Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

1800 Wörter auf einer Seite, oder aufteilen?

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
pimpi
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2185
Registriert: 13.12.2005, 17:22

Beitrag von pimpi » 03.09.2013, 19:47

Tagchen!

Wie im Titel schon geschrieben, ich habe einen 1800 Wörter Text, der verschiedene Strände vorstellt. Den könnte ich jetzt schön über eine Seite verteilen, oder aber auch aufsplitten á 3 Seiten, oder z.b. 6 Seiten.

Problem: jeder Abschnitt beinhaltet nur 100 Wörter. Ob an dem Zauber etwas dran ist, daß ein Text länger sein muß für google...da zweifel ich schon länger dran.

Also wie tun, es sind 18 Strände. Aufteilen in 18 Seiten wo als Extra jeder Strand bewertet werden kann? Oder 6 Seiten mit 3 Stränden pro Seite?

Abgelenkt wird der Nutzer nicht von Inhalten um den Text, der Fokus liegt schon auf der Mitte = content. Was aber am sinnvollsten ist, ja das wüsst ich gern 8) Wer hat halbwegs aktuelle Infos, was besser gewertet wird?

Danke!
grüße

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Darknova
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 153
Registriert: 27.07.2009, 09:11
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Darknova » 03.09.2013, 21:50

Hmm ich hab letztens mal bei einem Shop Kategorien zusammengelegt und dabei auch die Texte zusammengeklatscht (und leicht angepasst). Das hat gewirkt...
Die Kategorien hatten vorher auch nur Mini-Texte (50-100 Wörter) und dann daraus ca. 300 gemacht... Das war fürs Ranking ganz gut... Können aber auch andere Faktoren gewesen sein...
Link- oder Artikeltausch z.B. mit
https://www.werbungiminternet.eu

Einfach eine PM schreiben!

pimpi
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2185
Registriert: 13.12.2005, 17:22

Beitrag von pimpi » 04.09.2013, 06:47

Ok danke. Gibt es noch andere Meinungen?

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

HomerX
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 78
Registriert: 22.07.2008, 18:23

Beitrag von HomerX » 04.09.2013, 23:14

Kurze Texte werden von Google vermutlich schlechter bewertet, da man davon ausgehen muss, dass nur wenige wichtige Informationen im Text enthalten sind.

pimpi
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2185
Registriert: 13.12.2005, 17:22

Beitrag von pimpi » 05.09.2013, 06:48

Hab mich jetzt trotzdem für die kürzere Variante entschieden, sieht optisch stimmiger aus und ist für den Leser auch einfach zu navigieren (und übersichtlicher). Im Zweifelsfall halt einfach mal abseits von Übergoogle entscheiden :lol:

superolli
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 718
Registriert: 22.07.2007, 14:17

Beitrag von superolli » 05.09.2013, 07:17

Bei sowas würde ich immer auf den Besucher schauen. Wenn der nach Infos zu einem bestimmten Strand sucht, wird der nicht erst 15 Berichte über andere Strände lesen wollen.

Wenn ich zu einem bestimmten Thema etwas suche, dann bevorzuge ich auch als Suchender längere Texte weil ich mir daraus einfach mehr Informationen erhoffe.

TomTomGo
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 27
Registriert: 24.06.2013, 13:00

Beitrag von TomTomGo » 06.09.2013, 10:18

Das würde mich auch interessieren. Ich hab leider nicht wirklich erklärungsdürftige Produkte im Shop bzw. ich weiss gar nicht was ich darüber schreiben soll.

MUSS ich 300 Wörter schreiben oder langen z.B. auch 150?

Wie wird das von Google gewertet? Wenn ich Duplicate Content habe mit 30 anderen Herstellern und plötzlich einen Unique Text schreibe mit 150 Wörtern und Google huscht da rüber, müsste ich doch besser gerankt werden bzw. an erster Stelle stehen da der Text eingenstädig ist und mehr Wörter hat als die Standartbeschreibung.

Bzw. Frage ich so: Sollte ein Duplicate Content mit 300 Wördern auf 30 Shops laufen und ich mit einem Unique nur 150 Wörter erreichen steig ich auf? Oder die anderen einfach nur ab? Mein Großhändler ist super dabei, aber macht auch viel mit Adwords und SEO (auch wenn die Seite nicht wirklich optimiert ist wie ich finde).

Kann ich bei ähnlichen Produkten gleiche Texte nehmen und nur abändern? Die Produktmaterialien und Herstellungsverfahren sind gleich, sind halt nur für verschiedene Fahrzeuge.

Gruß

Nat Flanders
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 92
Registriert: 18.05.2008, 09:51

Beitrag von Nat Flanders » 06.09.2013, 11:55

Ich denke das ganze Thema muss mehr aus User Sicht gesehen werden. Wenn man 18 Strände beschreibt, und dies gut navigierbar macht, dann sind verschiedene Seiten sicherlich die besser Lösung. Den landet ein Besucher auf der Seite mit allen Texten, hat aber Strand Nummer 16 gesucht wird er ganz schnell wieder deine Seite verlassen, und das bewerte google definitiv negativ.

Produktbeschreibungen sind leider so eine Sache, denn die meisten Kunden schauen bei dem Produkt zuerst mal auf den Preis und wenn man da nicht konkurrenzfähig ist, sind die Besucher schnell wieder weg... Ansonsten sind gute Beschreibungen natürlich ein kleiner Vorteil, die jedoch in keinem Verhältnis zu geklauten Texten stehen - da kann man Google so richtig böse machen!

Unbekannter
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1181
Registriert: 04.05.2010, 18:58

Beitrag von Unbekannter » 06.09.2013, 12:43

Naja meine Startseite hat über 2000 Wörter und ranked trotzdem nicht besser. Konkurrenz vorne hat sogar nur 100 Wörter. War mal so ein Karl Kratz WDF*IDF Experiment ^^

MonsieuL
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 01:06

Beitrag von MonsieuL » 06.09.2013, 13:07

Unbekannter hat geschrieben:Naja meine Startseite hat über 2000 Wörter und ranked trotzdem nicht besser. Konkurrenz vorne hat sogar nur 100 Wörter. War mal so ein Karl Kratz WDF*IDF Experiment ^^
Bei Karl kratz funktioniert es aber, bei dieser Versicherungsseite :D

Wenn man nen Pinguin auf der Domain sitzen hat nutzen natürlich auch 2000 Wörter nix.

Nat Flanders
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 92
Registriert: 18.05.2008, 09:51

Beitrag von Nat Flanders » 06.09.2013, 14:30

Naja, wichtig ist doch eher wie bindend die Worte sind.

Auf einer Seite wie Wikipedia, auf der viel nachgelesen wird, verbringen dann die User auch wirklich lange Zeit auf der Seite - da sind tausend Wörter oder mehr natürlich sehr gut!

Wenn ich aber eine kurze Information oder eine klare Aussage suche, würde ich eine Seite mit 100 Wörtern einer Seite mit 2000 Wörtern klar vorziehen.

Und ich denke auf Dauer merkt das Google auch, einfach an der Verweildauer der Besucher!

Unbekannter
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1181
Registriert: 04.05.2010, 18:58

Beitrag von Unbekannter » 06.09.2013, 21:21

MonsieuL hat geschrieben:
Unbekannter hat geschrieben:Naja meine Startseite hat über 2000 Wörter und ranked trotzdem nicht besser. Konkurrenz vorne hat sogar nur 100 Wörter. War mal so ein Karl Kratz WDF*IDF Experiment ^^
Bei Karl kratz funktioniert es aber, bei dieser Versicherungsseite :D

Wenn man nen Pinguin auf der Domain sitzen hat nutzen natürlich auch 2000 Wörter nix.
Nee das ist ne neuere Seite nicht die Pinguin betroffene :)

MonsieuL
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 01:06

Beitrag von MonsieuL » 06.09.2013, 23:35

Unbekannter hat geschrieben: Nee das ist ne neuere Seite nicht die Pinguin betroffene :)
Wie lange hast Du denn gewartet und wie viele Links sind drauf? Mit wenigen Links dauert das ja ne Weile.

Unbekannter
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1181
Registriert: 04.05.2010, 18:58

Beitrag von Unbekannter » 07.09.2013, 12:34

Das ist jetzt gut 4-5 Monate so und Links sind auch einige drauf. Ist nur ne kleine Nische mit 3000 Suchanfragen pro Monat. Die Seite selbst sollte jetzt dann bald 1 Jahr alt sein schätze ich. Bin nicht so der Statistiker und notiere mir wann die Seite geboren wurde usw.

Scubi
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 947
Registriert: 22.08.2003, 19:38

Beitrag von Scubi » 09.09.2013, 21:30

Ich habe Seiten wo der Content mal weiter unten steht und mal weiter oben. Ich würde dem Kunden am liebsten Fakten oben anbieten, informativen Text viel weiter unten.

Welche Erfahrungen habt Ihr da beim Ranking und Aufenthalt der Kunden gemacht. Lohnt sich der massenhafte Text weiter unten bei Euch noch?

Beide Faktoren sollten im Auge behalten werden.... Auffenthalt der User und Conversationsrate.

Gruß Scubi

Antworten