Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Adwords-Statistik richtig interpretieren – wer kann helfen

Alles zum Thema Google Adwords & Yahoo! / Microsoft adCenter / Bing Ads und Facebook Ads
xoni
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 692
Registriert: 22.08.2007, 12:14

Beitrag von xoni » 14.09.2012, 09:01

Hallo @ all,

eines vorweg, ich bin kein Adwords Profi, sonst würde ich die Frage
ja auch nicht stellen.
Im Vergleich stehen ca. 2 Monate, in diesem und im letzten Jahr.
Die Impressionen sind um 22,5% gestiegen, die Klicks um fast den gleichen Wert gesunken.
Dabei haben sich die Conv. halbiert. Woran kann das liegen? Die Anzeigentexte und Keywords wurden nicht geändert.
Kann mir jemand bei der Interpretation dieser Werte helfen?
Sind die Anzeigentexte „abgenutzt“? Ist vielleicht der CPC zu erhöhen?

Über Tipps freut sich… xoni

Bild[/img]

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

AWelke
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 252
Registriert: 03.09.2008, 13:18

Beitrag von AWelke » 14.09.2012, 10:39

Kannst du noch die durchschnittliche Anzeigenposition nennen? Ist die gleich geblieben?

foofighter1
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 113
Registriert: 07.10.2011, 13:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von foofighter1 » 14.09.2012, 10:57

Würde auch auf einen verschlechterten Anzeigenrang tippen.

Wie ist deine Mitbewerbersituation?

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


xoni
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 692
Registriert: 22.08.2007, 12:14

Beitrag von xoni » 14.09.2012, 12:59

@AWelke
siehe Leistungsgrafik... die Position steht mehr oder weniger bei 2,5

@foofighter1
Würde auch auf einen verschlechterten Anzeigenrang tippen.
Wie ist deine Mitbewerbersituation?

Hmm, das kann ich nicht wirklich sagen, da mir die entsprechenden Tools
bzw. Kenntnisse fehlen, aus dem Zahlenmaterial die richtigen Schlüsse
abzuleiten. Wie kann ich den meinen Anzeigenrang verbessern?

foofighter1
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 113
Registriert: 07.10.2011, 13:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von foofighter1 » 14.09.2012, 13:31

Den Anzeigenrang kannst du verbessern, indem du die CTR erhöhst (Verhältnis Impressionen:Klicks) oder die CPCs anhebst.

Die Anzeigenposition wird in der Auktion durch Ihren Anzeigenrang bestimmt. Der Wert des Anzeigenrangs wird durch Ihr Gebot und Ihren Qualitätsfaktor ermittelt.

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 14.09.2012, 13:48

Es kann immer dran liegen, dass Mitbewerber einsteigen, die ggfs. besser bewertet werden. Aber warum bei vergleichbarer Auslieferung die Conversions so hart einbrechen, kann ich auch nicht ganz sagen.

Vielleicht hat die Zahl der Adblock-Nutzer einfach so drastisch zugenommen, dass die CTR sinkt. Google könnte es trotzdem als Impression ausgeben.

foofighter1
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 113
Registriert: 07.10.2011, 13:40
Wohnort: Berlin

Beitrag von foofighter1 » 14.09.2012, 13:59

Die erhöhte Anzahl an Impressionen und die verringerte Anzahl von Klicks, lässt darauf schließen, dass die Anzeigen nicht immer auf Seite 1 oder 2 geschaltet und somit kaum geklickt werden.
Daraus ergibt sich auch der schlechtere CTR.

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 14.09.2012, 14:04

Die AVG-Position spricht zumindest gegen diese Theorie.
Vielleicht war Google deine Conversion zu billig ;-)

xoni
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 692
Registriert: 22.08.2007, 12:14

Beitrag von xoni » 15.09.2012, 08:12

Erstmal vielen Dank für Eure Tipps.
Die erhöhte Anzahl an Impressionen und die verringerte Anzahl von Klicks, lässt darauf schließen, dass die Anzeigen nicht immer auf Seite 1 oder 2 geschaltet und somit kaum geklickt werden.
Daraus ergibt sich auch der schlechtere CTR.
Ja, das leuchtet mir ein. Allerdings hat sich die Anzeigenposition
ja nicht verändert (Siehe Grafik). Sie liegt immer +/- bei 2,5.
Wenn diese weit gefallen wäre würde ich das Ganze ja verstehen.

