Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Eigene Projekte untereinander verlinken

Hier können Sie Ihre Fragen zum Thema Suchmaschinenoptimierung (SEO) / Positionierung stellen
Neues Thema Antworten
seokrank.de
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 158
Registriert: 04.10.2013, 18:15

Beitrag von seokrank.de » 20.12.2013, 21:50

ich habe aktuell 2 shared hoster (goneo und strato) und jeweils mehrere projekte. grundsätzlich habe ich gelernt, dass es nicht gut ist viele ähnliche projekte, die sich dem gleichen thema widmen, auf ein und demselben hoster/server zu betreiben, weil das bei google spamig rüberkommen könnte. nun habe ich aber trotzdem ein paar projekte mit demselben thema auf dem gleichen hoster und würde diese gerne untereinander verlinken. also keine gegenseitige verlinkung das wäre ja ziemlich schwachsinnig, sondern ein projekt mit dem link eines anderen stärken.

macht es sinn ein projekt mit dem link eines anderen zu befeuern, wenn beide thematisch gleich/ähnlich sind und auf demselben server liegen, da gleicher anbieter. macht es sinn ein projekt das auf strato liegt auf ein projekt auf goneo zu verlinken oder findet das google auch ohne probleme raus weil beide zusammen im analytics account oder den webmaster tools eh zusammen liegen?

würdet ihr das verlinken von projekten untereinander beim gleichen anbieter grundsätzlich ausschließen? und was sagt ihr dazu kleinere affiliate seiten oder seiten mit wenig/schlechtem content grundsätzlich nicht bei den webmaster tools oder analytics anzumelden.

ABAKUS

von ABAKUS »

Anzeige



Professionelles und nachhaltiges Linkbuilding bei ABAKUS Internet Marketing.
Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung und lassen Sie sich zu den Themen Offpage-Optimierung und Linkaufbau beraten!
Jetzt anfragen unter: www.abakus-internet-marketing.de


hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 20.12.2013, 23:48

seokrank.de,

du solltest:

a) deine projekte NICHT untereinander verlinken
b) je projekt ein individuelles linkkonzept ausarbeiten und durchziehen
c) deine projekte nicht bei analytics anmelden, WMT sehe ich (derzeit) unkritisch.

seokrank.de
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 158
Registriert: 04.10.2013, 18:15

Beitrag von seokrank.de » 21.12.2013, 05:34

hanneswobus hat geschrieben:seokrank.de,

du solltest:

a) deine projekte NICHT untereinander verlinken
b) je projekt ein individuelles linkkonzept ausarbeiten und durchziehen
c) deine projekte nicht bei analytics anmelden, WMT sehe ich (derzeit) unkritisch.
zu punkt a) dass es wenig sinn macht projekte zu verlinken die beim gleichen hoster liegen dachte ich mir fast, aber gilt das auch für strato zu goneo und umgekehrt und wenn ja, warum? wie kann google mir auf die schliche kommen? hat das mit den öffentlichen whois daten bei der registrierung zu tun?
zu punkt b) ich wollte auch nicht bei beiden seiten die gleichen links setzen, es wäre lediglich eben ein link des einen projekts auf das andere gegangen. dieser link kann ja vollkommen natürlich entstanden sein und wird kaum was am linkprofil ändern. außerdem ist doch beispielsweise bei einer technikseite nichts unnatürliches dabei, wenn sie einen link hat den auch ein wettbewerber oder ein anderes projekt von mir auch hat, wenn der link thematisch passt. solange sich 90% der links unterscheiden oder?
zu punkt c) sind leider schon alle drin, anfängerfehler halt. wird wohl auch nix bringen die wieder abzumelden. habe aber bisher nichts negatives feststellen können. wüsste eigentlich auch nicht was schlimm daran ist wenn man als webmaster mehrere projekte hat. sobald man natürlich 20 von der gleichen sorte hat fällt es wohl auf. gibt aber doch auch positive effekte von analytics, z.b. dass google die ctr, verweildauer etc genauer messen kann oder nicht? würdest du grundsätzlich keine seiten bei analytics anmelden oder nur die eher spamigen affiliate seiten mit wenig content nicht?

