Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Kosten für 2 Mio User

Forum rund um das Thema Hardware für Webmaster.
Neues Thema Antworten
catcat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 10292
Registriert: 02.08.2006, 13:21
Wohnort: Litauen

Beitrag von catcat » 06.08.2011, 06:47

Weiß zufällig jemand annähernd wieviel die Serverhardware (ink. redundanten Systemen) kosten könnte, mit der man gut 2 Mio User verwalten könnte? Sagen wir mal für ne Versicherung.
Unter Novell.

Ich hatte hier gestern ne Unterhaltung mit mehreren Leuten und die warfen Zahlen von 50.000 - 1.200.000 auf den Tisch.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Anonymous

Beitrag von Anonymous » 06.08.2011, 06:50

das kommt natuerlich auf die software an die verwendet werden soll

SAP? Dann glaub ich dass du mit zumindest 100.000 RECHNEN MUẞT

catcat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 10292
Registriert: 02.08.2006, 13:21
Wohnort: Litauen

Beitrag von catcat » 06.08.2011, 06:54

Hardware. Nur die Hardware.

SebaF
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 149
Registriert: 16.08.2005, 07:02

Beitrag von SebaF » 06.08.2011, 07:03

Die Hardware hängt von einige Faktoren ab:

1.) Anzahl der User, die gleichzeitig darauf arbeiten
2.) Wieviel wird damit gemacht
3.) Laufen aufwändige Berechnungen regelmäßig
....

Letztendlich müsste man z.B. auch definieren, was ein Ausfall von sagen wir mal 1 - 2 Stunden kosten würde.

Mit Novell kenne ich mich nicht aus.

Aber ein IBM Bladecenter mit 7 Blades (jedes 2 CPUs Quadcore HT, 48 - 92 GB RAM) und einer ordentlichen SAN und einiges an Redundanz kostet Dich schnell 60.000 Euro.

Tim86
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 227
Registriert: 18.07.2011, 13:23

Beitrag von Tim86 » 06.08.2011, 07:24

Wenn nur 1 User zur gleichen Zeit aktiv ist und letztendlich nur die Datensätze bearbeitet werden sollen bekomme ich die auch auf meinen alten 468er mit Win95 verwaltet. Wogegen mein i7-920 Quad-Core mit 8GB RAM schon bei 100.000 Zugriffen am Tag (schlecht konfiguriert) schon mal den Geist aufgegeben hat. Von daher bleibt die Frage was genau da mit den 2 Mio Usern angestellt wird.

3rr0r
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 219
Registriert: 12.07.2007, 14:32
Wohnort: Pattaya

Beitrag von 3rr0r » 06.08.2011, 07:29

Schaz erstmal welche Novell Version die nutzen wollen.

Manchmal haben die Kunden da noch uralte 100 User.exe und dann biste von der Hardware voll eingeschränkt was Novell überhaupt verwalten kann.

Elfchen
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 19.09.2011, 16:45
Wohnort: St. Moritz

Beitrag von Elfchen » 19.09.2011, 17:00

Was willst Du denn machen? Die Hardwareanforderungen hängen doch von der Anwendung und der Anzahl der User sowie Datenmengen ab - hinzu kommen dann noch Gesichtspunkte wie Verfügbarkeit. Oder meinst Du einen Webserver für eine Community mit dieser Anzahl an Usern? Auch dann - was macht die Community (Dienste) und welche User sind davon parallel aktiv? Sind es statische Inhalte oder dynamische ... Es braucht mehr Info bevor man hierzu eine schlüssige Aussage machen kann.

Antworten