Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Kleiner Onlineshop will selber SEO machen

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
ChrisG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 20.10.2013, 15:41
Wohnort: Zürich

Beitrag von ChrisG » 20.10.2013, 15:48

Guten Tag,
wollte Fragen wo man überall gratis Informationen rund um SEO bekommt.

Ich kann mir leider keine gute SEO Firma leisten, und bin angewiesen alles selberzumachen.

Gibt es gute Tipps und Hilfestellungen?

Ich habe gerade ein SERP Tool benutz irgendwie stehe ich bei stelle 10 unter dem Keyword Modeschmuck unter ch. Was bring mir das?

Was mir sorgen macht das keywords wie Lager und andere die überhaupt keinen Sinn machen als Keywords gelistet werden.

Wie soll ich den die Keyword dichte verstärken und gleichzeitig noch lesbar bleiben?

Wie finde ich heraus nach was potentielle Kunden suchen.

Zbs. Seide/Viskose Foulard "Women" ist ein Titel eines Artikels von mir. Der wird auch vorne gelistet aber wer sucht denn nach sowas?

Übrigens wurde Abakus von sogenannten SEO experten in Amerika und Philippinen als Entwicklungs SEO und zurückgeblieben belächelt. Fand ich ned so lustig.

Freundliche Grüsse,

Chris

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige
Suchmaschinenoptimierung für PrestaShop

Erfolgreiche und optimale Nutzung mit PrestaShop Systemen!
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung mit Suchmaschinenoptimierung und lassen Sie sich beraten!


Informieren Sie sich über die wichtigsten PrestaShop-Optimierungsmaßnahmen oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0.


hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 20.10.2013, 16:02

chris,

arbeite am besten die ueblichen seo-tuts durch und kaufe dir beratung bei einem marketingspezi ein. offensichtlich hast du dich noch nicht einmal intensiv mit deiner zielgruppe aus dem "richtigen leben" auseinander gesetzt. was seos aus anderen laendern von sich geben, interessiert mich persoenlich nicht.

gruß

s_mueller
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 18.10.2013, 10:17
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von s_mueller » 20.10.2013, 16:03

Ich habe vor etwa einem halben Jahr angefangen mir Gedanken um SEO zu machen, wirklich viel Ahnung hatte ich zu dem Thema nicht, aber ich habe angefangen ein bisschen zu lesen, und so nach und nach schafft man sich wissen.

Meine Empfehlung an Dich: guck mal nach einem guten Einsteigerbuch zum Thema SEO, das ist ein prima Start, die 20 bis 30 Euro die das Buch sicher kosten wird, ist eine sinnvolle Investition.

Gruss

Stefan

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige
Suchmaschinenoptimierung für PrestaShop

Erfolgreiche und optimale Nutzung mit PrestaShop Systemen!
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung mit Suchmaschinenoptimierung und lassen Sie sich beraten!


Informieren Sie sich über die wichtigsten PrestaShop-Optimierungsmaßnahmen oder kontaktieren Sie uns direkt unter: 0511 / 300325-0.


GBK667
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 646
Registriert: 20.01.2012, 14:41
Wohnort: Rheine

Beitrag von GBK667 » 20.10.2013, 16:05

^^ Da gehts noch billiger mit den vielen gratis SEO Ratgebern online und SEO Lektüre in der örtlichen Bücherei

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 20.10.2013, 16:10

naja. naja. NAJA. ich wuerde mir zuerst einmal gedanken ueber das layout, die umsetzung etc. von diesem shop in verbindung mit einer zielgruppenanalyse machen. ich verstehe einfach nich, warum man quasi aus dem kalten heraus seo betreiben will und noch die hoffnung hegt, dass das ganze auch noch aufgeht. es handelt sich doch hierbei um einen mode / fashion / lifestyle-shop, oder? hiervon gibt es verdammt viele und ich frage mich bei diesem beispiel, warum haufenweise fashion-suechte-menschen gerade hier einkaufen sollten. wo ist hier der mehrwert, welcher es mit bspw. zalando aufnehmen kann?

in der buecherei entdeckte ich noch nie buecher ueber internetmarketing und suchmaschinenoptimierung und die ratgeber behandeln nur profane basisgeschichten.

gruß

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


ChrisG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 20.10.2013, 15:41
Wohnort: Zürich

Beitrag von ChrisG » 20.10.2013, 16:14

Danke für die Antworten,

ich habe mir schon einen Beratung von einem Marketing Spezi eingekauft.
Ich habe ja versucht mit meiner Zielgruppe zu reden leider wollen die nicht so genau rausrücken nach was sie genau suchen.

Ich persönlich kenne für Modeschmuck keine anderen keywords. Modeschmuck-Online und Modeschmuck online Shop unsw.

Ein Seide Schal ist ein Seiden Schal was soll ich denn anders schreiben. Ich könnte das Muster angeben oder die Farbe.

