Seite 3 von 3

Verfasst: 11.11.2010, 13:16
von LordOfPage
Mercarior hat geschrieben:Dass User Seiten wenn sie drauf sind "erst mal eine großzügige Chance geben" sehe ich ganz anders...der "Zurück"-Button ist nur einen Klick entfernt (...)
Ich meinte nur:

Die Bereitschaft, eine Seite als ungeeignet zu verwerfen, dürfte etwas höher sein, so lange ich mir nur Snippets anschaue, als wenn ich bereits einmal eine positive Auswahlentscheidung getroffen habe.

Wir reden ja hier nur über psychologische Nuancen, aber die können im Internet halt entscheidend sein.
Ob das Feature von den "normalen" Usern überhaupt genutzt wird, wage ich zu bezweifeln, da man dafür erstmal auf das Lupe-Symbol klicken muss.
Da geb ich Dir recht, da bin ich mir auch keineswegs sicher. Bleibt auch abzuwarten, ob Google dieses feature noch stärker herausstellen wird oder nicht.
Bzgl. der Adwords-Anzeigen ist schon mehrmals gemutmaßt worden, dass es möglicherweise schlecht für google ist, da die Vorschau die Anzeigen verdeckt. Sehe ich allerdings genau andersrum. Wenn man eine Vorschau öffnet und die dann mit "X" wieder schließt, ist der Curser genau über den rechts oben platzierten Adwords-Seiten :-) Ich denke google wird das vorab getestet haben...und wenns negativ für Adwords gewesen wäre, hätten sie es vermutlich nicht für alle bereitgestellt...
Mein erster Gedanke war auch: Das müssen die von Google sich schon überlegt haben (bzw. sind jetzt in der Phase, bevor sie es flächendeckend einsetzen).

Dein Argument mit dem X-Kästchen halte ich aber nicht für schlüssig, und zwar aus folgendem Grund: Wenn Du die Lupen-Funktion aktiviert hast, dann reicht es völlig aus, wenn Du mit der Maus einfach über das nächste Suchergebnis streichst. Dann verschwindet das erste Snippet und das neue erscheint.

D. h. es ist gar nicht notwendig, das erste Snippet mit dem "X-Button" zu schließen.

Verfasst:
von

Verfasst: 11.11.2010, 13:28
von Mercarior
das stimmt schon, aber manch einer wird das trotzdem machen...die erste Reaktion wenn ich irgendwas schließen möchte ist i.d.R., dass ich das X anklicke...klar gehen auch manche Leute auf das nächste Ergebnis, aber entweder klicke ich dann eine Vorschau an und gehe auf die Seite, aber manch einer wird das X sicherlich betätigen und ist dann mit der Aufmerksamkeit auf den Anzeigen...ich schätze mal, dass es sich vermutlich ausgleichen dürfte (also was die Vorschau an Anzeigen überdeckt kriegen sie vermutlich über höhere Aufmersamkeit durch das X wieder rein)

Verfasst: 11.11.2010, 15:21
von LordOfPage
Mercarior hat geschrieben:das stimmt schon, aber manch einer wird das trotzdem machen...die erste Reaktion wenn ich irgendwas schließen möchte ist i.d.R., dass ich das X anklicke...klar gehen auch manche Leute auf das nächste Ergebnis, aber entweder klicke ich dann eine Vorschau an und gehe auf die Seite, aber manch einer wird das X sicherlich betätigen und ist dann mit der Aufmerksamkeit auf den Anzeigen...ich schätze mal, dass es sich vermutlich ausgleichen dürfte (also was die Vorschau an Anzeigen überdeckt kriegen sie vermutlich über höhere Aufmersamkeit durch das X wieder rein)
Mein Tipp wäre: WENN die Leute die Funktion annehmen, wird am Anfang noch häufiger das X angeklickt.

Sobald die User merken, dass es nicht notwendig ist, sondern sie direkt auf das nächste SERP-Ergebnis gehen können, wird sich die Gewohnheit ändern, weil wesentlich bequemer (man muss nicht mit der Maus das X aufsuchen, sondern kann regelrecht durch die Snippets durchbrowsen).

Auch gut möglich, dass es sich ein wenig splittet: Unerfahrenere User betätigen häufiger das X, erfahrene User gehen gleich aufs nächste Snippet (wobei dann die zusätzliche Frage ist, inwieweit die Sache mit den Snippets in die Kreise der unerfahrenen/technisch-unsouveränen Google-User vorrückt).

Übrigens schafft die Möglichkeit des schnellen Durchbrowsens durch die Snippets eventuell sogar gewisse neue Chancen für die SERPs Nr. 4-10.

Ich selbst habe bei mir beobachtet, dass sich relativ rasch ein solches Verhalten einstellt ("erstmal einen Überblick über die 10 angebotenen Seiten verschaffen, dann was klicken"), vor allem wenn Platz 1 nix taugt. Geht ja auch wirklich in Sekundenschnelle.

Für mich auf alle Fälle die interessanteste Google-Neuerung seit langem!

Verfasst:
von
SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Verfasst: 11.11.2010, 15:34
von Mercarior
möglich...die Optik von Seiten wird dadurch evtl. schon stärker in den Fokus gerückt...grade Bilder werden m.E. wichtiger, da sie im Gegensatz zu Text besser wahrgenommen werden und das Bild einer Seite auflockern

Verfasst: 11.11.2010, 16:26
von LordOfPage
Mercarior hat geschrieben:möglich...die Optik von Seiten wird dadurch evtl. schon stärker in den Fokus gerückt...grade Bilder werden m.E. wichtiger, da sie im Gegensatz zu Text besser wahrgenommen werden und das Bild einer Seite auflockern
Seh ich auch so.

Verfasst: 13.11.2010, 17:54
von pageranknewbee
Zumindest eröffnet die neue Suchfunktion Einblicke in google, welche textpassagen teils für wichtig erachtet werden, um das Ranking so anzuzeigen. Das ist dann doch mal ein feiner Dienst für den SEO.

Verfasst: 29.11.2010, 10:35
von andman
Moin zusammen,
andman hat geschrieben:
Fridaynite hat geschrieben:<meta name="googlebot" content="nosnippet">
Quelle:
https://www.google.com/support/webmaste ... swer=35304
Ich habe das mal in die Seite eingebunden, die mit dem uralten Vorschaubild bei Google gezeigt wird. Nach der Beschreibung von Google sollte dieses Tag ja auch den Cache bei Google leeren.
Sowie Google das Tag erkannt hat, sprich meine Seite ohne Vorschau in den Suchergebnissen gezeigt wird, nehme ich das Tag wieder raus. Mal schauen, ob Google sich dann ein neues Vorschaubild zieht.
auch wenn es schon ein paar Tage her ist, hier das Ergebnis des o.g. Vorgehens: es hat funktioniert!
Nachdem ich den Metatag ein paar Tage drin hatte, wurde in der Google-Suche kein Vorschaubild der Seite mehr gezeigt. Dann habe ich das Meta-Tag wieder rausgenommen, und wenige Tage später hatte Google das Vorschaubild aktualisiert.

Gruß, André