Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

amazon sperrt mein konto

Merchant News - Informationen und Erfahrungen zu den bekannten Affiliate Portalen.
Neues Thema Antworten
sonny1311
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 31.01.2013, 21:13

Beitrag von sonny1311 » 31.01.2013, 21:16

hallo ich bin neu hier und habe das forum in google gefunden.
ich habe gerade eine mail von amazon bekommmen das mein partneracc geschlossen wurde da ich mit irgendwem in verbindung gebracht wurde.
ich gehe immer über zuhause und ab und zu übers internetcafe.. kann sowas der grund sein?
hier mal der text von amazon:


Hiermit kündigen wir die Vereinbarung ueber Ihre Teilnahme am EU-Partnerprogramm mit sofortiger Wirkung. Ihr Partnerkonto wurde geschlossen und Sie werden keine weiteren Zahlungen von Werbekostenerstattung erhalten, da ein Partnerkonto, das mit Ihnen in Verbindung steht oder ein abgestimmtes Verhalten aufweist, wegen Verstoβes gegen die Teilnahmebedingungen des EU Partnerprogramms geschlossen wurde.

Sie können die Teilnahmebedingungen sowie die Anforderungen für die Teilnahme am Partner-Programm hier einsehen: https://partnernet.amazon.de/gp/associa ... tdeoct2012

Wir fordern Sie hiermit auf, unverzüglich die Nutzung der Inhalte und der Markenzeichen von Amazon zu beenden und sämtliche Inhalte, die Ihnen von Amazon zur Verfügung gestellt wurden, von Ihrer Website zu entfernen. Wir behalten uns die Geltendmachung weiterer Rechte vor, insbesondere das Recht weitere Partnerkontos, die unserer Ansicht nach mit Ihnen in Verbindung stehen, zu schliessen und Werbekostenerstattung einzubehalten.

Unique Contents
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 162
Registriert: 21.07.2011, 18:33

Beitrag von Unique Contents » 31.01.2013, 22:46

Ich denke du hast nicht ganz richtig gelesen. Entweder ein Parnterkonto das mit dir in Verbindung steht ODER ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen. Sprich es kann durchaus auch Letzters sein, dass dir den Account gekostet hat.

fgaertner
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 658
Registriert: 23.04.2010, 14:28

Beitrag von fgaertner » 01.02.2013, 09:33

Ihr Partnerkonto wurde geschlossen und Sie werden keine weiteren Zahlungen von Werbekostenerstattung erhalten, da ein Partnerkonto, das mit Ihnen in Verbindung steht oder ein abgestimmtes Verhalten aufweist, wegen Verstoβes gegen die Teilnahmebedingungen des EU Partnerprogramms geschlossen wurde.
Ich sehe da eher kein ODER bezüglich des Verstoßes, sondern ein ODER in Bezug auf "in Verbindung"/"Abgestimmtes Verhalten", ein Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen liegt also definitiv vor, nur ist die Frage, weswegen.

sonny1311
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 31.01.2013, 21:13

Beitrag von sonny1311 » 01.02.2013, 09:42

ich verstehe es ja auch nicht, ich habe jeden view mit übermittelt. hatte eine conservatiosnrate zwischen 1,2 und5 %.
ich überlege schon die ganze zeit was die mit abgestimmtem verhalten meinen, dann könnte ich ja mal bei mir auf fehlersuche gehen. kann ja sein das ich auch irgendetwas falsch gemacht habe, was ich mir aber nicht vorstellen kann.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3160
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag von Bodo99 » 01.02.2013, 09:56

Wieviele deiner Bekannten und Freunde haben über deine ID was gekauft?

sonny1311
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 31.01.2013, 21:13

Beitrag von sonny1311 » 01.02.2013, 10:37

ich wüsste von keinem. ich weiss nicht ob vielleicht mal jemand so da was bestellt hat über meinen link. aber wenn, dann kann es nur ein oder zwei gewesen sein.

sup
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 19
Registriert: 31.01.2013, 02:23

Beitrag von sup » 06.02.2013, 20:06

Bei einer CR von unter oder um die 1% wird bei Amazon gerne mal auf verdacht Gebannt. Hab selber über $25.000 letztes Jahr weihnachten (11/12) verloren. Selbst über den Rechtsweg hast du da geringe bis keine Chancen.

Melegrian
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3170
Registriert: 30.01.2005, 12:36

Beitrag von Melegrian » 06.02.2013, 20:24

sonny1311 hat geschrieben:da ich mit irgendwem in verbindung gebracht wurde.
... und ab und zu übers internetcafe..
Wie schaut es denn in einem Internetcafé aus, wenn sich mehr als einer von diesem Café aus bei Amazon einloggt? Jedenfalls könnte ich mir schon vorstellen, dass Dein Konto eben über dieses Café mit einem anderen Konto in Verbindung gebracht wurde.

