Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Google+ Profil gesperrt / inaktiviert - was tun?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
@ndreas
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 02.09.2013, 09:57

Beitrag von @ndreas » 05.11.2013, 12:01

Hallo zusammen,

für eine Escort-Agentur wurden auch Videos bei Youtube hochgeladen. Das dazugehörige Google+ Profil wurde nur rudimentär angelegt - und genau hier scheint das Problem zu liegen.

Der Youtube-Kanal wurde auf inaktiv gesetzt, da das Google+ Profil "gegen die Richtlinien" verstoßen hatte. Was man sich auch immer darunter vorstellen darf...

Alle Inhalte wurden heruntergenommen von der Profilseite und mit Google Kontakt aufgenommen, damit es wieder freigegeben wird (und man dann auch "normalen" Inhalt hochladen kann). Da es aber noch gesperrt ist kann man ja nichts machen. Außer warten...

Habt ihr einen Tipp, was man noch machen kann? Kommt da noch was oder ist das eine Sackgasse und man sollte sich am besten ein neues Google+ Konto eröffnen? Was sollte beachtet werden? Wie gesagt - es stand nur der Agenturname im Profil sowie ein Link auf die Seite.

Gesperrt wurde das Konto vor ca. 3 Wochen (Mitte Oktober).

Danke für Input... Leider sind nun auch alle Youtube-Videos weg (mit jeweils ca. 1.000 bis 2.000 Klicks)...

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Kurbelursel
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 89
Registriert: 15.10.2013, 19:06

Beitrag von Kurbelursel » 10.12.2013, 14:48

@ndreas hat geschrieben: für eine Escort-Agentur wurden auch Videos bei Youtube hochgeladen. Das dazugehörige Google+ Profil wurde nur rudimentär angelegt
Ich stochere mal im Nebel:
Eine Agentur benötigt kein Google+ Profil, sondern eine Google+Seite, die von jemandem betrieben wird, der ein Google+ Profil hat.

Verbindungen mit Youtube-Kanal wird man wohl später entsprechend verknüpfen können.

MT
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 240
Registriert: 22.08.2013, 09:08
Wohnort: Aschaffenburg

Beitrag von MT » 10.12.2013, 14:55

Dein YouTube Kanal hat doch von sich aus schon eine G+ Seite. Ist das diese oder hast du eine separate gemacht?

Eventuell waren deine Posts zu _freizügig_?!

Antworten