Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Dateiname bei ausländischen Texten

Dieses Forum ist für Informationen über Google gedacht (Ausser PageRank!).
Neues Thema Antworten
smilla
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 268
Registriert: 28.07.2008, 19:14

Beitrag von smilla » 14.06.2013, 19:10

Hi,

als Beispiel nehme ich mal Motivaton auf Portugisiesch. Sagen wir eine Datei soll auf einer pt. Domain auf motivação optimiert werden.

Wie würdest ihr den Dateinamen wählen?

motivação.html

oder

motivacao.html

Das ganze beziet sich auch auf alle anderen Sonderzeichen, die in Latin1 enthalten sind und damit westeuropäische Sprachen abdecken.

Würdest Ihr die Dateinamen so wählen, wie es genau geschrieben wird, oder jeweils das deutsche Zeichen wählen, was dem Sonderzeichen ähnlich kommt.

Geben Ausländer beim suchen wirklich é und nicht nur e ein.

Vielleicht kennt sich hier ja jemand aus.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 16.06.2013, 14:23

Wen meinst Du mit Ausländern?

Den Deutschen, der was portugiesisches sucht? Der wird wahrscheinlich die Sonderzeichen weglassen bei der Suche, weil er gar nicht weiß, wie er die erzeugen soll.

Den Portugiesen, der was in portugiesisch sucht? Da würde ich einfach mal in einem Konsulat rumtelefonieren, was die so eingeben, denn das wird außer einem Portugiesen kaum einer wissen.

Und was Google bevorzugt? Wird auch kaum einer wissen. Außerdem kommt es wohl eher auf den Content an und weniger auf die URL einer Unterseite.

Ich finde bei etwas kniffligeren Suchen immer wieder Impressum.html ganz weit vorne, obwohl ich nicht danach suche. Gleichermaßen so lustige URLS wie /plaintext/ueber_uns.html oder auch /printable/agb.html (sind nur Beispiele).

Selbst englischsprachige Impressum-Seiten deutscher Firmen lassen sich häufig unter /en/Impressum.html finden, statt unter en/imprint.html.

Da werden oft nur die Länderordner geändert aber nicht die Dateinamen.

Auch Seiten wie "stapelbett_gro.php" werden bei der Suche nach einem "Stapelbett groß" gefunden, obwohl das "ß" fehlt, weil das Shopsystem dieses Zeichen bei der Dateierzeugung ignoriert.

smilla
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 268
Registriert: 28.07.2008, 19:14

Beitrag von smilla » 16.06.2013, 16:12

Gemeint ist der Portugiese, der in seiner Sprache sucht und auf meiner Seite landen soll.

Persönlich bin ich eher dafür die Zeichen zu ersetzen. Also

motivação wird zu motivacao.html

Einfach aus dem Grunde, da ich immer denke, das solche Dateinamen in Browser nicht funktionieren (tut es aber) und es für Google freundlicher ist.

Ich werde mal direkt im Ausland Leute befragen.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 16.06.2013, 17:09

@smilla,

genau das mit der Befragung würde ich auch machen, denn ich habe wirklich null Plan, ob die beim googeln solche Sonderzeichen einsetzen - vom Bauch her würde ich das auch ohne machen, also motivacao.html.

Aber wer weiß?

Habe in Kürze das Vergnügen, eine Site u. a. auf portugiesisch, russisch und chinesisch umzusetzen.

smilla
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 268
Registriert: 28.07.2008, 19:14

Beitrag von smilla » 16.06.2013, 21:29

Russisch kommt bei mir auch vor, da nehme ich direkt den russischen Namen als Dateinamen. Machst du sicherlich auch so?

tuennes
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 266
Registriert: 09.08.2009, 13:03
Wohnort: Köln

Beitrag von tuennes » 16.06.2013, 22:59

Ich glaube, dass das für Google relativ egal ist. Man muss ja nur mal hier in Deutschland nach den Umlauten schauen, wo Google nach meiner Beobachtung Dateinamen mit Umlaut oder alternativen Schreibweisen (z.B. ae statt ä) ziemlich gleich wertet.
Datenbanksuchen unterscheiden ebenfalls oft nicht zwischen z.B. c oder e und den diversen Varianten mit Akzenten u.ä..

Um technische Probleme zu vermeiden würde ich aus diesem Grund für Dateinamen immer die Varianten mit reinen ASCII-Zeichen bevorzugen.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 17.06.2013, 01:46

Warum nicht einfach auf google.pt gehen und dann mal site:.pt suchen und Dir dann die 10 wichtigsten Seiten mit site:xyz.pt anzeigen lassen?

Antwort: ich würde mich an die örtlichen Gegebenheiten halten.

Nein mal im Ernst: Sonderzeichen in der URL könnten beim Copy und Paste Probleme bereiten (-> Verlust einiger freiwilliger Links). Du bekommst Probleme, Deine URLs in einem JS-Skript aufzurufen etc.

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 17.06.2013, 09:14

@smilla, ich weiß noch gar nicht, wie ich da rangehen soll, ist mein erstes Projekt, das mehr als nur englisch mit abdeckt. Aber ich werde es wohl so halten, wie Du es auch machst.

Antworten