Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Wie ist die Qualität der Content-Klicks von Adsense-Seiten?

Alles zum Thema Google Adwords & Yahoo! / Microsoft adCenter / Bing Ads und Facebook Ads
Neues Thema Antworten
Caschi
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 705
Registriert: 23.04.2003, 09:03

Beitrag von Caschi » 15.04.2005, 11:34

wie siehts eigentlich mit der qualli der klicks aus die z.b. durch adsense kommen ?
gibt ja leider viel zu viele seiten mit 100.0000 seiten und mehr im index die nur dafür gebastelt wurden ....

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Southmedia
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7325
Registriert: 20.07.2003, 19:56

Beitrag von Southmedia » 15.04.2005, 11:49

Bei über 90% der Klicks hat ein Nutzer absichtlich auf die linke Maustaste geklickt. Viel mehr kann man nicht allgemein über die Adsense-Klicks sagen. In einigen Branchen ist es viel Traffic der nichts bringt, in anderen wiederum kommt kaum etwas, dafür mit gigantischen Umwandlungsraten.

Die Adsense-Seiten können tatsächlich ein Problem sein und die Statistik ziemlich versauen. Aber hoffen wir mal dass Google demnächst was in die Richtung unternehmen wird.

Caschi
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 705
Registriert: 23.04.2003, 09:03

Beitrag von Caschi » 15.04.2005, 13:30

also kann ich mal von ausgehen mann könnte sich im versicherungsberich als beispiel lohnen das content netz auszuschalten ?

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


SuchMich
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 184
Registriert: 14.11.2003, 09:42
Wohnort: München

Beitrag von SuchMich » 15.05.2005, 22:25

Also besonders bei den extrem hochpreisigen Keywords befürchte ich immer, dass viele Webmaster auf die eigenen Anzeigen klicken. Bevor die morgens zum Bäcker gehen klicken die dreimal auf die PKV Anzeigen und das Geld für teure Croissants ist verdient.

Ich fürchte hier filtert Google noch zu wenig aus. Weiß jemand was darüber?

Affiliatenetzerke haben bei Klickprogrammen ja sehr restriktive Filter.

Jojo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2847
Registriert: 19.03.2004, 10:33
Wohnort: Papenburg

Beitrag von Jojo » 16.05.2005, 00:47

Naja, da hilft wohl nur ausprobieren. Generell kann man wohl sagen das der AdSense-Traffic schlechter ist als der direkt von Google. Dementsprechend sollten aber auch die Preise niedriger sein. Ausprobieren ob die Conversion bei AdSense stimmt und dann entscheiden.

mario
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3112
Registriert: 15.08.2003, 05:46

Beitrag von mario » 16.05.2005, 05:44

die Qualität aus dem Suchbereich müsste eigentlich durchs Band besser sein. Aus dem Bereich "Suchen" sind die Adds zum Suchwort einfach stimmiger (gefühlsmäßig). Bei Contentseiten existieren zu viele Köderseiten deren Absicht nur eine ist, "überall dabei sein um Klicks zu erheischen"

Southmedia
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7325
Registriert: 20.07.2003, 19:56

Beitrag von Southmedia » 16.05.2005, 12:43

Das Suchnetzwerk ist teilweise noch schlimmer... aber ich denke mal du meintest einfach die Google-Seiten Mario, oder?

mario
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3112
Registriert: 15.08.2003, 05:46

Beitrag von mario » 16.05.2005, 14:08

@southmedia

ich meine die Ads auf den Suchseiten. Dort klickt nicht jeder Stümper blindlings, sondern grösstenteils jene, die unbedarft eine Sucheingabe machen weil auf den Ads der vielleicht etwas klareren Text erkennen. Hie und da verirrt sich auch schon mal die Konkurrenz, aber das hält sich im Rahmen. Das jedenfalls sind meine Erfahrungen...

oLeon
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 128
Registriert: 28.08.2003, 15:16
Wohnort: Hamburg

Beitrag von oLeon » 17.05.2005, 20:11

Die Qualität vom Content-Bereich ist fast durchweg schlechter, ja, das kann ich auch bestätigen. Und auch die neue Möglichkeit, Sites aus dem Content via Eingabefeld bei Google auszuschließen, macht m.E. bei der BEscjränkung auf 25 Domains nicht viel Sinn - auch wenn es ein richtiger Ansatz ist.
Ich kann nur wiederholen, was ich andernorts schon einmal schrieb: nutzt das ValueTracking, dann könnt Ihr messen, ob der Content-Bereich genug Conversion erbringt oder nicht.
Also besonders bei den extrem hochpreisigen Keywords befürchte ich immer, dass viele Webmaster auf die eigenen Anzeigen klicken. Bevor die morgens zum Bäcker gehen klicken die dreimal auf die PKV Anzeigen und das Geld für teure Croissants ist verdient.
Sorry, aber das halt ich für naiv:
das würde voraussetzen, dass die Dienstleister mit einem solchen Kunden nach oben keine Grenze haben, und die gibt es sehr wohl! Der Kunde ist nämlich durchaus interessiert daran, eine Umwandlungsrate zu erlangen, die für ihn auch ein Verdienst darstellt.
(Was nicht heißen soll, dass es ein solches Vor- oder auch Vergehen nicht gibt - dummerweise ergibt sich dann häufig genug, dass ein solcher Kunde die längste Zeit Kunde gewesen ist ...)

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag