Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Leben ohne Google shopping?

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Neues Thema Antworten
yoyue
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 77
Registriert: 22.09.2004, 21:50
Wohnort: Spreenhagen

Beitrag von yoyue » 16.04.2013, 10:30

Hallo Zusammen,

wir sind nur ein kleiner Laden und hatten bisher unsere Produkte bei Google Shopping gelistet - ohne Adwords usw. (Wenn dann wollten wir es richtig machen und dafür fehlt bisher das know how)
Nun ist Google Shopping ja kostenpflichtig geworden. Wenn wir da nicht mitmachen, was wird dann mit unseren hochgeladenen Daten Feeds? Werden die dann garnicht mehr angezeigt?

Vielen Dank für eine Antwort

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Steven23
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 11
Registriert: 16.04.2013, 10:49

Beitrag von Steven23 » 16.04.2013, 11:21

Leider nicht...

jbausdo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 06.01.2010, 13:14

Beitrag von jbausdo » 16.04.2013, 11:26

Nach unserer Erfahrung wird man weiterhin angezeigt. Allerdings hinter allen, die dafür zahlen. Wir haben dann versucht, bei einigen Produkten zu zahlen und waren erschrocken über die Höhe der Zahlung, die erforderlich ist, um oben zu stehen. In unserem Fall deutlich mehr als für eine entsprechende einfache Adwords Annonce.

yoyue
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 77
Registriert: 22.09.2004, 21:50
Wohnort: Spreenhagen

Beitrag von yoyue » 16.04.2013, 11:38

Hallo und Danke für Eure Erfahrungen.

Gibt es schon Erfahrungswerte ob es Sinn macht sich mit Minimal Budget zu beteiligen oder ist das so gut /schlecht wie wenn man garnichts tut?

Danke

jbausdo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 06.01.2010, 13:14

Beitrag von jbausdo » 16.04.2013, 12:36

Wir machen gerade Experimente. Ich melde mich demnächst nochmal.

sx06050
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3376
Registriert: 15.07.2008, 10:24

Beitrag von sx06050 » 16.04.2013, 12:40

Jupp, mich nervt das auch extrem, dass man jetzt dafür zahlen muss.
Leider first dies einen erheblichen Teil der gesamten Marge auf.
Das kann es doch echt nicht sein.
Jedenfalls werde ich es mir noch stark überlegen, ob ich diesen Irrsinn weiter mitmache.
Rein produktpreistechnisch gesehen bin ich ja vorne dabei, aber der Bezahlklick haut einfach ordentlich rein.
Um den Traffic zu halten kann ich jetzt da einen vierstelligen Betrag fast reinblasen und das nur um die Klicks zu halten.
:bad-words: :bad-words: :bad-words:

Beloe007
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2928
Registriert: 05.03.2009, 10:31

Beitrag von Beloe007 » 16.04.2013, 12:45

Benutze Labels, Grouping usw.. um die Preise nach Produkten z.B. Preis anzupassen. Z.B. Preis > 100 € Biete 20 Cent, Preis >200 € biete 25 Cent o.ä.

Dauert schon etwas bis man es justiert hat und ich freue mich auf den Tag an dem die Billiganbieter, deren einziges Marketingmittel der Preis ist, die vermutlich einen Stundensatz von unter 5 € haben daraus verschwinden.

jbausdo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 06.01.2010, 13:14

Beitrag von jbausdo » 18.04.2013, 09:26

jbausdo hat geschrieben:Wir machen gerade Experimente. Ich melde mich demnächst nochmal.
Grundsätzlich muß ich erstmal sagen, daß wir uns mit unseren Produkten in einem sehr kleinen Markt bewegen und wir für viele Keywords maximal 50 Konkurrenten haben.

Wir haben nun festgestellt, daß man auch mit 5 Cent Geboten auf die erste Seite kommen kann obwohl Adwords bei der Annoncenerstellung meinte, 35 Cent seien mindestens erforderlich. Wir haben jetzt mal eine ganze Reihe von Artikeln auf 1-5 Cent gesetzt und beobachten das weiter.

yoyue
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 77
Registriert: 22.09.2004, 21:50
Wohnort: Spreenhagen

Beitrag von yoyue » 18.04.2013, 09:43

Hallo und vielen Dank für die Infos,

erstmal muss ich zu meinem Elend sagen, dass ich mich mit dieser ganzen Adwords Geschichte noch nicht wirklich befasst hatte. Nun habe ich mich von einer Google Beraterin beraten lassen. Ich habe aber in meiner Kampagne keine Keywords festgelegt. Sie meinte, das wäre nicht nötig.
Wie bekomme ich raus, wieviele Konkurrenten sich um ein bestimmtes Keyword bemühen?

Ich hoffe ich nerve nicht mit meiner Unkenntnis.Ich lese mich dauernd durch verschiedene Adwords Tutorials. Kann jemand was Griffiges in der Richtung empfehlen?

yoyue
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 77
Registriert: 22.09.2004, 21:50
Wohnort: Spreenhagen

Beitrag von yoyue » 18.04.2013, 10:04

Hallo und vielen Dank für die Infos,

erstmal muss ich zu meinem Elend sagen, dass ich mich mit dieser ganzen Adwords Geschichte noch nicht wirklich befasst hatte. Nun habe ich mich von einer Google Beraterin beraten lassen. Ich habe aber in meiner Kampagne keine Keywords festgelegt. Sie meinte, das wäre nicht nötig.
Wie bekomme ich raus, wieviele Konkurrenten sich um ein bestimmtes Keyword bemühen?

Ich hoffe ich nerve nicht mit meiner Unkenntnis.Ich lese mich dauernd durch verschiedene Adwords Tutorials. Kann jemand was Griffiges in der Richtung empfehlen?

wood4u
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 07.04.2013, 16:49

Beitrag von wood4u » 21.04.2013, 13:56

Also wenn ich bei Google Shopping unseren Firmennamen eingeben sind wir trotzdem noch mit unseren feed gelistet.

dmw
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 12.10.2011, 11:40

Beitrag von dmw » 07.05.2013, 08:29

Wir haben Google Shopping bei mehreren Shops im Einsatz und haben im Schnitt Klickpreise von 3-7 Cent, was meistens deutlich unter dem von anderen Preissuchmaschinen / Adwords ist. Unter anderem ist ein Optiker dabei (dort sind die Klickpreise normalerweise pervers hoch). Wie schafft man es, über Google Shopping so hohe Kosten rein zu bekommen? :o

cyablo
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 36
Registriert: 12.04.2010, 09:27
Wohnort: Nordhorn

Beitrag von cyablo » 07.05.2013, 11:21

Wenn man Google die Verwaltung der Gebote überlässt dann kommt man bei Telekommunikationsartikel auch auf um die 0,50 EUR pro Klick.

Kann natürlich sein, dass das in anderen Bereichen wesentlich günstiger ist.

cyablo
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 36
Registriert: 12.04.2010, 09:27
Wohnort: Nordhorn

Beitrag von cyablo » 07.05.2013, 11:24

wood4u hat geschrieben:Also wenn ich bei Google Shopping unseren Firmennamen eingeben sind wir trotzdem noch mit unseren feed gelistet.
Gelistet bleibt man auch "vorerst". Auf der Startseite werden halt nur noch Shopping Ergebnisse aus kostenpflichtigen PLA Anzeigen angezeigt. Beim Klick auf "Google Shopping Ergebnisse für ..." kommt man auch wieder zur alten Google Shopping Ansicht mit allen Anbieter.

Wer weiß wie lange noch...

Scubi
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 947
Registriert: 22.08.2003, 19:38

Beitrag von Scubi » 17.05.2013, 22:47

So ganz verstehe ich das System auch noch nicht. Ich habe mein Tagesbudget derzeit auf 3€ am Tag reduziert um überhaupt dabei zu sein.
In meiner Branche geht der Klickpreis für Seite 1 bei 1,25 € los.
Wir bekommen im Merchant Center immer Adwords und kostenlose Klicks angezeigt. Die kostenlosen Klicks überschreiten die der bezahlten.
Demnach werde ich zu Testzwecken die bezahlten Klicks, also sas Budget noch weiter runterschrauben.

Gruß Scubi

Antworten