Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Google "verweigert" Aufnahme in den Index

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4129
Registriert: 08.09.2006, 16:31

Beitrag von mwitte » 15.10.2013, 13:03

Hallo Zusammen,

ich bin über ein m.M. nach interessanten Fall gestolpert und wollte einmal hören ob jemand von Euch so etwas in der Art schon einmal beobachten konnte:

Hier in Stichpunkten:

Neue Domain gereggt (EMD mit .net-Endung)
Content über eine der großen Agenturen bezogen. Der Content ist unique (geprüft), hat ca. 2600 Worte auf 9 Seiten
Textqualität ist auf dem 4 Sterne Textbroker Niveau

Seite wurde aufgesetzt, in Analytics und den WMT angemeldet und über Social Media angelinkt um die Seite in den Index zu bekommen.

Nichts ist passiert.

Dann in den WMT "Abruf wie durch Google" genutzt und als Meldung "Erfolgreich-URL und verlinkte Seiten an Index gesendet" erhalten.

Dennoch keine Indexierung

Startseite der WMT zeigt an "Keine neuen Nachrichten oder neuen kritischen Fehler"

Dann mal in die "Manuellen Massnahmen" in den WMT geschaut und (obwohl es eigentlich in der Übersicht heißt"keine Nachrichten / Fehler") dort kommt die Meldung:

Reine Spam-Website
Einige Seiten dieser Website verwenden offenbar aggressive Spam-Techniken wie automatisch generierte unsinnige Inhalte, Übernahme von Inhalten anderer Websites und/oder wiederholte oder grobe Verstöße gegen die Richtlinien für Webmaster von Google.

Mir geht es nicht darum, ob die Einschätzung von Google richtig oder falsch ist sondern ich habe bislang nur Seiten gesehen, die aus dem Index geflogen sind oder z.T. geflogen sind -- was ich noch nicht kannte ist die Tatsache, dass einer Seite quasi von vorne herein die Aufnahme in den Index verweigert wurde...

Hat jemand von Euch so etwas schon mal gehabt - oder ist das was ganz Neues?

Und für die die nach URL etc. fragen: Ja -- ich nenne die URL und mache auch Prints etc -- nach dem SEO-Day werde ich darüber was in meinem Blog schreiben.

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 15.10.2013, 14:33

Könnte es möglich sein das da früher ein Spamprojekt drauf war?

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 15.10.2013, 14:40

mwitte,

wenn die history sauber ist, kannst du u.u. den indexierungsprozeß ueber div. pingdienste oder das setzen von tweets anstupsen.

gruß

chris21
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2758
Registriert: 10.04.2005, 18:17

Beitrag von chris21 » 15.10.2013, 14:43

Ich denke, es geht eher um die manuelle Meldung bzgl. Spam.

Würde mich über die URL freuen. Scheint ein interessanter Fall zu sein.

Maik Neubert
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 232
Registriert: 02.02.2012, 09:23

Beitrag von Maik Neubert » 15.10.2013, 15:56

Schick mal bitte die URL

was hat der reconsideration request gebracht?

Also wenn es wirklich unbegründet ist und der reconsideration request nichts bringt würde ich das persönlich klären (über Webmaster Blog zb.)
Da soll dann einer einfach nochmal drüber schauen.

Gruss
Maik
BDSM Kontakte schnell und einfach finden

mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4129
Registriert: 08.09.2006, 16:31

Beitrag von mwitte » 15.10.2013, 16:54

@swiat: die Domain ist jungfräulich
@hannes: Du hast das falsch verstanden. Google kennt die Seiten aber nimmt die nicht auf
@chris: wie geschrieben: ich mache da nen Blogpost nach dem SEO Day
@Maik: ich habe (noch) keinen Antrag gestellt

@ all: es geht mir um das Phänomen das Seiten von vorne herein die Aufnahme in den Index verweigert wird
Das ist mir bislang noch nicht untergekommen und ich suche nach Leuten die das selbe schon mal hatten...

mtx93
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 809
Registriert: 16.12.2011, 00:35

Beitrag von mtx93 » 15.10.2013, 17:05

@mwitte: Was du beschreibst, die autauchende Meldung in den WMT ohne Nachricht und Grund, ist ein recht eindeutiges Zeichen für eine Vorgeschichte.

Das kann ja vieles sein - z.B. irgendwelche 30x Geschichten o.ä. - In der Spamszene wird ja vieles ausprobiert. Und klar wird sie nicht aufgenommen wenn sie einen manuelles Deindex-Penalty hat. "Ttoal Spam" ist ja das heftige Deindex Penalty.

Ich hatte auch (frische) Domains in der Vergangenheit, die erst nicht indexen wollten und bei denen ich erst später gesehen habe, das die eine Vorgeschichte hatten. Ein Rec-Antrag hat die immer angeschoben, selbst wenn ein "es liegt kein manuelles Penalty vor" zurück kam. Kann Zufall sein oder ein irgendein nicht dokumentierter Menchanismus bei Google.

Aber im Prinzip ist es doch egal - selbst wenn es ein Irrtum bei Google ist und da jemand das Penalty bei Google auf die falsche Domain gelegt hat bevor ihr sie registriert habt.

Ein Rec-Antrag sollte es beheben - insbesondere wenn ihr per whois zeigen könnt, das ihr Neubesitzer seid und die Domain vorher frei war.

Ich persönlich mag die neue Anzeige in den WMT betreffend der manuellen Penalties.

Maik Neubert
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 232
Registriert: 02.02.2012, 09:23

Beitrag von Maik Neubert » 15.10.2013, 17:41

Wenn es Altlasten sind, die die neue Seite nicht mehr betreffen stell nen Antrag und fertig!

Gruss
Maik
BDSM Kontakte schnell und einfach finden

klaus123
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 246
Registriert: 05.01.2009, 12:44

Beitrag von klaus123 » 15.10.2013, 20:50

@mwitte

Genau das gleiche Prozedere ist mir passiert. Hab zwei Wochen gewartet, aber nichts wurde indexiert.
Dann habe ich erst mal nach "manuelle Maßnahmen" gesucht und auch was gefunden. Danach reconsideration request ausgeführt und nach 4 Tagen war die Domain im Index.

Der Vorgänger war wohl ein kleiner Spammer ?!

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 15.10.2013, 21:41

Ich kann auch nicht recht an Jungfräulichkeit glauben, bei einer .net EMD schon gar nicht. Hast Du das wirklich mal z.B. bei Archive.org geprüft? Verrate ich ja schon wieder die Hammertricks hier ;)

Wie auch immer, RR wird helfen.

Beauty
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 681
Registriert: 22.10.2011, 10:39

Beitrag von Beauty » 17.10.2013, 20:09

Hallo mwitte,

lustig, genau dies ist mir noch vor wenigen Wochen auch passiert. Ich habe mich allerdings wochenlang gewundert, warum die Seite nicht indexiert wurde. Dann habe ich auch die 'reine Spam-Seite' Message gefunden. Ein Blick in archive.org zeigte mir dann folgendes:

https://www.xup.in/dl,55724681/spam.jpg/

Der Fall war also klar..

der RR, der von mir danach gestellt wurde, würde übrigens abgelehnt. Warum, weiß ich nicht. Meine 'neue Seite' hat 10 Seiten astreinen, von mir selbst verfassten Content (insg. 15.000 Wörter).

Also habe ich eine neue Domain registriert und diese wurde umgehend indexiert, rankt mittlerweile auch.

Warum der RR aber abgelehnt wurde ist mir ein Rätsel..

mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4129
Registriert: 08.09.2006, 16:31

Beitrag von mwitte » 18.10.2013, 18:53


Kristian
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1484
Registriert: 20.07.2005, 16:30

Beitrag von Kristian » 19.10.2013, 10:49

Für mein Gefühl ist das Ding "überoptimiert"
Die Keyworddichte für Wetterfahnen ist sehr hoch.
Wenn ich mir die Keywords "bewertet" ansehe, bekommt Wetterfahnen 182 Punkte, nachfolgende Wörter erreichen gerade mal 45, da scheint der Sprung recht groß.

EDIT:
Ich hab's gerade mal durch den onPage-Checker geschickt.
Auf allen Seiten 2 x H1, davon min. eine mit dem Text Wetterfahnen.
(die selbe H1 auf allen Seiten sieht nach Spam aus)
Auf der Startseite dazu 4 x H2 mit Wetterfahne.
Alle Anchors enthalten Wetterfahne, title-attribute soweit vorhanden auch.

Insgesamt sehe ich den ersten Eindruck bestätigt, das ist zu viel Wetterfahne an relevanter Position

Achso, ist dir aufgefallen, dass du ne index.html hast?
11 x verlinkt mit redirect 301 auf "/".
Hat wohl nicht mit deinem Problem zu tun, fiel aber auf.
Seo-Check Biete Links zu Schmuck und Hochzeit sowie Artikelplätze für Firmen allgemein.

MonikaTS
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3582
Registriert: 07.10.2005, 09:05

Beitrag von MonikaTS » 19.10.2013, 11:30

auf mich wirkt das Menü in der Seite schon irgendwie "spamig" :-)

ich kann die Seite über waybackmachine nicht aufrufen
Umleitungsfehler => hat das noch wer?

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 19.10.2013, 12:46

Die Site war vorher mal bei Sedo geparkt, und geparkte Websites werden ziemlich zügig von Google erkannt und gebannt. Danach wurde sie tatsächlich sehr keywordlastig überoptimiert, was fatal sein kann, wenn man eine geerbte Penalty ablegen will. Dann kommt der Quality-Mitarbeiter von Google auf die offensichtliche SEO-Spampage und klickt "Ursache nicht behoben".
Dann mal in die "Manuellen Massnahmen" in den WMT geschaut und (obwohl es eigentlich in der Übersicht heißt"keine Nachrichten / Fehler") dort kommt die Meldung: Reine Spam-Website
Krass, diese Penalty ist echt spannend! Geparkte Domains werden automatisch erkannt und gebannt, tauchen aber dennoch in der Liste manueller Penalties auf. Das kann historische Gründe haben, vielleicht gab es damals die Schnittstellen oder Flags noch nicht, die von modernen Auto-Penalties wie P&P genutzt werden. Das könnte die Diskrepanz erklären und ist wohl ein Google-Bug.

Eigentlich ist Sedo-Spam indizierbar, deshalb wundere ich mich über Archive.org und die anderen Archivseiten. Entweder die Site war fast unverlinkt, oder die Archive erkennen Sedo auch automatisch und ersparen sich die Archivierung.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag