Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Seit Keywordoptimierung von ~ 1 auf 2,5% unpassende Werbung

Alles zum Thema Google Adsense.
Neues Thema Antworten
Ha1
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 38
Registriert: 22.08.2009, 23:46

Beitrag von Ha1 » 26.12.2013, 13:05

Hab' es in der Überschrift eigentlich schon richtig ausformuliert.

Zwei meiner Webseiten, die immer mit einer guten Klickrate von 5% liefen, tun es jetzt nichtmehr, seitdem ich die Keywords optimiert habe. Beide enthalten die Keywords in der Domain.
Google rankt seitdem besser, aber die Werbung ist nichtmehr richtig passend.
Das Problem besteht jetzt schon seit einem Monat! Also muss wohl selbst Hand angelegt werden.
Bestimmte Bereiche weggesperrt habe ich gestern, aber jetzt wird einfach andere unpassende Werbung angezeigt.

Kann mir da jemand einen Tipp geben?


2. Frage: Wie kann ich Informationen über einen bestimmten Werbetreibenden finden, also ob er z.B. noch wirbt?

Hanzo2012
Community-Manager
Community-Manager
Beiträge: 1692
Registriert: 26.09.2011, 22:31

Beitrag von Hanzo2012 » 26.12.2013, 13:34

Zur 2. Frage:
Wahrscheinlich nur, indem du gezielt nach Begriffen suchst, die dieser Werbetreibende wohl anvisiert, und schaust, ob seine Werbung geschaltet wird. Oder du fragst ihn einfach :)

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 26.12.2013, 14:27

1. Im schlimmsten Fall sind das Retargeting-Anzeigen für Dich persönlich. Daher immer angeben, woher Du die Informationen hast. Aus dem Überprüfungszentrum für Anzeigen oder indem Du Deine eigenen Seiten surfst?

2. Falls Du jemanden kontaktierst, dann erwähne keinen Zusammenhang mit Adsense oder gib keinen Hinweis auf Deine Seite. Eigentlich verletzt es die TOS. Sollte Google davon Wind bekommen, wirst Du angezählt.

Eigentlich wäre interessant zu wissen, womit Du Google so aus dem Tritt gebracht hast. Sind die Nutzer unpassender? Verdienst Du jetzt im Gesamten weniger als vorher?
Ich gebe Dir ein Beispiel: "Kaffeemaschine" versus "Kaffeemaschine kaufen". Erstes erzeugt mehr Traffik, letzteres mehr Sales.

Du kannst jetzt durchaus versuchen, Kategorien oder Werbetreibenden-URLs zu sperren. Ich würde darauf tippen, dass Du dann mehr Arbeit hättest, als einfach Deinen alten Content auf einer Unterseite oder sogar einer neuen Keyword-Domain online zu bringen.

Aber in Google Adsense rumzuspielen ist lehrreich. Ich habe damit schon Wochen rumgeplämpert. Mittlerweile lasse ich da freien Lauf und bringe lieber mehr Content online.

Ha1
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 38
Registriert: 22.08.2009, 23:46

Beitrag von Ha1 » 26.12.2013, 16:40

Danke füt die antworten.

Da ich eine Nachhilfe-Seite besitze ist die Besucherzahl durch Weihnachten um 90% zurückgegangen. Könnte es auch etwas damit zu tun haben?

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 26.12.2013, 18:52

Durchaus!

Am besten vergleichst Du immer mit Werten aus dem Dezember letzten Jahres, um saisonale Schwankungen zu berücksichtigen.

Da Du keine weitere Angaben machst, z.B. ob Du die unpassenden Anzeigen auch im Anzeigenüberprüfungzentrums siehst, ist alles andere ein Ratespiel.

Aber generell: bei grösseren Updates sollte man einige Zeit zuwarten. Teilweise kann man Google auch 1,2 Wochen lang ausser Tritt bringen.

Und noch was: falls Google an der "Blackbox" schraubt [z.B. mehr Klicks wegfallen lässt], dann machen sie das ja auch nicht bekannt. Sowas kann aber zeitlich zufällig mit Deiner Renovation zusammenfallen.

Meine Empfehlung lautet daher noch 2,3 Wochen zuzuwarten und zweiter Linie: mach Dich nicht von einer einzigen Seite oder einem einzigen Design, Thema etc. abhängig.

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag