Seite 1 von 1

Lohnenswerter kostenpflichtiger Katalogeintrag

Verfasst: 22.07.2009, 21:45
von Internetagentur
Gibt es noch Webkataloge, wo man sich ruhigen Gewissens kostenpflichtig eintragen kann. Ich wollte einen Arzt mit bezahlten Einträgen hochbringen.
Oder sollte man von bezahlten Einträgen völlig Abstand gewinnen, um eine Abwertung in den Suchmaschinen zu vermeiden?

Verfasst:
von

Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Re: Lohnenswerter kostenpflichtiger Katalogeintrag

Verfasst: 22.07.2009, 21:49
von swiat
Internetagentur hat geschrieben: Oder sollte man von bezahlten Einträgen völlig Abstand gewinnen, um eine Abwertung in den Suchmaschinen zu vermeiden?
In manchen Gebieten geht ohne Paidlinks so gut wie nichts, abgestraft wird man da nicht.

Für einen Katalog, würde ich jedenfalls nichts bezahlen, ich wüsste keinen Katalog, wo sie das lohnt....

Verfasst: 22.07.2009, 22:01
von Internetagentur
Erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort.

Wie kann ich jetzt eigentlich mit Paidlinks vorgehen?
Mein Kunde ist Herzspezialist.

Verfasst:
von

Verfasst: 22.07.2009, 22:06
von Moritz2007
Wegen Kataloge schau mal hier. Oben rechst kannste Pr und so weiter aussuchen und einiges mehr.

Vielleicht findest du hier ja was, was für euch gut sein könnte.

https://www.ranking-check.de/tools/rc.we ... r+anwenden

Verfasst: 22.07.2009, 22:13
von big-timeless
Ich hatte mal eine ganze Zeit Besucher die von web.de kamen. Das ist aber nun schon einige Jahre her! Mein Eintrag ist noch drin, aber Leudz kommen keine mehr.
Ich würde definitv nichts für Kataloge bezahlen. Dann schon eher ein Banner auf einer Seite, von der dann auch der richtige Traffic kommt.

b-t

Verfasst: 22.07.2009, 23:55
von Musiker-Po-Pusiker
Lohnenswerte kostenpflichtige Webkataloge gibt es nicht, meine ich.

Verfasst: 23.07.2009, 00:41
von wehwehweh
gute kostenpflichtige kataloge haben nichts mit linkkauf zu tun.

Verfasst: 23.07.2009, 12:15
von ws32
Für englische Seiten finde ich https://www.business.com/directory nicht schlecht. Kostet allerdings auch 299$ pro Jahr.

Verfasst: 25.07.2009, 15:49
von Ethäus
www.firmen-banner.de (ab 69,98€ / Jahr)

Verfasst: 25.07.2009, 20:09
von swiat
wehwehweh hat geschrieben:gute kostenpflichtige kataloge haben nichts mit linkkauf zu tun.
Warum nicht?

Ist auch Linkkauf, egal ob Katalog, oder nicht.

Verfasst: 25.07.2009, 22:23
von mano_negra
nein, das ist kein linkkauf. du zahlst das geld für die bearbeitung des eintrages und nicht für den link :wink:

im ernst: gepflegte kataloge, die nicht alle einträge freischalten und wo man zahlen muss auch wenn man nicht aufgenommen wird entsprechen den google-richtlinien.

webseiten die im yahoo-directory eingetragen sind, werden sicher nicht abgestraft deswegen.