Hafensaenger
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 358
Registriert: 13.03.2006, 13:56

Beitrag von Hafensaenger » 07.02.2013, 08:01

sup hat geschrieben:r über $25.000 letztes Jahr weihnachten (11/12) verloren.
Bei soviel Provision und den entsprechenden Umätzen wäre mir das zu heiss, mich auf ein fremdes Unternehmen zu verlassen.

Egal bei welchem Anbieter oder Netzwerk, ich habe das Gefühl, daß das Affiliate Biz immer schlechter wird. Fragwürdige Stornos, Auszahlungen, die nicht kommen, dafür aus meiner Sicht ebenso fragwürdige Verifizierungspflichten. Netzwerke, die es nicht schaffen innerhalb von 5 Arbeitstagen eine E-Mail zu beantworten etc.

Ich finde, die Branche sollte sich darauf konzentrieren Sales zu generieren. Ein Sale ist ein Sale, im Prinzip egal, ob der Kunde den Affiliate kennt.

Bodo99
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3160
Registriert: 04.11.2009, 13:43

Beitrag von Bodo99 » 07.02.2013, 08:06

Hafensaenger hat geschrieben: Bei soviel Provision und den entsprechenden Umätzen wäre mir das zu heiss, mich auf ein fremdes Unternehmen zu verlassen.
Du sagst es. Deswegen bau ich mir in meinem Bereich derzeit mit einem Partner einen eigenen Shop auf. Dann hat sich das Problem erledigt. Satt zum Merchant schick ich dann die Besucher zu mir selbst.

Hafensaenger
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 358
Registriert: 13.03.2006, 13:56

Beitrag von Hafensaenger » 07.02.2013, 10:45

Auf Dauer sicher die beste Alternative. Schon alleine um einen angemessenen Verdienst zu bekommen. Gedeckelte Provisionen, € 10,-- für einen Fernseher oder sowas, halte ich nicht für angemessen.
Ist im Reisebreich ja das Gleiche. 55,-- Provision für eine Familienreise für 3000,-- ist auch etwas wenig. Da lohnt es dann schon, kein Netzwerk zu nutzen, sondern direkt an die Reiseveranstalter zu gehen, wenn man entsprechendes Volumen hat.

perplexus
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 57
Registriert: 27.04.2010, 13:59

Beitrag von perplexus » 22.02.2013, 16:10

Ich habe gerade ähnliche Erfahrungen mit dem amazon Partnerprogramm machen müssen und bin sehr enttäuscht. Mein Konto wurde gesperrt, weil angeblich eine Einbindung der amazon-Seite per Frame gefunden wurde. Auf mehrmalige Anfragen war amazon nicht in der Lage, einen Beweis für diese Behauptung anzutreten und mir die URL mitzuteilen, wo die angeblich falsche Einbindung vorliegt. Die aufgelaufenen Werbeprovisionen wurden natürlich einbehalten. Die ganze Geschichte kannst Du gerne in meinem Blogbeitrag "Amazon Partnernet Kündigung - Affili-Partner sind auch nur Leiharbeiter" nachlesen.

Bei amazon scheint da aber was größeres abzugehen, diese Woche wurde auch die Zusammenarbeit mit zanox gekündigt und das Programm zum Ende Februar eingestellt (mit einer arg kurzen Frist für die Werbepartner), wie Alex Lindner in ihrem Blogbeitrag "Amazon kündigt Zanox Partnerprogramm" berichtet.

Ich habe die amazon-Werbung dort wo es sich lohnte durch AdSense ersetzt und jetzt erscheinen da amazon-Anzeigen. ;-)

bbnetch
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 869
Registriert: 02.06.2005, 17:24
Wohnort: Philippinen

Beitrag von bbnetch » 22.02.2013, 16:38

schoen bloed ist auch schoen ....
ist echt jeder selber schuld der diese abzockescheisse bewirbt, aleine die deckelung ist doch ein witz, und man mus weich in der birne sein auf diese agb's einzugehen und dort noch mitzumachen.

aber jedem das seine, ich jedenfalls muss jedesmal grinsen und den kopf schuetteln wenn ich solche stories lese.
Geld verdienen im Schlaf und so ...Webmasterforum

Suche Linktausch Thema: Reisen, Philippinen, Ferienwohnung/Apartment, Tauchen, Urlaub etz. PN bitte!
.

bodomalo
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 124
Registriert: 27.01.2004, 15:08

Beitrag von bodomalo » 02.04.2013, 10:35

Ja da rennt irgendwas, ich vermute Amazon wird das System das sie vor 10-12 Jahren selbst groß gemacht hat wohl langfristig einstellen - inzwischen sind sie ja bekannt genug und können auf die brave Mithilfe von 100.000 kleinen Webseiten verzichten. Was leider auch stimmt, die sind zu Marktbestimmend. Das wird reduziert auf ein paar große Webseiten mit hoher Conversionsrate welche man sich einfach nicht traut raus zu nehmen.

Auf der anderen Seite bekommen sie jetzt mal arbeitsrechtliche Probleme, recht geschieht ihnen. Zwangsarbeit im 21 Jhd...und wir sollen das unterstützen?

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag