kann nur ein test zeigen, deshalb hoffe ich dass ihn der threadersteller wagt und uns an seinem wissen teilhaben lässt. davon können wir alle nur profitieren ;)

Antworten