Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Welchen Hoster für .de Sat Webseiten? Whois Problem umgehen?

Ein wichtiges Thema für einige Suchmaschinen. Dieses Unterforum dient zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema Link-Marketing, Linkbaits, Widgets, Ideen die Linkerati zu finden und wecken!

(Kein Link Farm / Linktausch Börse usw.)
Marc1
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 185
Registriert: 22.04.2007, 14:33

Beitrag von Marc1 » 16.07.2011, 09:58

So ein Seiten-Netzwerk ist nicht recht einfach.
- du brauchst Domains welche auf verschiedene Namen registriert werden.
- der Webspace darf nicht der gleiche sein und auch nicht im gleichen Class-C IP-Netz
- wenn du adwords, adsense, oder sonstige Tools von Google verwendest, musst du unterschiedliche Accounts anlegen
- wenn du diese Tools verwendest oder z.B. auch nur die Toolbar installiert hast musst du auf jedes Projekt von einem anderen PC bzw. mit einer anderen IP-Adresse zugreifen.
- beim Verlinken der Seiten untereinander musst du auch noch aufpassen.

Ob und wie Google die Whois Daten ausliest weiß vermutlich keiner so genau. Meines Wissens gibt es in den Denic Richtilinien bestimmte Einschränkungen dass z.B. Google die Whois Daten nicht automatisiert abfragen darf. Bin mir nicht mehr genau sicher wie das funktioniert.
Aber Google ist schon so schlau um irgendwelche Schlupflöcher zu finden.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Tower76
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 24.06.2011, 15:25

Beitrag von Tower76 » 28.12.2012, 17:50

Sorry, dass ich das Thema wieder ausbuddeln muss, aber mich interessiert, wie ihr mit dem Impressum umgeht. Ist es nicht so das in Deutschland eine Impressumspflicht besteht. Macht ihr einfach keins? Macht man sich damit nicht abmahnbar? Wertet Google Webseiten ohne Impressum in DE nicht als sehr spamverdächtig?

Danke!

pageranknewbee
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1246
Registriert: 21.12.2005, 10:33

Beitrag von pageranknewbee » 29.12.2012, 18:17

Für jedes Impressum eine unterschiedliche Bilddatei, bleibt natürlich noch das Risiko der Abmahnung wegen der Barrierefreiheit.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

eure_dudeheit
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 57
Registriert: 10.07.2009, 13:47
Wohnort: Dresden

Beitrag von eure_dudeheit » 21.01.2013, 11:31

Ach Leute ... Jeder dumme Scanner verfügt heute über OCR Fähigkeiten, um Text in Bildern auszulesen. Glaubt ihr ernsthaft, dass Google nicht über solch eine Technologie verfügt und noch auf dem Stand von 2001 ist ?
Wir haben jetzt 2013... 2001 hat das mit einem Bildimpressum vielleicht noch funktioniert um seine Identität zu verschleiern. Einzige Ausnahme ist vllt. wenn man als Schriftart Symbols oder Wingdings nimmt...
„Entschuldigung, das hätte nicht passieren dürfen“
Magento-Tutorials und ein wenig SEO-Kram

CubeMaster
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 547
Registriert: 15.12.2004, 21:21

Beitrag von CubeMaster » 21.01.2013, 13:58

Wenn man kein Netzwerk aus 50 Seiten aufwärts anlegt, halte ich es für Zeitverschwendung. Warum? Ich kenne Konkurrenten, die sich ein Netzwerk gebastelt haben und damit bombe ranken, obwohl kreuz und quer untereinander verlinkt, oft gleiche IPs, Impressum mit und ohne Bild usw.

Das beste System ist immer noch, kein System erkennen zu lassen.

Michael
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 808
Registriert: 04.01.2004, 20:23
Wohnort: Herne

Beitrag von Michael » 21.01.2013, 16:30

@CubeMaster: So ein Netzwerk habe ich auch vor kurzem entdeckt. Total dreist und billig aber sehr effektiv. Die Domains ranken teilweise sogar vor Wikipedia. Als ich das gesehen habe war ich glatt in Versuchung es auch mal zu probieren.

Geht ja ganz einfach und kann man völlig automatisieren
- Keyword Domains registrieren
- Expired Domains schnappen
- Keyword Domains von den Expired Domains verlinken
- Content der Keyword Domains über die Schnittstellen von Amazon Produkten erstellen
- Abwarten
- Geld verdienen über das Amazon Partnerprogramm

Einfacher kann man es sich kaum machen - warum funktioniert so etwas noch immer?? ... Wahnsinn!!

dacapo
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 288
Registriert: 03.07.2010, 07:55

Beitrag von dacapo » 17.02.2013, 02:45

Michael hat geschrieben: Geht ja ganz einfach und kann man völlig automatisieren
- Keyword Domains registrieren
- Expired Domains schnappen
- Keyword Domains von den Expired Domains verlinken
- Content der Keyword Domains über die Schnittstellen von Amazon Produkten erstellen
- Abwarten
- Geld verdienen über das Amazon Partnerprogramm
Hi könntest du mir das bitte nochmal detailiert technisch erläutern?

@eure_dudeheit
ich habe mein impressum als audiodatei extra für die "gehörgeschädigten", müsste doch in ordnung gehen oder? Google kann doch hoffentlich nicht hören?