vielen dank bereits für deine antwort.

edit: hier z.b. https://perfect-seo.de/ist-das-verlinken ... hrlich.php habe ich auch die antwort gefunden, dass eine verlinkung eigener projekte untereinander möglich ist, solange sie einen mehrwert bieten.

in seinem beispiel:

"Hier würde ich aus der von Matt Cutts getätigten Aussage schließen das diese schon miteinander verlinkt werden können solange alle drei Domains dem Leser anderen Mehrwert bringen.

Z.b.

Projekt 1 ist ein Sportblog ( Alle Themen rund um den Sport)
Projekt 2 ist ein Blog über Kraftsport
Projekt 3 ist ein Blog über Kampfsport"




so ähnlich hatte ich mir das auch vorgestellt. wenn ich beispielsweise einen blog über filme allgemein habe und einen blog der sich mit einer speziellen art filme beschäftigt, sagen wir nur actionfilme.

gleiches schreibt übrigens auch der seonaut:

https://www.seonauten.com/verlinkung-eig ... chaedlich/

wenn die links hier nicht erlaubt sind bitte löschen. sind nicht meine eigenen seiten ^^

Lollipop
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 618
Registriert: 05.07.2009, 10:08

Beitrag von Lollipop » 21.12.2013, 10:56

Ich denke auch, dass man so lange Seiten untereinander verlinken kann, wie sie tatsächlich Themennähe haben und deinen Besuchern einen Mehrwert bieten könnten. Eine Verlinkung der Seiten so wie du es im Beispiel gebracht hast sollte kein Problem sein. Aber wie Matt schon sagte, wenn du anfängst zig Seiten untereinander zu verlinken, wird das sicher irgendwann problematisch, da hier dann ein Linknetzwerk zur Manipulation der SERPs vermutet werden könnte. Wo die Grenze liegt ist sicher nicht klar umrissen, ich schätze aber mal, dass alles im Einstelligen Bereich bei Themenrelevanz kein Prob. sein sollte. (immer vorausgesetzt, du hast keine total spammigen Websites gebaut)

Das andere Thema bzgl. Hosting bei unterschiedlichen Anbietern etc. wird auch erst dann relevant, wenn du anfangen willst ein Linknetzwerk aufzubauen. Allerdings gehört da schon eine Menge mehr zu als einfach bei unterschiedlichen Hostern zu hosten. ;-)

MonsieuL
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 01:06

Beitrag von MonsieuL » 21.12.2013, 13:39

Wenn es thematisch Sinn macht, kannst Du eigene Projekte auch untereinander verlinken. Es ist dabei egal, ob diese beim selben oder bei unterschiedlichen Hostern liegen.

Wie zuvor gesagt kann es natürlich sein, dass ab einer bestimmten Anzahl Google solche Verlinkungen als Linknetzwerk ansieht. Daher sollte man das nicht zu exzessiv betreiben. Einzelne sinnvolle Verlinkungen von eigenen Projekten untereinander sind aber kein Problem.

Cognac
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 520
Registriert: 07.03.2007, 03:01

Beitrag von Cognac » 21.12.2013, 14:47

OffPage bin ich sicher kein Profi, aber Grundlage meines Denkens:
Google versucht theoretisch sich ein Web ohne SEO, aber mit kompetenten Webmastern vorzustellen und seinen Algo danach auszurichten. Dieser Algo wird hinterher so verändert, dass SEOs möglichst wenig anrichten können.
Wenn Du nun nicht an SEO denkst und an Verlinkungen für SEO sondern lediglich an sinnvollen Traffic-Fluss, dann kannst Du meines Erachtens problemlos verlinken.
www.Torrausch.com
Seit 2000 das große kostenlose Fussball-Spiel.

