Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

WC3 8 Erros und 222 CSS Fehler

Ajax, Hijax, Microformats, RDF, Markup, HTML, PHP, CSS, MySQL, htaccess, robots.txt, CGI, Java, Javascript usw.
Neues Thema Antworten
sonikks
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 28.05.2009, 12:19
Wohnort: Schwarzwald

Beitrag von sonikks » 22.05.2010, 15:44

Hallo,
gibt es ein Programm, mit dem man als Laie die Fehler wieder entfernen kann ?
Ausserdem zeit mir Seitwert ich glaube 18 Spagetti-Codes an.
Wie kann man diese beheben ?

Danke schon jetzt für die Anwort.

Jutta

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Andreas I.
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1464
Registriert: 18.03.2006, 14:36
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Andreas I. » 22.05.2010, 18:37

Welche Seite?

Die beste Vorgehensweise ist es, immer mit dem ersten Fehler zu starten und dann nochmal testen. Oft sind die weiteren Fehler nur Folgefehler.

Fürs Fehlerbeheben nimmt man einen Editor, der (X)HTML kann und Fehler farblich hervorhebt. Z.B. Notepad++ oder fortgeschrittenere Programme.

Und dann vielleicht einen Tab mit Selfhtml offen haben.

nicolas
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 986
Registriert: 11.10.2006, 13:06
Wohnort: Thun, CH

Beitrag von nicolas » 22.05.2010, 19:31

Kannst es auch mit https://validator.w3.org/ dort werden die Fehler auch angezeit und zum Teil eine Erklärung dazu geliefert.

Mork vom Ork
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2557
Registriert: 08.07.2008, 11:07
Wohnort: Aufm Friedhof.

Beitrag von Mork vom Ork » 22.05.2010, 19:38

sonikks hat geschrieben:gibt es ein Programm, mit dem man als Laie die Fehler wieder entfernen kann?
Lies' dir erstmal die Fehlermeldungen genau durch, so schlimm sind die nicht.

Vieles sind zudem entweder Fehler (oder auch nur Hinweise), die zu bereits genannten Fehler gehören und mit ihnen verschwinden, oder Fehler derselben Kategorie.
Es wird beispielsweise gerne <a href="index.php?&bla=fasel"> geschrieben, obwohl es <a href="index.php?&amp;bla=fasel"> sein müsste. Der Fehler allein bringt IIRC schon zwei oder drei Meldungen und oftmals wird dieser Fehler in derselben Seite dutzendfach gemacht. Da schrumpft dann die Masse von "24 Fehlern" schnell auf nur ein, zwei Minuten Korrektur zusammen, eben weil's immer das Gleiche ist.

Verstehst du die Meldungen wirklich nicht, frage.
Ausserdem zeit mir Seitwert ich glaube 18 Spagetti-Codes an.
Wie kann man diese beheben ?
Seitwert nicht mehr beachten. Wenn du wissen möchtest, ob die Struktur deines Codes jenseits automatisierter Prüfungen in Ordnung ist, frage hier im Board oder bei den ganz Pingeligen im selfhtml-Forum.

PS: Es heißt W3C, nicht WC3.

Pfauli
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 223
Registriert: 12.05.2009, 17:55

Beitrag von Pfauli » 23.05.2010, 09:47

Was Andreas I. schreibt, stimmt absolut.
Auf so mancher Seite hatte ich ganz am Anfang über 100 Fehler.
Oftmals habe ich nur den ersten korregiert und es waren gleich 40 Folgefehler weniger.

Allerdings bei CSS Fehlern ist das meist nicht so.
Ausserdem zeit mir Seitwert ich glaube 18 Spagetti-Codes an.
Wie kann man diese beheben ?
Wenn Du es penibel erstellen möchtest, bleibt hierbei oftmals nur die Auslagerung in eine CSS Datei.
Hier könnte ihre Werbung stehen!

sonikks
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 28.05.2009, 12:19
Wohnort: Schwarzwald

Beitrag von sonikks » 23.05.2010, 10:19

Pfauli hat geschrieben:Was Andreas I. schreibt, stimmt absolut.
Auf so mancher Seite hatte ich ganz am Anfang über 100 Fehler.
Oftmals habe ich nur den ersten korregiert und es waren gleich 40 Folgefehler weniger.

Allerdings bei CSS Fehlern ist das meist nicht so.
Ausserdem zeit mir Seitwert ich glaube 18 Spagetti-Codes an.
Wie kann man diese beheben ?
Wenn Du es penibel erstellen möchtest, bleibt hierbei oftmals nur die
Liebe Grüsse

Jutta
uslagerung in eine CSS Datei.
:Fade-color

Und wie lage ich aus?

Jg
Jutta

Alda
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4584
Registriert: 27.01.2009, 20:19
Wohnort: Kaiserslautern

Beitrag von Alda » 23.05.2010, 11:04

sonikks hat geschrieben:gibt es ein Programm, mit dem man als Laie die Fehler wieder entfernen kann?
Für statische Seiten gibt es das Firefox-Addon "HTML Validator", welches Fehler wie falsch geschlossene Tags, falsche Zeichencodierung und vieles andere auf Knopfdruck vollautomatisch bereinigen kann.

Dadurch wird zwar der Code valide, aber nicht BESSER.

Pfauli
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 223
Registriert: 12.05.2009, 17:55

Beitrag von Pfauli » 26.05.2010, 15:29

sonikks hat geschrieben:
Und wie lage ich aus?

Jg
Jutta
Steht hier, Jutta:

https://www.abakus-internet-marketing.de ... 13370.html

Ansonsten findest Du nat. eine Menge weiterhin dazu in den Sumas mit den Begriffen: CSS, auslagern
Hier könnte ihre Werbung stehen!

sonikks
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 28.05.2009, 12:19
Wohnort: Schwarzwald

Beitrag von sonikks » 26.05.2010, 15:44

Hallo an Alle,

danke für die liebe Hilfe.

Es ist aber auch mistig, wenn man von dem ganzen so gut wie keine Ahnung hat und sich trotzdem mit dem Kram befassen muss.

Als Trost, ich werde bei jedem Problem schlauer.

lg

Jutta

Antworten