Seite 2 von 2

Verfasst: 09.07.2008, 04:20
von msuess
nethosting24 hat geschrieben:Um sicher zu gehen würde ich Bilder kostengünstig erwerben.
Gerade bei "billigen" Angeboten sitzt man in der Falle. Die Agentur ist bei solchen Preisen nicht verpflichtet, dass sie alle rechtlichen Aspekte kontrolliert, beispielsweise ob das Persönlichkeitsrecht von abgebildeten Personen verletzt ist. Das ist wohl der Stand der Rechtssprechung in Deutschland. Ich bin nicht die Legislative, diskutiert also rechtliche oder moralische Aspekte dieser Tatsache nicht mit mir. Ich kann an daran nichts ändern.

Es gibt im Grunde nur drei sichere Wege:

(1) Eigenproduktion (wobei man sich v.a. bei Menschen absichern muss)
(2) OS / Public Domain von vertrauenswürdigen Quellen (v.a. Wikipedia)
(3) Kauf bei einer großen Agentur (Getty etc.)

Zum Nulltarif gibt es in dieser Welt nicht wirklich was.

Verfasst:
von

Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

kostenfreies und hochauflösendes Bildarchiv

Verfasst: 18.08.2011, 15:02
von todd
Hier findet ihr kostenfreies Fotomaterial zur freien Verwendung:
https://www.ppks.net/gratis-kostenlos/ko ... bilder.htm

Verfasst: 20.12.2013, 15:59
von aquagen2011
Weil mich das Thema in letzter Zeit auch beschäftigt hat möchte ich euch kurz meine Erfahrung mitteilen. Ich habe früher Bilder bei Fotolia gekauft und verwende jetzt nur noch Wikikpedia-Bilder. Hatte bis jetzt noch keine Probleme. Aus Erfahrung (auch von anderen Nutzern) kann ich noch www.sxc.hu und www.piqza.de empfehlen.

Verfasst:
von

Verfasst: 20.12.2013, 16:05
von Can
Zieh mir das meiste von Flickr bzw compfight. Da kann man schön nach Lizenzen suchen und die Bilder so kostenlos einbinden, meistens ist halt eine Namensnennung erforderlich aber das ist ja kein Problem.

Verfasst: 20.12.2013, 16:25
von Barthel
Bei Flickr wäre ich aber vorsichtig. Da sind sehr viele Bilder unter CC im Umlauf, die garantiert nicht vom Uploader sind.

Verfasst: 20.12.2013, 17:04
von seokrank.de
nethosting24 hat geschrieben: [moderation: Ref-ID aus Link entfernt]
ein waschechter affiliate :D

Verfasst: 20.12.2013, 22:30
von Modena
Ich hab mir bei Fotolia mal nen ganzen Schwung Bilder geholt. >1000

1 Anbieter = klare Verhältnisse

Die Bilder kann ich auch auf allen meinen Websites einsetzen.
Die Bilder kann ich beim Kunden - auch auf Kundenwebsites einsetzen.
Der Kunde darf die Bilder nicht weiter verwenden, also mit denen arbeiten, sonst uss er selbst Lizenz kaufen.

Lediglich im Impressum eine Bilderliste.
=>perfekt

Selbst wenn ich bei ner anderen Seite Artikel/News veröffentliche kann ich die Bilder her nehmen.


... und bei Wikipedia muss es wohl ab und zu mal Ärger geben ($$$)
- Fotografennennung nicht direkt am Bild-> Abmahnung
- Vorschaubilder ohne Fotografennennung -> Abmahnung

Verfasst: 20.12.2013, 22:53
von booobles
also bei diesen ganzen kostenlosen Seiten lungern auch viele Spezies rum (nur deswegen)die nur darauf auf sind Webseitenbetreiber abzumahnen, wenn es nicht richtig deklariert ist.

wie die anderen schon meinten, kauf bei fotolia, da gibt es gute große Bilder auch für wenig credits....

istock kannste vergessen, da ist die Suche und die Bilder deutlich besser, aber die Preise sind in den letzen Jahren Exorbitant gestiegen, dass man die gar nicht mehr bezahlen kann.

Verfasst: 21.12.2013, 13:47
von Steffie
Hier findet ihr eine Übersicht von Webseiten, die Public Domain Fotos anbieten:
https://en.wikipedia.org/wiki/Public_dom ... _resources

Verfasst: 23.12.2013, 12:11
von My-O-My
Fotolia ist genial. Ein wenig teuer vielleicht, aber nichts verglichen mit ner Abmahnung wegen sowas

Verfasst: 30.12.2013, 04:34
von JanKrohn
Immer vorsichtig sein mit dem Begriff "lizenzfrei". Der hat naemlich rein gar nichts damit zu tun, ob die Bilder kostenlos genutzt werden duerfen (in der Regel duerfen sie es naemlich nicht und eine Nutzungsgebuehr wird trotzdem faelleig...!)

https://de.wikipedia.org/wiki/Lizenzfreiheit

Meine Bilder habe ich allesamt entweder selbst geknipst, oder in Microsoft Office ueber "Online-Grafiken" gefunden: https://office.microsoft.com/de-de/images/

Laut Microsoft EULA duerfen die Bilder auch zu kommerziellen Zwecken (bis auf wenige Einschraenkungen) kostenlos verwendet werden (kostenlos nur so weit, als dass man ja fuer Office schon eine Latte Geld hingeblaettert hat...)

Die Auswahl ist vielleicht nicht ganz so gross wie bei professionellen Foto-Diensten, aber die Wahrscheinlichkeit, ein falsch lizensiertes Foto untergejubelt zu bekommen, wird sicherlich sehr gering sein.

Verfasst: 30.12.2013, 12:50
von klaus123
Was halter ihr denn von 123rf, die sind verdammt günstig.