Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Datenschützer - Nur aufhängen hilft

Das Board für die kleine Abwechslung. Hast Du was lustiges im Web gefunden oder was offtopic dann hier rein!
Neues Thema Antworten
Synonym
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3708
Registriert: 09.08.2008, 02:55

Beitrag von Synonym » 19.08.2011, 14:40

Das ULD sieht bei den Betreibern eine rechtliche Verantwortung und setzte den Anbietern in Schleswig-Holstein eine Frist bis Ende September, um die Datenweitergabe zu stoppen. Das Datenschutzzentrum drohte behördlichen wie privaten Anbietern mit Bußgeldverfahren - die maximale Bußgeldhöhe liege bei 50 000 Euro.
https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/in ... utton.html

Der Bericht: https://dpaq.de/Z1lPf
Im Bericht finde ich vor allem den Punkt 3.2.2 seltsam. Die reden da von eindeutiger ID der Webseite... Das ist doch quatsch. Die ID gehört der Fanpage oder der APP und hat so erst mal mit der Webseite nichts zu tun.

Punkt 5.2.3
Dort wird dann auch noch erklärt, dass man nicht nur dafür verantwortlich ist, wenn man eine Webseite mit Buttons betreibt, sondern auch schon, wenn man nur eine Fanpage besitzt :o

5.4.1
Auch das ist wohl ein Scherz. So wie das da steht, müsste man eigentlich jeden Button vorher vom Nutzer aktivieren lassen und diesen umfänglich über alle Verarbeitungen und erhobenen Daten informieren. Quasi FB oder auch Google vorher schriftlich anfragen, welche Daten denn genau erfasst werden und was die damit machen. Belegbar nachweisen... Am besten also per Einschreiben mit Rückschein und Rückantwort oder wie? Die Aufzählung darunter... Da sind es dann zu viele Dokumente die man lesen muss, aber dennoch zu wenig Informationen. Hä? Klar, man kann ja auch ein Buch schreiben und das als PDF einbinden. Aber weniger wird es dadurch ja auch nicht.

5.4.2.1
Cookies nur mit Opt-in setzen? Piwik ist laut dem gleichen "Verein" in Ordnung, aber die haben auch kein Opt-in !

5.5
Ah, weitere gesetzliche Vorschriften, speziell für DEUTSCHE Webseitenbetreiber...

Hm, das kann also alles schon lustig oder stressig werden. Bin mal gespannt, wann dann die ersten Abmahnungen unterwegs sind.