AWelke
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 252
Registriert: 03.09.2008, 13:18

Beitrag von AWelke » 15.09.2012, 09:23

Also im Grunde ist das ja alles nur Rätselraten, aber hier mal meine "Idee":

Da die durchschnittliche Position in etwa gleich ist kann es vielleicht sein, dass sich bei den Wettbewebern über dir, also auf den Positionen 1-2 etwas getan hat. Nehmen wir mal an, ein früherer Wettbewerber, der üblicherweise über dir Stand, ist stark abgerutscht. Ein anderer kam aber neu dazu und hat dessen Position eingenommen aufgrund eines hohen QF oder dergleichen. Nun ändert sich deine Position nicht, aber die Positionen über dir sind neu verteilt.

Wenn der neue Wettbewerber jetzt besonders ansprechende Anzeigen hat lässt sich zum Einen erklären, wieso deine Klicks + CTR so stark abgenommen haben (seine Anzeigen sind interessanter) und wenn er dann noch ein tolles Angebot hat (besonderes Feature, besonders günstig oder sowas) dann kaufen die Leute auch eher bei ihm als bei dir -> deine Conversions nehmen stark ab.

Schau dir doch mal für die wichtigsten Keywords ein paar Wettbewerbsanzeigen + Webseiten/Angebote an. Vielleicht ist da tatsächlich einer dabei, der besonders positiv (aus Kundensicht) heraussticht.

xoni
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 692
Registriert: 22.08.2007, 12:14

Beitrag von xoni » 15.09.2012, 10:51

@AWelke

vielen Dank für Deinen ausführlichen Tipp.
Ich werde mal überprüfen, ob Du Recht haben könntest.
Vielleicht sind meine Anzeigentexte wirklich in die Jahre
gekommen und andere sind besser geworden.

Diesen Ansatz jedenfalls werde ich erst einmal verfolgen...

Danke nochmals für die Anregungen und ein schönes WE....

SEM Agent
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 35
Registriert: 24.01.2011, 22:58
Wohnort: Berlin

Beitrag von SEM Agent » 15.09.2012, 13:16

analysiere auf jeden Fall deine Deine Suchanfragen. Mit welchen keyword types bist du unterwegs? evtl. bietet sich eine kampagnen-Struktur-Optimierung.

Cognac
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 520
Registriert: 07.03.2007, 03:01

Beitrag von Cognac » 21.09.2012, 22:38

Ich vermute auch, dass alle obigen Antworten verkehrt sind (für Wortgruppe/exakt mögen es Ansätze sein, aber hier vermute ich viele weitg. pass. KWs :-)

D.h. die Positionen verschlechtern sich ggf. regelmässig, werden durch neue KWs wieder ausgeglichen. Ohne Blick ins Konto rate ich von Analysen ab.

Bei Bedarf gerne PN an mich.
www.Torrausch.com
Seit 2000 das große kostenlose Fussball-Spiel.

xoni
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 692
Registriert: 22.08.2007, 12:14

Beitrag von xoni » 24.09.2012, 09:53

Mit welchen keyword types bist du unterwegs? evtl. bietet sich eine kampagnen-Struktur-Optimierung.
Daran habe ich auch schon gedacht.
Allerdings kann ich sagen, dass ca. 95%
Anzeigenschaltung durch EXAKT Keywords ausgelöst werden
und nicht durch Wortgruppen etc.

_timber_
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 85
Registriert: 03.09.2012, 17:57

Beitrag von _timber_ » 24.09.2012, 15:18

AWelke's Ideen machen Sinn. Als kleine Erweiterung hierzu:
und wenn er dann noch ein tolles Angebot hat (besonderes Feature, besonders günstig oder sowas)
Evtl. leidet auch Deine Conversion-Rate darunter, dass Deine Website im Vergleich zum Wettbewerb nicht mehr zeitgemäß erscheint (veraltetes Layout, fehlende Funktionen die andere Websites bieten). Kannst Du ja auch mal checken.

Antworten