Mein Plan jetzt ist solche Beschreibungen zu erstellen. Leider habe ich erst ein Sample.

Ein schwarzes Armband von Hand hergestellt in einer eleganten Kreation mit silbernen Beads, ein zeitlos modernes Armband aus geflochtenen schwarzen Lederstreifen veredelt mit versilberten Knopfketten.

Unser schwarzes Armband „Elena“, passt gut zu einer in schwarz gehaltenen Mode,

unser Tipp:

Ein schwarzes kurzes fit Kleid, dass die weiblichen Kurven unterstreicht, mit dazu passenden schwarzen baumelnden Ohrringen zum Beispiel mit unseren "Lin" Ohranhänger und schwarzen High Heels für ein Date mit Klasse.

Grössen Angaben

Gewicht: ca. 31 Grs. Durchmesser ca. 5.5 cm

Verschluss Karabiner

Dazu habe ich 10 000 Produkte im Plan um den Shop grösser zu machen. Aber ich schreib doch nicht 10 000 unique Contents.

ChrisG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 20.10.2013, 15:41
Wohnort: Zürich

Beitrag von ChrisG » 20.10.2013, 16:17

Anmerkung: Zalando wird eh' bald pleite sein weil die so was von in den roten Zahlen sind. Von dem her kümmere ich mich nicht um Zalando.

Und das wäre das Konzept:
Chris-G.
Ist eine neu eingetragene Schweizer Marke 2011/12 für Detailhandel, Modeschmuck und Accessoires. Nachhaltigkeit ist uns wichtig und trotzdem setzen wir auf aktuelle Mode-Trends, Mode-Designs, die modern sind mit einer Qualität und Preis/Leistung die übereinstimmen. Unser Ziel ist es in der Mode-Branche fair zu agieren.

Wie erreichen wir eine Nachhaltigkeit?
Wir setzen auf unsere unternehmerische Sozialverantwortung, mehr unter CSR., von Bezug der Rohmaterialien bis hin zum Detailhandel.

Preis/Leistung
Durch Direktimport und engen Kontakten zu Herstellern und Lieferanten ist es möglich, gute Preise mit Qualität zu offerieren.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 20.10.2013, 16:28

chris,

beantworte mir mal folgende fragen:

1. warum kaufen frauen modeschmuck ein?
2. woraus ziehen frauen inspirationen fuer den modeschmuckkauf?
3. wo sehen frauen modeschmuck sich gerne an und wie entsteht HIER der kaufimpuls?
4. wo diskutieren frauen themen wie "mode", "schmuck", "modeschmuck" und "sich huebsch machen" im internet und im richtigen leben?

ChrisG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 20.10.2013, 15:41
Wohnort: Zürich

Beitrag von ChrisG » 20.10.2013, 16:39

1. warum kaufen frauen modeschmuck ein?
Um sich zu schmücken, ein Kleid zu verzieren Modeschmuck ist relativ günstig und kann zu jedem Outfit nach den neusten Modetrends getragen werden, da der unterschied in Preis zu echtem Schmuck enorm ist.

2. woraus ziehen frauen inspirationen fuer den modeschmuckkauf?
Bilder, Models, Modezeitschriften, Mode Trends TV Berühmtheiten, Mode Ratgeber wie Blogs Freundinnen. Mode ist eine Illusion die meistens besser funktioniert einer Gruppen Dynamik deren man einfach am Stärksten "Dame/Mann folgt.

3. wo sehen frauen modeschmuck sich gerne an und wie entsteht HIER der kauf Impuls?
Im laden "real" und online mit vielen Bildern und Text zum lesen. Kaufimpuls bei Damen schwer zu wissen. Viele sagen Sie wissen es selber nicht, eigene Logik. Frauen stöbern gerne.

4. wo diskutieren frauen themen wie "mode", "schmuck", "modeschmuck" und "sich huebsch machen" im internet und im richtigen leben?
untereinander in real mit Fashion Berater, beim Haareschneiden könnte so ziemlich überall sein. Im Internet über Chat, Share bei FB gibt es etliche andere auch wie Modezeitschriften online offline Whatsapp, Blogs.

Sie wollen es sehen, vergleichen an Models sehen wie es aussieht an Freundinnen sehen wie es aussieht and Nachrichten Sprecherinnen unsw.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 20.10.2013, 16:44

chris,

so ... nun entwickle fuer dich eine prozedur, welche die antworten der fragen 1-4 dauerhaft liefert. ziehe deine ergebnisse da raus und passe deinen shop entsprechend an.

gruß

ChrisG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 20.10.2013, 15:41
Wohnort: Zürich

Beitrag von ChrisG » 20.10.2013, 16:56

Würde ich ja gerne wenn ich mir nicht immer den Kopf über SEO zerbrechen müsste. Was interessiert denn meine Kundinnen wie viele links ich irgendwo haufenweise gepostet habe das Google findet supi. Und was interessiert meine Kundschaft wie viel ich das Wort Modeschmuck verwendet habe?

Die wollen Bilder, eine einfach zu navigierende Homepage Text zum lesen. Gratis Versand und nicht allzu vieles Technisches. Gute Preise wollen wissen woher die Artikel stammen, wollen die Artikel genau begutachten, zurückschicken wenn möglich solche Sachen ich habe leider noch keine Lupe für Artikel. Frauen sind sehr scheu, vertrauen ist auch noch wichtig. Keine Kinderarbeit und ich besitze ja Artikel die nur bei mir erhältlich sind Europaweit. Wir haben ja eigene Designer.

Ich habe doch 2 Prozent Konversion rate, Auswahl ist etwas dürftig gebe ich zu aber mit Google addwords rechnet sich 2 Prozent nicht. 10% müssen es schon sein 5-8 Prozent oder so.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 20.10.2013, 17:05

chris,

du willst also seo mit einem suboptimal aufgestellten shop und ohne eine fortlaufende zielgruppenanalyse machen? wie soll das funktionieren? wie ist denn deine momentane strategie und wirft das teil ueberhaupt schon traffic ab?

gruß

ChrisG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 20.10.2013, 15:41
Wohnort: Zürich

Beitrag von ChrisG » 20.10.2013, 17:11

Was ist denn an meinen Shop Subobtimal? Ich habe eine Zielgruppen Analyse.

Meine Strategie ist unique Content, ich betreibe kein Off-Page SEO sondern nur Onepage, dazu betreibe ich einen Blogg, ich investiere in Produkte Bilder das diese gut aussehen und binn noch in der arbeit Texte die Besser geeignet sind für Damen.

Darf ich denn jetzt online Shop link hier posten oder ist das Foren Spamm?

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 20.10.2013, 17:20

naja. gegenfrage: was hat die indische handwerkskunst mit modeschmuck zu tun? inwiefern sind diese elefanten modeschmuck? wie richtest du deine texte auf die damen aus? wie investierst du in die produktbilder? hast du ein paar models, welche fuer dich die produkte tragen und sich professionell fotographieren lassen?

die aussage, dass deine strategie "unique content" ist, reicht mir nicht. woran machst du denn deinen speziellen mehrwert (aka unique content) im detail fest und wie gleichst du ab, dass diverse damen dein zeug auch quasi garantiert nachfragen?

ich kenne ein paar interessante beispiele, die ebenfalls diese "unique-content-strategie" im modeschmuckbereich fahren und sich derzeit ueber ausbleibenden traffic wundern ... der grund ist fehlende kommunikation mit der zielgruppe und eine fehlende zielgruppenanalyse. wie sieht denn bei dir die kommunikation mit deiner zielgruppe aus? verfuegst du ueber diverse socialmedia-accounts, wo eine angenehm hohe anzahl an damen dein zeug liken, teilen und kommentieren?

ChrisG
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 24
Registriert: 20.10.2013, 15:41
Wohnort: Zürich

Beitrag von ChrisG » 20.10.2013, 17:32

Modeschmuck und Accessoires :)

Ja ich habe eine Dame die sich professionell Photographieren lässt. Leider nicht für jedes Produkt weil der Aufwand zu gross ist. Modeschmuck wird meistens nicht mit Models fotographiert.

Wir wissen was die Damen mögen unteranderem produzieren meine Lieferanten für Luis Vitton.
Wie gesagt oben ist ein Beispiel an text:
Ein schwarzes Armband von Hand hergestellt in einer eleganten Kreation mit silbernen Beads, ein zeitlos modernes Armband aus geflochtenen schwarzen Lederstreifen veredelt mit versilberten Knopfketten.

Unser schwarzes Armband „Elena“, passt gut zu einer in schwarz gehaltenen Mode,

unser Tipp:

Ein schwarzes kurzes fit Kleid, dass die weiblichen Kurven unterstreicht, mit dazu passenden schwarzen baumelnden Ohrringen zum Beispiel mit unseren "Lin" Ohranhänger und schwarzen High Heels für ein Date mit Klasse.

Grössen Angaben

Gewicht: ca. 31 Grs. Durchmesser ca. 5.5 cm

Verschluss Karabiner

Wenn ich verkaufe ist die nachfrage ja da. Verstehe ich jetzt nicht garantiert nachfragen.

FB besitze ich eine Seite. Ich finde FB subobtimal muss ich ehrlich sagen. Was bringen mir 50 000 likes zbs. und keiner kauft.

Ich habe jetzt genug antworten gegeben und genug Auskunft abgegeben.
Ich denke das wars von meiner Seite aus. Informationen und Hilfreiche Tipps leider fehl am Platz hier.

Gesperrt
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag