Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Bin gesund - Juchuuu!

Das Board für die kleine Abwechslung. Hast Du was lustiges im Web gefunden oder was offtopic dann hier rein!
Neues Thema Antworten
Abakus Forengast
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 1462
Registriert: 24.01.2004, 13:14

Beitrag von Abakus Forengast » 25.07.2006, 11:33

Hallo Leute,

ich möchte das hier einfach mal schreiben.

Vor einiger Zeit bemerkte ich einen Knoten unter der Haut an meinem "Besten Stück" ...... ich dachte mir erst nicht's dabei ..... dann fühlte ich irgendwann einen zweiten und dritten .........

Oh Gott - dachte ich! Was ist das???? Wenn Knoten in der Brust gefunden werden, heißt das ja meistens Krebs ..... HILFEEEEEE ......

Ich hab wirklich gedacht - nun hat mich der Krebs erwischt - hab ne Menge gelesen, gegoogelt usw.

Einiges was ich gelesen habe, war überhaupt nicht nett. In einigen Medizinforen wurde über "Peniskrebs" geschrieben und dass den meisten "das Teil" komplett abgenommen wurde - viele sind auch verstorben.

Ich hab die Hose sowas von voll gehabt - Ihr glaubt es nicht. Ich hab wirklich gedacht - es ist aus mit mir ..... und das mit 28 Jahren.

Heute war ich bei einem der besten Urologen in Berlin ............. und ......... juchuuuuuuuuu ............. es ist alles in Ordnung.

Er meinte nur, dass sowas sehr häufig bei Männern vorkommt. Durch die Strapazierung der Schwellkörper kann die darum liegende Bindehaut ab und an einige winzige Risse/Verletzungen bekommen. Diese Verletzungen werden dann von unserem Körper "umschlossen" und es entwickeln sich dadurch Knoten. Manchmal setzt sich auch noch Kalk etc. ab und dadurch werden diese Knoten manchmal ziemlich hart.

Ich fühle mich wie neu geboren. Ich hatte solche Angst ...........

Heute hab ich wirklich was gelernt. Die Gesundheit ist das wichtigste - das allerwichtigste. Geld und einige andere Dinge sind auch sehr wichig - allerdings - wenn die Gesundheit schwer geschädigt ist - dann ist ALLES NICHTS!!!


Man - bin ich erleichtert!!! Ich könnte die ganze Welt umarmen.......

Danke fürs Zuhören!

Traxx-X

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


chris21
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2758
Registriert: 10.04.2005, 18:17

Beitrag von chris21 » 25.07.2006, 11:50

Freut mich für Dich.

Aber: während einem Jahr Chemo kann man auch sehr viel lernen... so bin ich auch hier gelandet. Dass es allerdings so etwas wie P****krebs geben soll, wäre mir neu.

Ansonsten: wer auch immer irgendwo Knoten spürt, sei es an den Lymphbahnen oder sonstwo: sofort zum Arzt, untersuchen lassen! Und wenn der Arzt zu blöd ist, nichts genaues weiß oder feststellen kann, sofort zum nächsten Arzt: umso früher die eine OP/Strahlentherapie/Chemo etc. ansetzen können, umso besser sind die Chancen.

rechtlegal
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2874
Registriert: 20.04.2005, 17:23
Wohnort: Tespe / Elbe (daneben ist Hamburg)

Beitrag von rechtlegal » 25.07.2006, 11:54

Na dann, weiterhin gute Gesundheit.

Dennoch: Der Spruch ist gut bei Schwänzliknoten. :D
Traxx-X hat geschrieben:Ich hab die Hose sowas von voll gehabt - Ihr glaubt es nicht.

depp ich
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1508
Registriert: 06.12.2004, 12:59

Beitrag von depp ich » 25.07.2006, 11:55

Wah - gratuliere ;-)

Mir ist mal ein "Drittes Ei" gewachsen - innerhalb weniger Stunden... ist mir Angst und Bange geworden und ich bin in die Urologie am Wiener AKH gewandert. Mann, war DAS ein Theater, bis der Furunkel wieder weg war. Lauf mal mit einem Riesen-Verband in der Hose rum; in der U-Bahn haben mich alle angestarrt ;-)

Abakus Forengast
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 1462
Registriert: 24.01.2004, 13:14

Beitrag von Abakus Forengast » 25.07.2006, 12:04

Hallo Ihr Drei,

danke für die Glückwünsche!

Zum "Peni*krebs" ...... Sowas tritt manchmal bei älteren Männern auf .... und zwar dadurch, dass sich unter der Vorhaut - durch schlechte Hygiene, zu vieles Schwitzen etc. - Entzündungen bilden können und durch diese Entzündungen in Zusammenhang mit dem "Talg" - der sich dort bildet - kann sich ein Krebsgeschwür bilden. Meistens wird dann "das Teil" komplett amputiert .....

Aber was am krassesten war ... unglaublich .....

Am meisten leiden dadurch aber NICHT die Männer sondern die Frauen. Durch mangelnde Hygiene etc. und der dadurch auftretenene Entzündung + Talgbildung am Peni* - kann es bei den Frauen - nach Geschlechtsverkehr - zu Gebährmutterhalskrebs kommen.

Der Krebs wird nur durch den "männlichen Talg/Entzündung" verursacht - nicht durch "Defekte" der Frau selbst. Der Urologe sagte, dass in den Arabischen Ländern - nur sehr wenige Frauen an Gebährmutterhalskrebs erkranken weil die Männer dort alle BEschnitten sind ...........

Wirklich unglaublich!!!!

@chris

Hast Du die Chemo gut überstanden????
Mir ist mal ein "Drittes Ei" gewachsen - innerhalb weniger Stunden...
- Wow - da hätte ich auch Angst bekommen ......


Gruß Traxx-X (<-- steppt gerade gutgelaunt durch die Wohnung .....) ;-)

Pompom
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3751
Registriert: 10.09.2004, 16:38

Beitrag von Pompom » 25.07.2006, 15:10

Glückwunsch, dass es deinem besten Stück nicht an den Hals geht.

Aber pass gut auf
Manchmal setzt sich auch noch Kalk etc. ab und
sonst bekommst du ihn nicht mehr krumm. Oder er bröselt einfach ab.

rechtlegal
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2874
Registriert: 20.04.2005, 17:23
Wohnort: Tespe / Elbe (daneben ist Hamburg)

Beitrag von rechtlegal » 25.07.2006, 15:42

Traxx-X hat geschrieben: Manchmal setzt sich auch noch Kalk ... ab ...
:boing: Und bitteschön jeden Tag eisern trainieren. :multi: :onfire: :multi:

fairsand
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1131
Registriert: 07.02.2005, 18:34
Wohnort: Niederhofen

Beitrag von fairsand » 25.07.2006, 19:48

@Traxx-X ich hatte auch mal eine Schwellung nach dem Ausdauersport.*g*
Hab 1 Woche gebraucht um mich zum Urologen zu trauen........

compiler
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 560
Registriert: 10.08.2005, 06:58

Beitrag von compiler » 25.07.2006, 20:56

Dann weiss ich ja für mein "Erstes Mal" nun bescheid.
Traxx-X, glückwusnch dass es nichts ernstes wahr. Ein Elternteil von mir hat leider kein Glück gehabt und hat nun das schlimmere erwischt. Nun müssen wir dmait leben. Man lernt viel damit, richtig, aber ich wünschte es wäre nicht da.
Dann weiss man wirklich erst,was Gesundheit und Familie erst Wert ist und bedeutet.

Moddy
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 771
Registriert: 08.09.2004, 11:16

Beitrag von Moddy » 26.07.2006, 00:42

Glückwunsch Traxx-X

Einen solchen Knoten habe ich bei mir vor etwa einem Monat auch entdecken können, deshalb war ich umso erschrockender über diesen Thread.

Ich war noch nicht beim Arzt, trau mich nicht :(

Ciao moddy

ErwinRommel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3868
Registriert: 14.09.2003, 20:46

Beitrag von ErwinRommel » 26.07.2006, 05:40

Jo, bei meinem Vater hat man Ende letzten Jahres auch Krebs diagnostiziert, aber war zum Glück noch im Anfangsstadium. Nach Chemo, Bestrahlung und OP ist der Tumor nun komplett entfernt. Jetzt macht er nur noch eine Chemo auf Tablettenbasis. Da hat er nochmal Glück gehabt. Immer dran denken: man lebt nur einmal.
Social Media Beratung nicht nur für SEOs :)
<br>
<br>Onlineshops erfolgreich aufbauen
<br>
<br>Gute Links im Angebot.

Abakus Forengast
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 1462
Registriert: 24.01.2004, 13:14

Beitrag von Abakus Forengast » 26.07.2006, 09:05

Hallo Leute,

mensch - dass tut mir wirklich leid, dass einige Elternteile von Euch betroffen sind. Mist ...... aber ich will Euch noch ein wenig Mut machen. Googelt mal nach "Spontanheilung" .....

Vor einiger Zeit habe ich darüber was gelesen. Sowas ist nicht mal selten ..... Eine Abheilung des Krebs quasi über Nacht ohne dass es dafür eine Erklärung gibt/gab.



Habt Ihr schon mal von dem Beispiel mit der Hynose gehört - als einem Hypnotisierten suggeriert wurde, dass er sich an einer bestimmten Hautstelle verbrannt hat (nicht real - das wurde Ihm nur unter Hypnose gesagt) - naja - jedenfalls entwickelten sich genau an der Stelle schlimmste Brandblasen ohne dass da wirklich eine VErbrennung vorlag.

Was ich damit sagen will ....... Unser Geist hat über unseren Körper eine unglaubliche Kraft und es gibt verschiedenste Berichte darüber, dass, wenn die Lebenseinstellung von Grund auf geändert wurde, dass genau DANN, eine Spontanheilung auftrat.

Buchtipp: "Die Macht Ihres Unterbewußtseins"

Ich hoffe für Euch bzw. für Eure Eltern, dass sich das alles zum Guten wenden wird. Drücke Euch die Daumen!!!!!!!!!!!!!!!!

@Moddy

Ab zum Arzt - SOFORT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und wenn Du der Meinung bist der jeweilige Arzt kümmert sich nicht gut genug um Dein Anliegen bzw. "labert nur rum" und "tut wichtig" - SOFORT - zu einem anderen!!!!!!!!

Knoten bedeutet nicht gleich Krebs ...........


Gruß Traxx-X

ole1210
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 7464
Registriert: 12.08.2005, 10:40
Wohnort: Olpe

Beitrag von ole1210 » 26.07.2006, 11:22

Durch die Strapazierung der Schwellkörper kann
Gibs doch zu....du hast die ganzen Viagra, Cialis und verlängerungsmails beantwortet und willst jetzt nur prahlen wie groß er wird... :wink:

rechtlegal
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2874
Registriert: 20.04.2005, 17:23
Wohnort: Tespe / Elbe (daneben ist Hamburg)

Beitrag von rechtlegal » 26.07.2006, 11:52

Traxx-X hat geschrieben:Hallo Leute,

mensch - dass tut mir wirklich leid, dass einige Elternteile von Euch betroffen sind. Mist ...... aber ich will Euch noch ein wenig Mut machen. Googelt mal nach "Spontanheilung" .....
Sieht meine Frau übrigens genau so wie Du.

Antworten