Seite 1 von 2

Hoher Scrapebox Proxyverschleiß

Verfasst: 29.01.2012, 11:36
von dacapo
Servus,

ich habe das Tool noch nicht lange dennoch, wenn ich den Harvester anschmeisse, habe ich relativ schnell ein IP Blocked kassiert.

Da ich nicht andauernd neue Proxy(accounts) kaufen möchte, will ich mal wissen was ihr für sichere Grundeinstellungen verwendet.
Irgendwo muss doch bei mir der Wurm drin sein.

Habt ihr ggf den einen oder anderen Tipp?

Verfasst:
von

Verfasst: 29.01.2012, 12:13
von holgi74
ohne Private Proxys wirst du nicht weit kommen. Die Public Proxys sind so schnell in der IP Sperre das du damit nichts groß erreichen wirst.

Gibt viel gute Anbieter für ein paar Dollars m Monat

Verfasst: 29.01.2012, 12:52
von dacapo
Nee ich habe schon private Proxys erworben gehabt. Dennoch kassiere ich ein Error 302
(glaube ich das der Fehlercode das war)
Folgende habe ich benutzt
BuyProxies
wooservers
Lime Proxies
letzteres ist nicht so toll geeignet für SB

Verfasst:
von
SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Verfasst: 29.01.2012, 22:32
von seoworker
Benutzt du die Private Proxies zum harvesten? Dann ist es klar das die schnell gebannt werden. Das liegt aber an den Sumas und nicht an den Proxies. Die Sumas erlauben einfach nicht unbegrenzte Abfragen pro IP.
Nimm Public Proxies zum Harvesten, das löst das Problem. Du musst natürlich viele davon nehmen, je nachdem wieviel du harvesten willst.

Verfasst: 29.01.2012, 23:31
von dacapo
Ok dann lag ich doch nich so falsch.
bzw zum harvesten habe ich immer meine eigenen benutzt. ->fehler
aber die proxys die public intern zum harvesten (proxy harvester)sind, habe ich keine gefunden die nicht blocked sind, bzw keinen erfolg beim harvesten zu tage bringen.

hast du da einen tipp für mich? -> gerne auch via pm

Verfasst: 30.01.2012, 00:39
von bkk100
Nutze für 20 USD mtl, 10 private Proxies, zum Harvesten, BLOG Analyse, PR Check und Kommentare eintragen und für Senuke x und für Seo Power Suite und das täglich stundenlang, da wurde noch nie ein Proxy gebannt.
Vielleicht liegt es an der Quali deiner Proxies??

Scacpebox - harvest Bonanza Proxy - post Yourprivateproxy

Verfasst: 30.01.2012, 02:13
von seonewbie
Getestet:

- Proxy Bonanza 260 IPs für 69 USD zum google scrapen
- Yourprivateproxy 10 IPs für 29 USD Traffic Flat zum posten

So hat man für Google viele Proxys und verbrennt sie nicht zum scrapen
und um tausende Blocks aufzurufen die Traffic Flat zum posten. Die 10 IPs
reichen eigentlich auch um Askimet nicht auszulösen.

Bitte aufpassen scrapebox verstößt gegen die TOS von Bonanza Proxy
deshalb nur zum scrapen nehmen - niemals zum posten!

Das ist meines wissens nach die professionellste Lösung.

Gruß

Micha

Verfasst: 30.01.2012, 09:02
von dacapo
DANKE EUCH!!!!!!!

Verfasst: 30.01.2012, 23:58
von Hirnhamster
Ich dachte Akismet basiert entweder auf der Email Adresse oder der URL, nicht auf der IP? Hast du dazu weitere Infos @seonewbie?

Verfasst: 31.01.2012, 01:23
von Carny
Ich scrape immer mit meiner dynamischen IP. Damit schafft man etwa 100-200 Keywords pro Durchlauf, muss allerdings daneben sitzen. Dann einfach Router neustarten und wieder von vorne loslegen :)

Routercontrol IP Adresse automatisch wechseln

Verfasst: 31.01.2012, 02:29
von seonewbie
@Carny

Da hab ich was für dich: https://www.routercontrol.de/

Einfach das script alle 10 Minuten aufrufen per batch
oder cron.

Kann ja nicht angehen das ein SEO an seinen Router
gefesselt wird. ;-)


Für Linux und AVM / Telekom DSL Router:

#!/bin/bash
PIN=DEIN_PIN_ZUM_ROUTER
wget -o /dev/null -O - checkip.dyndns.org | awk -v FS="<body>" '{print $2}' | awk -v FS="</body>" '{print $1}'
echo "Die Verbindung wird getrennt..."
wget -O /dev/null -o /dev/null "https://DEINE_ROUTER_IP/cgi-bin/webcm?login:command/password=$PIN&connection0:settings/cmd_disconnect=1,"
sleep 5
echo "Die Verbindung wird wiederhergestellt..."
wget -O /dev/null -o /dev/null "https://DEINE_ROUTER_IP/cgi-bin/webcm?login:command/password=$PIN&connection0:settings/cmd_connect=19"
sleep 3
wget -o /dev/null -O - checkip.dyndns.org | awk -v FS="<body>" '{print $2}' | awk -v FS="</body>" '{print $1}'
echo "Fertig."

Verfasst: 31.01.2012, 06:12
von seoworker
bkk100 hat geschrieben:Nutze für 20 USD mtl, 10 private Proxies, zum Harvesten, BLOG Analyse, PR Check und Kommentare eintragen und für Senuke x und für Seo Power Suite und das täglich stundenlang, da wurde noch nie ein Proxy gebannt.
Vielleicht liegt es an der Quali deiner Proxies??
Es hat wirklich rein gar nichts mit der Qualität der Proxies zu tun. Es liegt einzig und allein daran das keine Suma es erlaubt, dass jeder der mag täglich Millionen URLs scrapt.
Probier es doch mal selbst aus und mach folgendes: Nimm dir mal 400 Keywords + Footprints am besten mit Boolean Operator und benutz mal gar keine Proxies, also nur deine eigene IP. Du wirst sehen das deine IP dabei gebannt wird. Es ist nur ein temporärer Bann, von daher ist es kein Problem das mal zu testen.
Und genau das gleiche passiert mit Private Proxies.

@seonewbie:$260 für Private Proxies zum Scrapen? Bist du des Wahnsinns? :D
Warum nimmst du nicht einfach Public Proxies und sparst dir die ganze Kohle? Wenn man sich 600 oder mehr Public Proxies sammelt, dann kann man damit scrapen bis der Arzt kommt. Ich hab erst gestern ca. 4 Millionen URLs ohne Probleme mit Public Proxies geharvestet.

@TE: Eigentlich ist mein Blog noch nicht komplett fertig, aber da es genau dein Problem betrifft, kannst du wenn du magst hier mal nachlesen wie man gute Public Proxies findet. https://www.scrapeboxcenter.de/wie-man-p ... box-findet

Verfasst: 31.01.2012, 18:52
von Veysel
Wenn einer von euch lust hat für fremde Seiten mit dem Tool zu arbeiten, dann möge er sich bei mir melden.

hab vieeele Aufträge zu vergeben

Verfasst: 09.03.2012, 13:16
von Lilu24
seoworker hat geschrieben:
bkk100 hat geschrieben:Nutze für 20 USD mtl, 10 private Proxies, zum Harvesten, BLOG Analyse, PR Check und Kommentare eintragen und für Senuke x und für Seo Power Suite und das täglich stundenlang, da wurde noch nie ein Proxy gebannt.
Vielleicht liegt es an der Quali deiner Proxies??
Es hat wirklich rein gar nichts mit der Qualität der Proxies zu tun. Es liegt einzig und allein daran das keine Suma es erlaubt, dass jeder der mag täglich Millionen URLs scrapt.
Probier es doch mal selbst aus und mach folgendes: Nimm dir mal 400 Keywords + Footprints am besten mit Boolean Operator und benutz mal gar keine Proxies, also nur deine eigene IP. Du wirst sehen das deine IP dabei gebannt wird. Es ist nur ein temporärer Bann, von daher ist es kein Problem das mal zu testen.
Und genau das gleiche passiert mit Private Proxies.

@seonewbie:$260 für Private Proxies zum Scrapen? Bist du des Wahnsinns? :D
Warum nimmst du nicht einfach Public Proxies und sparst dir die ganze Kohle? Wenn man sich 600 oder mehr Public Proxies sammelt, dann kann man damit scrapen bis der Arzt kommt. Ich hab erst gestern ca. 4 Millionen URLs ohne Probleme mit Public Proxies geharvestet.

@TE: Eigentlich ist mein Blog noch nicht komplett fertig, aber da es genau dein Problem betrifft, kannst du wenn du magst hier mal nachlesen wie man gute Public Proxies findet. https://www.scrapeboxcenter.de/wie-man-p ... box-findet
Also ich hab auch die Probleme mit den Proxis. Nach einer Abfrage geht nichts mehr.

Verfasst: 14.04.2012, 15:18
von danielsun174
Ich könnte dir https://seotecs.de/anonymous-proxies.php empfehlen.