Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Alt-Attribute bei Bildern

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
cafe-italia
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 39
Registriert: 12.05.2013, 15:01

Beitrag von cafe-italia » 18.07.2013, 22:24

Tag Leute.

Ich hätte zum oben genannten Thema mal Fragen.
Habe Seiten zur Webanalyse. Und bei einem Punkt kommt folgende Meldung:
Alt-Attribute bei Bildern
Fehlende Alt-Attribute führen dazu, dass Screenreader, wie sie u.a. von Personen mit eingeschränktem Sehvermögen benutzen, den Inhalt der Bilder nicht näher ermitteln können.



Was genau muss man da machen das es richtig gemacht wird?
Es besteht aktuell eine Homepage mit circa 80-100 Bilder im Onlineshop.

Muss man nun jedes einzelne Bild neu bearbeiten?

Was genau muss man da nun machen?
Kann da jemand ein beispiel nennen wie man da vorgehen muss.

Dafür danke ich euch vielmals

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 18.07.2013, 22:35

Guten Tag,

das sieht im HTML Code so aus:

Beispielhaft ein Bild aus meinem Blog:

<img class="size-full wp-image-1409 alignright" title="Panda 26 ist draußen" alt="Panda Update" src="https://imwebsein.de/wp-content/uploads/ ... panda3.jpg" width="230" height="211">

Bei Bildern hast du Titel (Title), ALTtag und die Beschreibung.

Titel: Dies ist die Überschrift sozusagen. Wenn du mit der Maus über das Bild gehst, bekommst du dieses angezeigt.

Alt: Dies wird wie von dir schon genannt, immer dann verwendet wenn ein Bild nicht angezeigt werden kann, oder bei Programmen die Bilder Aus-/Vorlesen.

Die Beschriftung würde direkt unter dem Bild stehen, ist manchmal auch im Rahmen. Je nachdem wie man das einstellt. Diesen Text sieht der Besucher also sofort.

Bei sehr vielen Modulen wie Wordpress Joomla etc. kann man das im jeweiligen Editor einstellen. Einige Bilder werden aber so geladen, dann muss man schon direkt in den Quellcode rein.

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag von webbastler » 19.07.2013, 16:41

Na ja, ich halte die Benutzung von titel und alt im Bilderlink schon für eine leichte Übertoptimierung.

Ich kenne nur den Titel als Linkbeschreibung und das alt ausschließlich für Bildbeschreibung.

Klar, setzt man beides, liest der Browser nur das erste, und das Alt könnte schon zu viel sein.

<a href="https://www.undefiniert.de/rosen.html" titel="bunte rosen"> Rosenseite mit großer Auswahl </a>

<img src="images/rose.jpg" width="600" height="450" border="0" alt=" rote rose im blumenbeet" style="border: 3px solid #green; ">

Ich lese aus dem alt, einen Alternativtext, zur Untermalung des natürlichen, der Grad zum Spamm ist da meiner Ansicht nach sehr schmal.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4129
Registriert: 08.09.2006, 16:31

Beitrag von mwitte » 19.07.2013, 17:03

webbastler hat geschrieben:Na ja, ich halte die Benutzung von titel und alt im Bilderlink schon für eine leichte Übertoptimierung.

... Klar, setzt man beides, liest der Browser nur das erste, und das Alt könnte schon zu viel sein.

... der Grad zum Spamm ist da meiner Ansicht nach sehr schmal.
Sorry -- das ist m.E. wirklicher Blödsinn

imwebsein
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1979
Registriert: 25.09.2011, 23:44

Beitrag von imwebsein » 19.07.2013, 17:08

Mwitte das sagt schon Google in den Webmaster Richtlinen das seine Meinung so nicht stimmen kann: https://support.google.com/webmasters/a ... 5769?hl=de

Außerdem noch mal expliziet: https://support.google.com/webmasters/a ... 4016?hl=de
Verwenden Sie zur Anzeige wichtiger Namen, Links oder wichtigen Contents keine Bilder, sondern Text. In Bildern enthaltener Text wird vom Google-Crawler nicht erkannt. Wenn Sie Bilder für Text-Content verwenden müssen, verwenden Sie das Attribut "ALT", um beschreibenden Text einzufügen.

Stellen Sie sicher, dass alle Ihre TITLE-Tags und ALT-Attribute aussagekräftig und eindeutig sind.
Zuletzt geändert von imwebsein am 19.07.2013, 23:21, insgesamt 1-mal geändert.

mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4129
Registriert: 08.09.2006, 16:31

Beitrag von mwitte » 19.07.2013, 17:16

imwebsein hat geschrieben:...das sagt schon Google in den Webmaster Richtlinen das seine Meinung so nicht stimmen kann:https://support.google.com/webmasters/a ... 5769?hl=de ...
Hi Michael,

ich weiß -- und deshalb schreibe ich das hier auch so deutlich das das Blödsinn ist -- bevor irgend jemand solche Parolen glaubt....

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag von webbastler » 19.07.2013, 17:35

Tja, mwitte!
Wenn eine Seo-Master mit einer eigenen PR nix- Hauptseite ein Wort wie „Blödsinn“ in den Mund nimmt, kann ich das als Analytiker nur auseinandernehmen und 2 Worte bilden.

mwitte
Administrator
Administrator
Beiträge: 4129
Registriert: 08.09.2006, 16:31

Beitrag von mwitte » 19.07.2013, 17:51

Ach so -- sorry das wusste ich nicht, dass Antworten durch einen höheren PR der eigenen Seite fundierter werden.

Dann muss ich mich natürlich geschlagen geben -- schließlich hat Deine Seite ja nen PR3 und meine neue Seite nur einen PR0.

Bislang dachte ich, dass durch die Angaben von Google Deine Aussage widerlegt wurde -- imwebsein hat Dir die Passi ja aufgezeigt...

Allerdings haben diese beiden angeführten Google Seiten beide einen PR von n/a
Die können Dir natürlich ebenso wenig das Wasser reichen wie meine PR0 Seite -- deshalb wirst Du schon recht haben... 8)

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag von webbastler » 20.07.2013, 09:56

Lieber mwitte,
Sie sagen es,
Erfahrung zählt nicht, die wahre Google Strategie will man nicht zur Kenntnis nehmen, denn wohlgefällige Sprüche klingen besser.

wbartl
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 292
Registriert: 07.12.2003, 13:06

Beitrag von wbartl » 20.07.2013, 10:38

Da stellt ein user eine ernstgemeinte Frage und bekommt dann so einen schmarrn zu lesen.

Sorry, webbastler, aber kannst du dich nicht mal raus halten, wenn du nichts zum Thema weisst.

Alt und title zu setzen zählt zu den anerkannten Basics, was soll denn da überoptimiert sein.

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag von webbastler » 20.07.2013, 11:06

Lieber wbartl, hört sich bayrisch an,
Sie sollten zuerst einmal den Text genau lesen und Meinungen andere einfach akzeptieren.

Meine Meinung ist halt diese, mir hatte deren Support als man meine Seite sogar schon 3 x wegen Denunze aus dem Index nahm ausdrücklich vor der Möglichkeit der Überoptimierung in den alt in Title gewarnt.

Hielt meine Seite nämlich jedesmal für überoptimiert, akzeptierte zum Glück meine Argumente der Notwendigkeit, und nahm mich wieder so auf.
Es ist ein schmaler Grad bis zu dem man feilen darf.

Aber wahrscheinlich ist Ihnen dieser unbekannt und Sie sind noch Meilenweit davon entfernt.

Vor einigen Jahren bekam man bei Rausschmiss von Google nämlich noch eine gescheite Antwort auf Anfragen.

wbartl
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 292
Registriert: 07.12.2003, 13:06

Beitrag von wbartl » 20.07.2013, 11:19

Nein, ist nicht bayrisch und tut m.M auch nichts zur Sache.

Ich akzeptiere auch andere Meinungen, aber ob man alt und title nutzen soll, ist doch keine Meinung mehr...

Sicher kannst mit alt und title auch überoptimieren, indem du in alt und title mehrfach das key reinschreibst bsp.-weise

Aber das war ja nicht die Frage. Es ging darum, ob er überhaupt alt und title nutzen soll, wenn wir schon beim genau lesen sind.
Und das soll man auf jeden fall, rein schon aus Respekt den Blinden gegenüber (zumindest jetzt mal den alt)

Aber eigentlich ist eh schon alles gesagt und ich bin selbstverständlich meilenweit von deinem Wissensstand entfernt, wie ich auch schon in anderen Threads gelesen habe. Asche auf mein Haupt und jetzt geh ich den PR meiner Seiten prüfen. Ich weiß ja noch nicht mal, ob ich mit meinem PR überhaupt eine Meinung haben darf. :roll:

webbastler
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 420
Registriert: 11.01.2013, 11:09
Wohnort: umgezogen nach Hückeswagen

Beitrag von webbastler » 20.07.2013, 11:56

Entschuldigung,
natürlich haben Sie Recht.
Ich sagte nur, daß ich die linkbezeichnung mit „ title“ nur bei Seitenlinks und das alt nur bei Bildern nutze und rate.
Gab meine Bedenken doch nur bei Doppelnutzung zum Ausdruck.
(übrigens sind meine Vorfahren Österreicher)

prnz
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 28
Registriert: 29.10.2013, 10:26

Beitrag von prnz » 03.12.2013, 08:56

Hallo,

ich muss die Frage noch einmal aus der Versenkung holen.

Das man Bilder mit einem ALT-Tag versehen sollte ist logisch.

Gehen wir davon aus, dass ich ein Bild habe in dem ein Spruch steht. Versehe ich dann den ALT-Tag mit dem kompletten Spruch oder nur mit einem Keyword?

Liebe Grüße

Thomas B.
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 137
Registriert: 11.09.2013, 21:04
Wohnort: München

Beitrag von Thomas B. » 03.12.2013, 21:38

prnz hat geschrieben:...
Gehen wir davon aus, dass ich ein Bild habe in dem ein Spruch steht. Versehe ich dann den ALT-Tag mit dem kompletten Spruch oder nur mit einem Keyword?
...
Der komplette Spruch. Jemand der das Bild nicht sehen kann sollte durch die Beschreibung wissen was das Bild darstellen soll.

Es gab auch mal für länge Beschreibungen das Attribut longdesc, das wurde aber mit HTML5 abgeschafft.

Antworten