Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Beleg für die Steuer ?

Alles zum Thema Google Adsense.
emmis
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 77
Registriert: 12.05.2004, 15:03

Beitrag von emmis » 09.05.2005, 11:24

Hallo,
bisher kam ja mit dem Scheck immer eine Übersicht mit dem Gesamtbetrag, Google Anschrift, Account-ID und Schecknummer mit.
Nun habe ich auf Überweisung umgestellt und nun fehlt mir eine Unterlage (Gutschriftsübersicht) für den Steuerberater.

Mich würde interessieren wie ihr das abrechnet?
Gibt es noch eine Statistik, die ich übersehen habe, die man abdrucken kann?

MfG. Andreas

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Timmi
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 50
Registriert: 14.11.2004, 18:33
Wohnort: Kiel

Beitrag von Timmi » 09.05.2005, 12:58

Ich benutze immer die Gutschriftenanzeige der Bank
mit einem Dollarwert kann das Finanzamt doch eh
nix anfangen.

Grüße Tim

Laoder
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 839
Registriert: 07.10.2004, 15:27
Wohnort: Hannover

Beitrag von Laoder » 09.05.2005, 13:20

hallo tim, wenn du die "immer" benutzt!!!

bis du glaub ich der erste deutsche der seine einkünfte einen monat vorversteuert.

mich deucht die überweisung läuft noch nicht solang im deitschen land

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Timmi
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 50
Registriert: 14.11.2004, 18:33
Wohnort: Kiel

Beitrag von Timmi » 09.05.2005, 14:04

Auf der Google Überweisung ist doch gar keine Vorsteuer drauf? Ich habe
damals aber auch nach jedem Scheck eine Bestätigung der Bank
bekommen.

Grüße Tim

Jojo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2847
Registriert: 19.03.2004, 10:33
Wohnort: Papenburg

Beitrag von Jojo » 09.05.2005, 14:28

Die Frage was ich jetzt als Beleg in meine Unterlagen packen kann hab ich mich auch schon gefragt. Bei Scheck gab es ja immer noch einen Brief von meiner Bank, aber jetzt? Kontoauszug ist doch ein bischen wenig.

emmis
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 77
Registriert: 12.05.2004, 15:03

Beitrag von emmis » 09.05.2005, 14:41

Hallo,
ja stimmt schon das man die Daten vom Kontoauszug nutzen kann jedoch reicht das meinem Steuerbüro nicht aus.
Ich bräuchte schon irgendein Schriftstück... welches ich wie eine Gutschrift verwenden kann.

Ich denke schon langsam das es soetwas nicht gibt aber was nun machen?

Caesar
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 159
Registriert: 22.02.2004, 00:05
Wohnort: Hanau

Beitrag von Caesar » 09.05.2005, 15:18

waren die adsense-einnahmen nicht steuerfrei?
https://www.coder-forum.eu

Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen ein Ozean

Suche Linkpartner zum Thema Führerschein, Auto und Programmieren.

Arno Nühm
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 235
Registriert: 21.01.2005, 00:12

Beitrag von Arno Nühm » 09.05.2005, 16:17

Caesar hat geschrieben:waren die adsense-einnahmen nicht steuerfrei?
dazu gibt es hier eine interessante diskussion.

Pompom
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3751
Registriert: 10.09.2004, 16:38

Beitrag von Pompom » 09.05.2005, 17:34

ja stimmt schon das man die Daten vom Kontoauszug nutzen kann jedoch reicht das meinem Steuerbüro nicht aus.
Ich bräuchte schon irgendein Schriftstück... welches ich wie eine Gutschrift verwenden kann.
Dein Steuerbüro soll nicht mit dem Finanzamt zusammen arbeiten, sondern mit Dir.
Ich bekomme Einnahmen aus Australien und Neuseeland, bisher reichte es dem Finanzamt (trotz Betriebsprüfung) sogar aus, dass die auf meinem Kontoauszug verbucht wurden.
Besonders hilfreich war dabei, daß ich diese Umsätze ja auch auf ein Nummernkonto in Nassau buchen lassen kann, wenn es dem Deutschen Finanzamt nicht möglich ist, entsprechende Überweisungen als ok zu empfinden.

tron
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 862
Registriert: 16.09.2003, 13:56
Wohnort: HUHU

Beitrag von tron » 10.05.2005, 15:15

"ohne beleg keine buchung"

ich bin sicher, da kommt noch was nach.. oder zumindest ein pdf zum downloaden?


adsense einnahmen sind afaik von der ust befreit.. mehr nicht ,-)

pi-de
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 406
Registriert: 22.03.2003, 11:06

Beitrag von pi-de » 11.05.2005, 17:56

Hallo? Kontoauszug ist Beleg und reicht somit um es buchen zu "dürfen".

Steffen
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 28.03.2005, 02:42

Beitrag von Steffen » 11.05.2005, 20:38

Entweder die nehmen das an, oder sie sollen auf die Steuereinnahme verzichten :wink:

Ralfi72
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 30.04.2005, 08:34

Beitrag von Ralfi72 » 06.07.2005, 09:28

Hallo,

will das Thema noch mal anstossen. Gibt es eigentlich mittlerweile schon Erfahrungsberichte mit Finanzamt und Stb, wie das läuft? Habe auch auf Überweisung umgestellt und kann keine richtigen Belege einreichen.

Gruss,

Ralf

Indigo
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 647
Registriert: 03.01.2005, 12:48

Beitrag von Indigo » 06.07.2005, 18:49

Der Kontoauszug muss als Beleg reichen.

Ich sehe da kein Problem drin.

tron
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 862
Registriert: 16.09.2003, 13:56
Wohnort: HUHU

Beitrag von tron » 06.07.2005, 22:09

Naja da steht aber nicht wofür die Leistung ist :(

Also 100%ig ist das nicht..

Antworten