Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

CMS mit Branchenbuch und Kleinanzeigen

Informationen & SEO Tipps zum Einsatz und Verwendung von Blog-, Wiki und Content Management Systemen wie Drupal, Typo3, Wordpress, Reddot, Joomla, Moin Moin, phpWiki sowie Shop-Systemen wie z.B. XT-Commerce, Magento, ePages, Intershop, 1&1 Shops.
Neues Thema Antworten
proit
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 664
Registriert: 15.10.2007, 12:05

Beitrag von proit » 01.02.2013, 16:18

Ich benötige ein CMS was folgendes bietet

- Userverwaltung
- Seiten verwalten via WYSIWYG (wie bei Wordpress)
- Artikel verwalten via WYSIWYG (wie bei Wordpress)
- Branchbuch
- Kleinanzeigen
- ggf. Forum (optional)

Ich hab mal geschaut, welche CMS insbesondere fertige Module für Branchbuch und Kleinanzeigen haben, dabei hab ich auf Anhieb joomla und drupal gefunden. Gegen joomla hab ich eine Abneigung weil ich vor vielen Jahren einige Webseiten betrieben habe und diese ständig gehackt worden sind wegen Sicherheitslücken. Ich weiß, jedes System kann und hat Sicherheitslücken, aber mit joomla bin ich gebrandmarkt.

Mein erster Gedanke war, ich mach das mit Wordpress. Das Benutzerprofil wird soweit aufgebohrt, dass dort jeder User seine Firmendaten hinterlegen kann (= Branchenbuch), die Suche wird erweitert, dass nach PLZ, Ort etc. gesucht werden kann. Die Kleinanzeigen sind dann einfach eine Artikel-Kategorie. Nachdem ich mir das angeschaut habe, ist das dann aber doch etwas umständlich nur mit einigen Tricks möglich.

Kann mir jemand ein System nennen, was für diese Anforderungen gut geeignet ist?

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


e-fee
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3893
Registriert: 08.05.2007, 12:53

Beitrag von e-fee » 01.02.2013, 18:13

Drupal ist schon gut geeignet, um sowas sauber aufzusetzen. Hab grad selbst ein Projekt, das diese Features wohl auch bekommen wird. Allerdings kommt es out of the box sehr spartanisch daher und wenn Du mit dem System noch keine Erfahrungen hast, richte Dich bitte eher auf Monate ein, wenn Du selbst was Brauchbares mit diesen Funktionalitäten zusammenfummeln willst - richtig schnell entwickelt man auf diesem System nur, wenn man es gut kennt. Da gibt es leider auch kein Patentrezept für die konkrete Umsetzung.

Antworten