Expirado
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 106
Registriert: 02.05.2012, 15:48
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Expirado » 19.02.2013, 08:34

dacapo hat geschrieben:Hi könntest du mir das bitte nochmal detailiert technisch erläutern?
Was genau ist daran unklar, wozu benötigst du noch Informationen?
Domains: seotools.de suchmaschinen-optimierungen.de backlinkspider.de managedserver.de

Expired Domains: automatische Registrierung beim Freiwerden, auch SERP- und Keyword-gesteuert (Datenbasis: über 14 Millionen registrierte .de-Domains)

CitizenX
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 289
Registriert: 01.07.2009, 18:47

Beitrag von CitizenX » 19.02.2013, 10:10

Guten Morgen,

um direkt hier anzuknüpfen: Welche Hoster sind empfehlenswert im Bereich SEO-Webspace? Ich finde StarISP ganz interessant, gibts da Erfahrungen? Aktuell bin ich bei G4W.de, die Preise sind ganz okay, allerdings ist die Bedienung des Webspaces sehr umständlich weil es keine Nutzeroberfläche wie cPanel oder Plesk gibt.

dacapo
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 288
Registriert: 03.07.2010, 07:55

Beitrag von dacapo » 19.02.2013, 10:37

Expirado hat geschrieben:
dacapo hat geschrieben:Hi könntest du mir das bitte nochmal detailiert technisch erläutern?
Was genau ist daran unklar, wozu benötigst du noch Informationen?
Mal gucken ob ich das so richtig verstanden habe.


ich registriere vollschöne-teekanne.de
auf meine ip tra.lla.laa.aaa

ich schnappe mir wenn es geht, freie passende domains (oder ist es egal ob es passt)

diese urls www.teebeutel.de oder www.teesieb.de linke ich (mit oder ohne 301?) auf vollschöne-teekanne.de

Aber eine expiered domain wie kaffeesatzmüllbeutel.de lasse ich lieber bleiben. Oder bringt das doch was, könnte ja sein das es total schnurz ist (die Erfahrung habe ich ja nicht)

ballere ich ein amazon widget auf mein tee content drauf oder einfach ein textlink, (was ist mit schnittstelle genau gemeint?)

und warte ab... und freu mich über werbekostenerstattungsberichte????

Danke für die Hilfe!


@CitizenX

ich habe mir Angebote im Forum geben lassen bei dieser Vergleichsseite
www.webhostlist.de/

CitizenX
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 289
Registriert: 01.07.2009, 18:47

Beitrag von CitizenX » 19.02.2013, 13:07

Irgendwie sieht Deine Site wenig vertrauenserweckend aus... Glaube nicht dass da irgendwer irgendwas bestellt...

dacapo
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 288
Registriert: 03.07.2010, 07:55

Beitrag von dacapo » 19.02.2013, 13:17

CitizenX hat geschrieben:Irgendwie sieht Deine Site wenig vertrauenserweckend aus... Glaube nicht dass da irgendwer irgendwas bestellt...
wen meinst du?

CitizenX
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 289
Registriert: 01.07.2009, 18:47

Beitrag von CitizenX » 19.02.2013, 14:32

anonym-webspace.com

Expirado
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 106
Registriert: 02.05.2012, 15:48
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Expirado » 19.02.2013, 15:44

dacapo hat geschrieben: Aber eine expiered domain wie kaffeesatzmüllbeutel.de lasse ich lieber bleiben. Oder bringt das doch was, könnte ja sein das es total schnurz ist (die Erfahrung habe ich ja nicht)
In Kurzform:

Der Vorteil der Expired Domains liegt darin, dass diese noch Backlinks (Verlinkungen von anderen Seiten) besitzen, oft sogar noch einen Google PageRank aufweisen, möglichweise sogar in Portalen wie z. B. Wikipedia oder DMOZ eingetragen sind usw.

Indem diese Domains registriert und schnell wieder projektiert werden - wobei du dich möglichst an den bisher darauf enthaltenen Themen orientieren solltest (siehe auch archive.org und Google Cache) - kannst du die ursprünglichen Rankings zurückgewinnen.

Ein anderer Weg ist, stattdessen den noch vorhandenen Trust zu nutzen und 301-Weiterleitungen anzulegen.

Insbesondere bei .de-Domains ist die Reaktivierung sehr einfach, da Google keinen Einblick in die Inhaberdaten (Owner-C, Admin-C) hat.

Du kannst z. B. auch gezielt die SERPs zu bestimmten Keywords (dein Beispiel: teekanne, teebeutel, teesieb usw.) analysieren, automatisiert beobachten lassen und daraus freiwerdende Domains automatisch registrieren lassen.

Am Tag wird in der Regel eine vierstellige Zahl von .de-Domains frei, an Monatsenden auch schon einmal fünfstellig. Da finden sich immer passende Domains, wobei die Schnelligkeit natürlich ein entscheidender Faktor ist.
Domains: seotools.de suchmaschinen-optimierungen.de backlinkspider.de managedserver.de

Expired Domains: automatische Registrierung beim Freiwerden, auch SERP- und Keyword-gesteuert (Datenbasis: über 14 Millionen registrierte .de-Domains)

Micha80
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 99
Registriert: 12.02.2008, 12:59

Beitrag von Micha80 » 21.02.2013, 09:05

CitizenX hat geschrieben:anonym-webspace.com
Erfahrungen mit dem Anbieter?

Antworten