Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Neuer shop, wie kann man die Besucherzahlen noch pushen

Ein wichtiges Thema für einige Suchmaschinen. Dieses Unterforum dient zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema Link-Marketing, Linkbaits, Widgets, Ideen die Linkerati zu finden und wecken!

(Kein Link Farm / Linktausch Börse usw.)
Neues Thema Antworten
7theme
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2013, 14:48

Beitrag von 7theme » 27.08.2013, 14:56

Hallo zusammen, wir haben Ende Mai diesen Jahres unseren Shop erfolgreich ins Internet gebracht und erfreuen uns seit Beginn der eigentlich recht guten Besucherzahlen.
Wir verkaufen über unsere Seite WordPress themes, und da das Potential in diesem Segment quasi unerschöpflich ist, ärgert es uns auf der anderen Seite trotzdem irgendwie, dass wir nicht noch mehr Besucher haben.

Derzeit haben wir rund 600 Besucher pro Tag auf unserer Seite, mal mehr mal weniger (heute bislang genau 637).

Aktuelle Besucher bekommen wir über Affiliates (knapp über 500 angemeldet, rund ein viertel davon ist spürbar aktiv.), Google und von Seiten, die uns verlinkt haben.

Hat jemand irgendeinen Tipp, was wir noch tun könnten?

Ach ja, unsere Domain: https://7theme.net

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


gurken
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 880
Registriert: 07.09.2006, 14:10

Beitrag von gurken » 27.08.2013, 15:18

um was geht es genau, mehr Besucher, oder mehr verkaufen?
Mehr Besucher kann man schnell generieren, mehr Käufe sind komplexer.

Die Formel je mehr Besucher, desto mehr Verkäufe funktioniert im Internet sowieso nicht.

7theme
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2013, 14:48

Beitrag von 7theme » 27.08.2013, 15:25

Eigentlich dachten wir an mehr Besucher. Logischerweise sollten damit auch die Verkaufszahlen steigen, dachte ich zumindest... Gerne lasse ich mich aber auch eines besseren belehren.

gurken
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 880
Registriert: 07.09.2006, 14:10

Beitrag von gurken » 27.08.2013, 15:49

600 Besucher pro Tag finde ich für eine solche Seite sehr gut, arbeitet besser daran diese 600 Besucher in Kunden zu verwandeln, dann steigert sich automatisch auch die Besucherzahl.
Am besten arbeitet man mit irgendwelchen Tools die den Besucher tracken - z.B. Analytics und Co. und dann sollte man so viel wie möglich Besucher genau analysieren und schaun wieso er genau diese Seite verlassen hat, oder wieso hat er auf diese Seite geklickt. Das sollte man meiner Meinung nach laufend machen um so seine Inhalte laufend verbessern zu können. Wenn die Besucher auch nur kurz auf einer Seite waren muss man sich überlegen, was muss ich machen damit sie länger bleiben. Schönere Grafiken, bessere texte, mehr Übersicht, besser gliedern usw..

Auf eurer Seite fiel mir folgendes auf, wobei das auch Geschmackssache ist:

* ist mir zu amerikanisch (als deutscher User sprechen mich deutsche Texte mehr an --> Mutlilanguage)
* Dollar?, ich zahle lieber in € auch wenn es teuer ist
* die Seite schreit mir zu viel, zu aufdringlich
* im Templatebereich erwarte ich mir edle, saubere Designs zumindest von der Anbieterseite, das hier wirkt etwas nach schnell, schnell alles muss sofort online
* viel mehr Liebe zum Detail

Vergleicht euch auch permanent mit der Konkurenz, was machen die was ihr besser machen könnt?

Langfristig hat eine Website nur Erfolg, wenn man sich mit Liebe regelmäßig darum kümmert und verfolgt was die Besucher machen.
Man kann noch so viele Besucher über Adwords und Co generieren, wenn sie die Seite oder die Templates nicht mögen, werden sie auch nichts kaufen bzw. schon nach der ersten Sek. die Seite verlassen da es genug andere, schönere Templateseiten gibt.

Shop_SEO
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 772
Registriert: 19.03.2013, 19:30

Beitrag von Shop_SEO » 27.08.2013, 17:06

Auf dieser Site würde ich nicht mal eine Rolle Tesafilm kaufen:

Wenn ich drauf komme, werde ich zunächst mal mit einem Monsterbanner als Affiliate angeworben und nicht als Kunde angesprochen. Von der Ansprache in englisch mal ganz abgesehen - von einem Shop mit WP-Themes erwarte ich wie @gurken multilinguale Lösungen.

Unter der Anwerbung als Affiliate finde ich dann einen Bereich, um einen Newsletter zu abonnieren.

Erst darunter gibt es dann die ersten Produkte zu sehen - aber da bin ich schon weg, wenn ich nicht auf den ersten Blick angefüttert werde. Um die Themes zu sehen, muss ich schon scrollen. Bei 1920 x 1280 auf einem 24-Zöller ein echtes Unding.

7theme
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2013, 14:48

Beitrag von 7theme » 28.08.2013, 09:54

Vielen, vielen Dank für die ganzen Tipps, die Sachen sind wirklich Gold wert. Problematisch ist, wenn man selbst ständig an einer Seite arbeitet, da sieht man die dümmsten Fehler nicht mehr.
Bei unseren Themes lassen wir immer noch etliche andere Leute drüber schauen, bei unserer eigenen Seite haben wir das wohl vergessen...

@gurken: Ja, manche Bereiche der Seite sind mussten wirklich etwas schneller fertig sein, da hast du wirklich recht. Auch der Punkt "Liebe zum Detail", da müssen wir noch dran feilen. Danke nochmal für die aufrichtige Meinung

@Shop_SEO: Danke auch für deine Hinweise, mit dem Affiliate Banner hast du völlig recht, auch wenn dieser uns wirklich eine Menge an Affiliates in dieser kurzen Zeit gebracht hat, die Seite ist eigentlich zum Verkaufen der Themes da. Auch die Sichtbarkeit der Produkte auf der Startseite ist mehr als problematisch, aber wie bereits gesagt, wenn man bereits Wochen mit der Seite arbeitet, fallen einem die dümmsten Sachen nicht mehr auf.

7theme
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2013, 14:48

Beitrag von 7theme » 05.09.2013, 12:07

So, hallo nochmal. Wir haben uns die Tipps von euch sehr zu Herzen genommen und einige Teile unserer Internetseite überarbeitet. Es ist zwar noch nicht alles perfekt, aber ich denke einen großen Teil der Hinweise konnten wir umsetzen und unseren Shop für unsere Kunden deutlich aufwerten.

Und siehe da: in den letzten Tagen konnte wir tatsächlich einen spürbaren Anstieg der Verkäufe verzeichnen. Gut, wenn man den sehr kurzen Zeitraum von ein paar wenigen Tagen betrachtet kann es auch Zufall sein, wir werden das ganze aber sehr genau im Auge behalten.

Wer möchte kann nochmal schnell vorbei schauen und seine Meinung dazu abgeben:

https://7theme.net

@gurken. Du hast zu Beginn der Diskussion geschrieben:
Mehr Besucher kann man schnell generieren, mehr Käufe sind komplexer.
Kannst du uns vielleicht doch mal kurz erklären, wie du das gemeint hast mit "schnell generieren"? Bin da doch ziemlich neugierig. Kann zwar sein das die Formel "Mehr Besucher - Mehr Verkäufe" nicht stimmt, aber immerhin kann man doch mehr Leuten seine Produkte zeigen und die Chance auf mehr Verkäufe steigen dennoch, so zumindest meine Meinung.
[/url]

seopia
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 42
Registriert: 05.09.2013, 14:43

Beitrag von seopia » 05.09.2013, 18:28

Schnell mehr Besucher könnte man z.B. durch Google Adwords generieren. Du könntest auch mal Blogger anschreiben und sie fragen ob sie eins eurer Templates testen (kostenlos? Oder gegen Bezahlung?) möchten und darüber in ihrem Blog berichten möchten. Oder ihr bucht Werbung auf Webseiten auf denen sich eure Zielgruppe tummelt.
Also da geht sicher einiges auf die Schnelle, ist vielleicht eher eine Frage des Budgets.

Im Übrigen sind mir ein paar Fehler in der englischen Sprache auf eurer Seite aufgefallen. Da sollte mal jemand dessen Muttersprache Englisch ist drüber schauen.
Denn z.b. dieser Satz hier "All used Images are from free Sources, bought and not inclusive in the Download." da stimmt die 1. Groß-und Kleinschreibung nicht. In besagtem Satz wird alles außer All am Satzanfang klein geschrieben. Und 2. ist es auch kein gutes Englisch.

7theme
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 6
Registriert: 27.08.2013, 14:48

Beitrag von 7theme » 16.09.2013, 21:55

@seopia
Deine Ideen haben wir, außer Adwords, alle bereits umgesetzt. Von Google Adwords haben wir bisher die Finger gelassen, Klickpreise weit jenseits der Ein-Euro Grenze sind ganz schön happig.

Das mit unserem "English" ist uns bekannt, danke nochmal für den Hinweis. Wir haben bereits die Korrektur in Auftrag gegeben, wir sind leider keine Englisch-Muttersprachler, deswegen passen da einige Sachen nicht. Aber das ist wirklich ein wichtiger Punkt, deswegen haben wir uns nun auch darum gekümmert.

By the way: Wie bereits erwähnt haben wir unsere Seite optisch verbessert. Dadurch kamen auch einige neue Texte / bzw. Textpassagen auf der Startseite hinzu. Worauf wir dummerweise nicht geachtet haben: Wir hatten durch die veränderten Texte eine Keyword Dichte, die echt zu hoch war. Die Abstrafung durch Google lies keine 48 Stunden auf sich warten (dadurch ist es uns erst aufgefallen...) und die Besucher via Google sind nahezu alle weggebrochen.
Wir haben die Texte nun wieder in Ordnung gebracht.

Hat jemand zufällig Erfahrungswerte wie Google in solchen Fällen weiter verfährt? Also ob man die alten Plätze in den Serps wieder bekommt und wie lange das dauert?

Danke nochmal an alle die uns bisher geholfen haben.

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 16.09.2013, 23:51

Ich persönlich würde in dieser Branche einen komplett anderen Ansatz fahren, wie man mit knapp 90 Themes richtig Kasse macht hat z.B. elegantthemes.com vorgemacht. Für viele ist die Idee "einmal zahlen, alles nutzen" extrem verlockend, das einzelne Theme kostet umgerechnet nur noch Centbeträge, was wieder den Abstand zur kostenlosen Konkurrenz minimiert. Zumindest könnte man eine solche Mitgliedschaft als zusätzliche Alternative zu teureren Einzelkauf andenken.

Ebenfalls super funktioniert bei Themes der Ansatz: "Basic kostenlos, Pro mit viel mehr Funktionen kostet", einerseits weil man viel schneller eine gewisse Popularität erlangt, andererseits weil jede kostenlose Installation langfristig ein Verkauf sein kann. Mit dem einen kostenlosen Theme geht ihr ja schon in diese Richtung.

Noch eine Kleinigkeit bei der Usability: Die Homepage ist mit 3MB für langsamere Verbindungen extrem üppig. Siehe https://www.webpagetest.org/result/13091 ... 1/details/ Noch heftiger einige Unterseiten, etwa das "Energy" Theme mit 5MB und 2 gigantischen Grafiken https://www.webpagetest.org/result/13091 ... 1/details/ Für den Amerikaner mit Kabel 13 Sekunden Ladezeit, da denkt der drüber nach mal kurz zum Schnellimbiss rüberzulaufen!

Was die Affiliates angeht: Einfach mal auf blöd die ganzen "10 free and paid responsive business themes, the free ones suck, go buy the paid ones" Kandidaten mit ihren Blogs anschreiben ;) Da sitzt richtig Traffic.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4023
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 17.09.2013, 04:15

7theme hat geschrieben:Hat jemand irgendeinen Tipp, was wir noch tun könnten?
Ja - mal die englische seite von jemandem probelesen der sich damit auskennt; mit gramatik, singular/plural hatte der uebersetzer wohl arge probleme:
What our clients say
"Client Testimonials" waere hier der bessere ausdruck
I purchased and am using your themes for my clients, and have to say that the themes have unlimited possibilities.
Your themes seriously rock! 5 stars from me! Congratulations!
If you have questions, or if any help is needed in order to configure the theme, please let us know. We offer free help!
Web Standards are important. All our WordPress themes are developed in “debug mode”, are W3C conform and all javascript files have been checked with JSLint.
usw. usf.

Antworten