Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Jetzt nur mal zum Verständnis?

Fragen, Wünsche, Entwicklung: Wie kann man dieses Forum verbessern? Gibt es was zu meckern? Fehlt eine Kategorie?
Japs
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 1685
Registriert: 18.10.2004, 10:50

Beitrag von Japs » 25.07.2011, 19:28

mano_negra hat geschrieben:
Japs hat geschrieben:Na ja in den Forenregeln steht nicht (!) dass ich eine Leistung gegen Geld auf ein Zahlungsmittel nicht beschränken darf!
Verboten: Angebote ohne Zahlungsmöglichkeit per normaler Überweisung, Paypal etc kann natürlich weiterhin zusätzlich angeboten werden...
Hatte ich ja - Zahlungsmethode Paypal oder Überweisung (Rechnung kein Problem) aber der Grund ist ja hier, dass ich einen Contentplatz im Blog angeboten habe (ursprünglich völlig umsonst & Ohne Backlink - Andere nehmen dafür Geld)- dass ist ja auch verboten außer ich bezahle noch dafür, denn das wäre erlaubt.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 15:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 25.07.2011, 19:32

das "oder überweisung" hab ich dann übersehen, sorry

Japs
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 1685
Registriert: 18.10.2004, 10:50

Beitrag von Japs » 25.07.2011, 19:40

In den Regeln steht ja sogar, dass "Contentangebote - und gesuche" erlaubt sind - nur wenn sich daraus ein Backlink ergibt sind diese verboten.

Ich wollte weder einen Backlink (Link zurück zu meiner Seite) noch sonst eine Gegenleistung, aber das wurde als "Schenkung" ausgelegt und dann eben gelöscht.

Dabei habe ich nur gegen 1,- € Content gesucht - auf Rechnung (Überweisung) oder Paypal.

Wie gesagt, wenn ich nur Paypal als Zalungsmittel angegeben hätte, wäre es auch Regelkonform, da nichts davon steht, dass es Pflicht ist mindestens 2 Zahlungsarten anzugeben - man kann, muß aber nicht >>> so verstehe ich diese Regel.

Solltes so sein, muß man sich schon besser ausdrücken :)

Gruß Dirk

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 15:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 25.07.2011, 19:48

ErwinRommel hat geschrieben:@net(t)worker So wie ich das sehe, ist das "Blog" von @Japs eher so etwas wie ein thematisch eingeschränktes Artikelverzeichnis.
ja sicher.
wenn jetzt jedes (artikel)verzeichnis hier postet kostenloser eintrag blablabla....?
ist ja auch nicht sinn des marktplatzes oder?

jedenfalls hast du jetzt mehr aufmerksamkeit bekommen wie jeder andere marktplatzteilnehmer, auch nicht schlecht :wink:

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 25.07.2011, 19:50

Japs hat geschrieben:Hatte ich ja - Zahlungsmethode Paypal oder Überweisung (Rechnung kein Problem)

Japs hat geschrieben:Preis: 1,- € per Paypal (solten Paypalgebühren anfallen, müssen die aber von Euch zusätzlcih getragen werden) - Rechnung kann gestellt werden!
:roll:
Japs hat geschrieben:aber der Grund ist ja hier, dass ich einen Contentplatz im Blog angeboten habe ..... dass ist ja auch verboten...


eben ein solches Angebot ist untersagt!!
Japs hat geschrieben: ...außer ich bezahle noch dafür, denn das wäre erlaubt.
dann würdest du ja Content kaufen, also einen Texter beauftragen...

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 25.07.2011, 20:02

mano_negra hat geschrieben:jedenfalls hast du jetzt mehr aufmerksamkeit bekommen wie jeder andere marktplatzteilnehmer, auch nicht schlecht :wink:
nunja... er "bezahlt" es aber jetzt mit einer Accountsperrung, war ihm ja von vornherein bewusst... 8)

Japs
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 1685
Registriert: 18.10.2004, 10:50

Beitrag von Japs » 25.07.2011, 20:06

Schon kommisch, dass man hier nix anbieten darf, was weder was kosten soll, noch verlinkt werden soll - bietet man soetwas trotzdem an, wird man gesperrt.

e-fee
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3893
Registriert: 08.05.2007, 12:53

Beitrag von e-fee » 25.07.2011, 20:10

:popcorn: kann mir bitte mal jemand Nachschub schicken? So viel hatte ich für heute abend nicht eingeplant.

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 15:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 25.07.2011, 20:11

...das mit den contentangeboten und -gesuchen ist aber schon ein bisschen verwirrend in den regeln...

Japs
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 1685
Registriert: 18.10.2004, 10:50

Beitrag von Japs » 25.07.2011, 20:15

Ich verstehe dei Regeln halt etwas anders, als die die diese aufgestellt haben und dafür soll ich nun gesperrt werden.

mano_negra hat geschrieben:...das mit den contentangeboten und -gesuchen ist aber schon ein bisschen verwirrend in den regeln...
Vielleicht muß ich mich jetzt auch noch da für mal entschuldigen, dass ich diese so verstehe, wie ich sie verstehe und versuche sie nach meinem Verstännis richtig auszulegen :)

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 15:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 25.07.2011, 20:28

ich meine das ernst: du verstehst die regeln anders, ich versteh sie nicht.

was ist jetzt ein contentangbot, was ein gesuch?
wenn ich lese contentangebot mit gegenleistung links verboten und contentangebot erlaubt und das lese was networker schreibt kenn ich mich nicht mehr ganz aus. :-?

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 25.07.2011, 20:33

mano_negra hat geschrieben:...das mit den contentangeboten und -gesuchen ist aber schon ein bisschen verwirrend in den regeln...
nun was ist denn daran verwirrend?

es darf Content angeboten und gesucht werden... in einem gewerblichen Rahmen... d.h. der eine liefert Content und der andere bezahlt mit Geld...

mano_negra
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2812
Registriert: 23.07.2009, 15:29
Wohnort: la luna

Beitrag von mano_negra » 25.07.2011, 20:47

ja du hast recht. jetzt weiss ich auch dass defintiv reiner content damit gemeint ist und das macht ja auch sinn.
ursprünglich hätte ich das allerdings auch grosszügiger ausgelegt.
und der japs verwirrt mich noch mehr :D

e-fee
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3893
Registriert: 08.05.2007, 12:53

Beitrag von e-fee » 25.07.2011, 20:52

Ich mach das mal kurz beispielhaft, ich versteh das nämlich (denk ich zumindest) und bin keine Moderatorin.

Angenommen, ich biete Dir als Texterin (oder Agentur, die arme Texte für dann noch 0,x Cent schuften lässt) Content an, den ich schreibe und den Du auf Deine Website setzt. Du gibts mir Geld dafür. -> alles paletti

Angenommen, ich kann schreiben oder beauftrage jemanden, der das kann. Du bekommst den Content, den Du ebenfalls auf Deine Website setzt. Bis hier alles im Prinzip gleich, nicht wahr? Nun betreibe ich aber selbst eine Website und könnte Links gut gebrauchen. Statt Geld gibst Du mir Links. -> nicht ok. Denn man könnte es auch so herum sehen: Ich kaufe bei Dir einen Link und bezahlte Dich dafür mit Content statt mit Geld oder einem Gegenlink. Linkverkaufsangebote sind hier nicht erwünscht, zumindest nicht im Marktplatz, und das seit Jahren.

Link-Geier
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 2770
Registriert: 09.08.2009, 19:11

Beitrag von Link-Geier » 25.07.2011, 21:02

und ich Depp dachte Schenkungen sind nicht erlaubt

Antworten