Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Welche Methoden lohnen sich denn wirklich?

Alles rund um das Thema Marketing und Webpromotion. Ausnahme Suchmaschinenmarketing bzw. SEO und Linktausch Angebote.
Neues Thema Antworten
Oxford
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 04.09.2012, 20:48

Beitrag von Oxford » 29.01.2013, 22:48

Hallo Leute!

Aktuell betreibe ich SEO in einem relativ kleinem Rahmen. Meine ersten SEO-Schritte habe ich bei einer Agentur gemacht wo mir der Aufbau von Links gezeigt wurde.

"Damals" gab es hauptsächlich...

a) Artikel b) BusinessVZ & WebVZ c) Presse d) Social Bookmarks und e) Gästeblogs

_______________________

Nun versuche ich mich hier und da an Projekten und versuche auch kleine Kunden für mich zu gewinnen.

Oft stelle ich mir aber die Frage, welche Staffelung Linkbuilding wirklich hat. Sehr sehr sehr oft lese ich, dass die oben genannten Wege zwar noch Erfolge erzielen können, aber es schon neue (bessere) Wege gibt - von diesen Wegen hört und liest man aber nur sehr selten was.

Suche ich nun nach aktuellen Methoden zum Linkbuilding, finde ich genau solche Punkte wie da oben.

Nun glaube ich, dass beide Seiten ein Stückchen Wahrheit bringen. Nur finde ich keine Antwort für wirklich innovative Ideen.

Wie arbeitet z.B. eine kleine, mittlere oder große Agentur?

Sind die oben genannten Methoden nur etwas für kleine Unternehmen und große Unternehmen haben ein Tool, das alles zuverlässig erledigt? Irgendwie müssen ja alle mit Wasser kochen. Doch kann ich einfach nicht verstehen, wieso ich bei meinen Recherchen auf keine vielversprechenden Methoden stoße.

Möglicherweise bzw. wahrscheinlich gibt es hier einige Menschen die mehr Erfahrung haben und evtl. diese teilen möchten. Vielleicht ist das Ganze aber auch ein großes Geheimnis und jeder versucht seine "Tricks" für sich zu behalten - was ich auch verstehen kann.

PS.: Sofern Ihr gute Blogs/Newsseiten für mich habt, könnt ihr die gerne an mich leiten, da ich sehr gerne ein paar zur Hand haben möchte, die gute Dienste leisten.

Viele Grüße und danke für's Lesen! :)

rayman
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 279
Registriert: 21.11.2006, 15:49
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von rayman » 30.01.2013, 09:03

probieren geht über studieren...
jeder mag seine Suppe etwas anders.

also wie viel Salz und Gemüse du in die Suppe machst,
das musst du selbst entscheiden und herausfinden :roll:

In dem Falle gibt es kaum eine pauschalempfehlung
auch weil sich die Rankingkriterien ständig etwas ändern

am einfachsten man tut von jedem Gemüse was in die Suppe
dann schmeckts am besten :)

easterwood96
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 86
Registriert: 10.08.2012, 08:43

Beitrag von easterwood96 » 03.02.2013, 16:01

Die richtig guten Tricks wird wohl niemand hier verraten. Als wichtigster Tipp kann wohl gesagt werden, dass die Mischung stimmen muss. Hier und da von jedem was ist wohl die besten Lösung und sieht auch am natürlichsten aus.

Wichtig ist auch ein gutes Netzwerk aus befreundeten Blogs/Webseiten, die dich vielleicht hin und wieder mal einen Gastartikel veröffentlichen lassen. Networking ist beim Linkbuilding alles.

Ansonste siehe Vorredner: Jeder mag seine Suppe etwas anders. ;-)

Lernjet
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 34
Registriert: 16.01.2013, 12:55

Beitrag von Lernjet » 11.03.2013, 16:02

Verstehe schon auch als Einsteiger die Mischung macht die Suppe. Aber ein Paar Grundzutaten könnten die Profis ja verraten. :D

Stelufl
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 165
Registriert: 01.02.2011, 10:09

Beitrag von Stelufl » 11.03.2013, 16:17


Lernjet
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 34
Registriert: 16.01.2013, 12:55

Beitrag von Lernjet » 14.03.2013, 15:16

Danke sehr.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 14.03.2013, 15:56

@TE

begreife die seo als quasi-philosophischen-metaeebenen-kommunikationsprozess. denke darueber nach, wie kommunikationsprozesse im "richtigen leben" ablaufen, ziehe deine erkenntnisse daraus und spiele ein paar experimente im www hoch.

gruß

Styleopen
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 13
Registriert: 10.05.2009, 10:41
Wohnort: Pfalz

Beitrag von Styleopen » 09.07.2013, 18:20

Ich mache jetzt schon 7 Jahre Webseiten und weiß immer noch nichts. Das Fach Marketing habe ich mal in meiner Ausbildung gelernt, durch genommen. Grundzutaten gibt es glaube ich schon, aber wer will die verraten, selbst wenn man nichts sagt, wird versucht etwas heraus zu deuten:-))) :roll:

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 09.07.2013, 18:48

Es gibt genug Leute, die quasi von ihrer Reputation im "Verraten" leben ;)
Würde auch mal ein paar US-Blogs wie Moz oder Searchengineland lesen - da gibt es regelmäßig nette Ideen.

Ob etwas in Deiner Branche funktioniert, wird Dir aber niemand pauschal verraten. Ich persönlich baue grad keine Links "offensiv" auf, sorge aber dafür, dass mein Content entsprechend verlinkt wird. So umgeht man garantiert die schwarz/weissen Tierchen.

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 09.07.2013, 18:53

Quicktipps:

1) Onpage
2) Onpage nochmal
3) Social Media Kanäle aufbauen, Fans/Kunden gewinnen und halten. Remarketing einlesen.
3) Guten Contentliefern und der Gruppe aus 3) Mitteilen. Schauen ob die dich verlinken.
4) Webkataloge und Brangenbücher und überall dort eintragen, wo du auch wirklich Besucher über einen Link bekommst.
5) Meide alles SEO lastige, wo der Link/text nur für Google platziert wird.

Styleopen
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 13
Registriert: 10.05.2009, 10:41
Wohnort: Pfalz

Beitrag von Styleopen » 09.07.2013, 19:53

Ja @ElDiablo, so in der Art mache ich das auch schon die ganze Zeit wie Du, was besser ist oder war, wird sich irgendwann zeigen. Mir ist das relativ egal geworden, man stumpft einfach ab mit der Zeit und das Thema SEO - intressiert mich eigentlich wenig und immer weniger, das sind meine ganz persönlichen Erfahrungen.

markoliziös
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2013, 19:23

Beitrag von markoliziös » 19.07.2013, 10:47

Schau doch hier mal nach [modedit] Da kann man Facebook App Erweiterungen stellen, um Fans und natürlich auch küftige Kunden zu gewinnen :idea: :o

Antworten