Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Schlechtes Ranking wegen Partnerprogramm?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Neues Thema Antworten
newcomer
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 301
Registriert: 10.10.2007, 08:39

Beitrag von newcomer » 27.02.2008, 10:09

Hab mal wieder ne kuriose Theorie.
Hab auf einer relativ jungen Seite ein Partnerprogramm von "Musicload" eingebunden.
Nun erstellt dieses Partnerprogramm ca. 10 ausgehende LInks auf meiner Seite (auf jeder Seite!). Leider auch noch ohne NOFOLLOW.
Wird ja per Javascript eingebunden sodass ich da an den LInks auch nichts ändern kann.
Heißt also, dass die gesamte POWER auf diese ausgehenden LInks verschwendet wird und somit meine Seite schwächt.
Seitdem ist die Seite eher schlecht als Recht in den SERPs.
Nun überlege ich, dass Partnerprogramm erstmal auf Eis zulegen, bis das gesamte Projekt stabil in den SERPs steht.
Was denkt ihr darüber?

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

i<3Google
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 260
Registriert: 18.02.2008, 13:58
Wohnort: Montain View (Kalifornien)

Beitrag von i<3Google » 27.02.2008, 14:18

Schlechtes Ranking wegen Partnerprogramm?
kann ich nicht beweisen - aber ich bin der Meinung das es auf jedenfall schlecht fürs Ranking ist - natürlich kommt es auf das wie (wie eingebunden) , wer (welches Partnerprogramm , wo (wo auf der Seite (wieoft und so)) an...

mm
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 90
Registriert: 03.12.2005, 12:15
Wohnort: Dresden

Beitrag von mm » 27.02.2008, 18:44

Na ja, es könnte durchaus auch durch einen Qu*lity R*ter schlecht eingestuft worden sein. Enthält die Site sonst nur, sagen wir, spärlich Inhalt und die Ads zu sehr im Vordergrund, könnte es als Spam gelten.