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 21.12.2013, 15:36

also wenn ich mir dieses sportbeispiel anschaue, macht eine gegenseitige verlinkung natuerlich sinn, aber richtig werthaltige analysen und tipps etc. kann man selbstverstaendlich nur nach gegenpruefung der projekte anstellen.

generell wuerde ich die verlinkungsgedankenspielchen eher weniger danach ausrichten, was ICH als _thematisch_ interessant empfinde: ich wuerde gegenpruefen, was denn die user wollen. ein spannendes indiz waere bspw. bei dem sportbeispiel folgendes szenario:

[metadomain]
- wo alles zum thema sport vorhanden ist
- hohe besuchervolumina zum thema "kampfsport", aber geringe aufenthaltsdauer
- viele comments inkl. fragen zum thema "kampfsport"
=> verlinkung zur kampfsportdomain

[kampfsportdomain]
- behandelt kampfsport auf der "metaebene"
- hohe besucherstroeme zum thema "judo", geringe aufenthaltsdauer
- viele comments u. fragen zu "wo kann ich judo trainieren?", "wer ist der beste trainer?", "ernaehrungstipps", "trainingskleidung"
=> verlinkung zur judodomain

[judodomain]
- judo auf metaebene
- besucherstroeme zu "kampfsport - allgem."
=> verlinkung auf die kampfsportdomain => deeplinks zu kategorien / medien / artikel, wo konkrete "kampfsportfragen" _beantwortet_ werden

bei den links wuerde ich natuerlich nicht pauschal links in die blogrolls "klatschen", bei starken themen wuerde ich mit videos, kurzen einfuehrungstexten oder fotos arbeiten.

Barthel
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1578
Registriert: 13.10.2010, 21:18

Beitrag von Barthel » 21.12.2013, 18:29

Cognac hat geschrieben: Wenn Du nun nicht an SEO denkst und an Verlinkungen für SEO sondern lediglich an sinnvollen Traffic-Fluss, dann kannst Du meines Erachtens problemlos verlinken.
So ist es. Bei manchen Beiträgen hier kann man echt nur schmunzeln. Als ob ein normaler Mensch 10 Projekte bei 10 unterschiedlichen Hostern hosten würde. Wenn man ein schlechtes Gewissen hat und etwas verstecken will, dann macht man das und jammert, wenn das tolle Netzwerk auffliegt. Wer Projekte sinnvoll miteinander verlinkt, muss sich da wenig Gedanken machen.

Aaron187
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 60
Registriert: 12.12.2013, 12:35

Beitrag von Aaron187 » 22.12.2013, 13:05

Hab jetzt auch zum ersten Mal ein neues Projekt bei WMT und Analytics eingetragen.

Bin aber momentan am überlegen, Analytics rauszunehmen....

Meint ihr, dass das ein schlechtes Signal an Google sein könnte und mir im Ranking schaden wird ?

Malte Landwehr
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3474
Registriert: 22.05.2005, 10:45

Beitrag von Malte Landwehr » 22.12.2013, 17:51

Aaron187 hat geschrieben:Meint ihr, dass das ein schlechtes Signal an Google sein könnte und mir im Ranking schaden wird ?
Wenn du sauberen Kram machst und dein Geschäftsmodell nicht Gefahr läuft, von Google kopiert zu werden, lass Analytics drin.
Die 45 wichtigsten SEO-Tools und wie ich sie nutze.

MonsieuL
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 01:06

Beitrag von MonsieuL » 22.12.2013, 22:09

Malte Landwehr hat geschrieben: Wenn du sauberen Kram machst und dein Geschäftsmodell nicht Gefahr läuft, von Google kopiert zu werden, lass Analytics drin.
Wenn das so weiter geht, läuft jedes Geschäftsmodell Gefahr, von Google kopiert zu werden. Und das betrifft nicht mal nur die Online-Geschäftsmodelle. :wink:

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag