Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Wie viele Links darf man von Blogspot.com haben

Ein wichtiges Thema für einige Suchmaschinen. Dieses Unterforum dient zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema Link-Marketing, Linkbaits, Widgets, Ideen die Linkerati zu finden und wecken!

(Kein Link Farm / Linktausch Börse usw.)
gewurztee
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 03.01.2010, 17:13

Beitrag von gewurztee » 03.01.2010, 17:27

Hallo allerseits,

ich habe von einem Freund gehört, wenn man viele Backlinks von blogspot.com hat, von den Suchmaschinen betraft werden kann.

Ich konnte es mir nicht vorstellen und wollte man die Runde fragen.

Hat jemand schon selber bei sich Auswirkungen festellen können?

Wenn ja gibt es eine Regel?

These 1)
Wenn ein prozentualer Satz der gesamten Backlinks von blogspot.com, damit auch von der gleichen IP kommt wird man betraft.

These 2)
Wenn man ein bestimmte Anzahl von Backlinks von blogspot.com kommen wird man bestraft.

Viele Grüße aus München

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 03.01.2010, 17:33

ab 2-3 links wirds gefährlich. :-?

tikoim
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 20.11.2009, 16:23

Beitrag von tikoim » 03.01.2010, 19:01

Kommt auf die Qualität der Blogspot Seiten an - man wird ja auch nicht automatisch abgestraft wenn man von Wordpress.com, blog.de oder sonstigen Blogseiten Backlinks hat...

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

gewurztee
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 03.01.2010, 17:13

Beitrag von gewurztee » 03.01.2010, 19:10

Die Problematik liegt generell wohl daran, das die Subdomains die gleiche IP haben. Es könnte natürlich auch blog.com sein.

danielsun174
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 406
Registriert: 26.12.2008, 22:46

Beitrag von danielsun174 » 03.01.2010, 19:33

@tikoim: schwachsinn !
@gewurztee: schwachsinn !
@zuendschnur: schwachsinn ! (war wohl ironisch gemeint).

Man bekommt keine Abstrafungen wegen falschen Links auf die eigene Seite. Das einzige was passieren kann ist, dass die Links wertlos werden. Ansonsten würde ich ja alle meine Konkurenten mit blogspot links zuballern.

tikoim
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 12
Registriert: 20.11.2009, 16:23

Beitrag von tikoim » 03.01.2010, 19:35

Stimmt schon, aber da blogspot zu google gehört wird man die Sache mit der gleichen IP irgendwie anders bewerten (ebenso bei wordpress.com...). Wenn man Backlinks von PR5 Blogspot Seiten o. ä. hat glaube ich nicht, dass die gleiche IP den großen Stellenwert hat. Es sei denn alle diese Seiten haben die selbe Analytics / Adsense ID ... es gibt ja Faktoren zu Hauf :)

xAaron
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 329
Registriert: 23.08.2009, 18:10

Beitrag von xAaron » 03.01.2010, 20:19

@danielsun174: schwachsinn! (1 000 000 automatisch generierte links aus Rußland und jede durchschnittliche Seite geht derbe in die Knie)
Sehr geehrter Herr SEO Guru, ich habe eine frage zu Ihren Backlink Tipps. Es ist nämlich nicht so einfach ein Raumschiff zu bauen um einen Backlink von der NASA zu bekommen... bitte antworten Sie auf meine Mails. Zitat von winman.de

todo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2499
Registriert: 17.07.2008, 11:46
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von todo » 03.01.2010, 20:52

wo bekomm ich auf die schnelle 1 000 000 russenlinks her? :D

jackwiesel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5820
Registriert: 09.09.2007, 09:44
Wohnort: Bochum

Beitrag von jackwiesel » 03.01.2010, 20:54

todo hat geschrieben:wo bekomm ich auf die schnelle 1 000 000 russenlinks her? :D
Gar nicht. Früher gabs noch nen Linkzar, den man beleidigen konnte... :lol:

todo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2499
Registriert: 17.07.2008, 11:46
Wohnort: Bielefeld

Beitrag von todo » 03.01.2010, 20:57

mist, dabei hätte ich da jemanden, dem ich gerne scha...äh...helfen möchte ;)

Domaingott
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 14
Registriert: 03.01.2010, 21:43

Beitrag von Domaingott » 03.01.2010, 21:56

Also ich glaube nicht, dass es ein Problem ist. Ist - wie so vieles - ein Gerücht!

gewurztee
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 3
Registriert: 03.01.2010, 17:13

Beitrag von gewurztee » 03.01.2010, 22:08

Die Aussage war, ob es als Manipulationsversuch bzw. Spaming gesehen wird. Da jeder sich bei Blogspot.com beliebig viele Seiten einrichten und Backlinks auf seine setzen kann.

Wie schon geschrieben, können die Links von den Suchmaschinen ignoriert werden, kann es auch als Spamming gesehen werden, so das es zu einer Bestrafung kommen könnte?

seonewbie
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1939
Registriert: 21.10.2006, 20:50

Beitrag von seonewbie » 03.01.2010, 22:19

Doch ich könnte mir vorstellen das es da einen Filter gibt der
automatisch erstellte Links erkennen soll.

Spätestens seit es die hier: SEnuke gibt
hat Google auch einen Filter der erkennt wenn der überwiegende Anteil
der Links von kostenlosen Webspaces kommt und enorm schnell wächst.

Wir reden da aber nicht von 10 oder zwanzig sondern von hunderten
und tausenden die mit der Software in einer Nacht erstellen kann.
Da das Ding Unique Content erstellt (zumindest in Googles Augen)
kann Google nur über diese beiden Parameter entgegen wirken.
Suche Linktausch zum Thema Mode. Bitte PM
Backlink-Generator | Artikelverzeichnis | PageRank | SEnuke X
Don't smoke, don't fight, don't light no cigarettes,
Or else you'll wind up in the can!
No jokes, no rights, sit tight, don't fool around,
You are a guest of Uncle Sam!
AC/DC "I'll be damned"

SEO-Evangelium
Nutzer/in
Nutzer/in
Beiträge: 862
Registriert: 10.11.2008, 20:58

Beitrag von SEO-Evangelium » 03.01.2010, 23:21

skyline hat geschrieben: Von der gleichen Ip können etliche Links gesetzt werden. Besser steht man dadurch auch nicht da nur einer davon gezählt wird.
...auch Schwachsinn

cesaria
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 55
Registriert: 22.08.2007, 13:11

Beitrag von cesaria » 03.01.2010, 23:50

Interessante These, ich habe zwei Projekte die seit ein Paar Monaten im Sandbox stecken und suche nach der Ursache und habe vieles schon getestet.

Ich habe gerade eine ausführliche Linkanalyse gemacht.

Bei einem Projekt macht der Anteil von blogspot.com über 20% aller Referrer Links aus.

Kann es evtl. die Ursache sein?

Antworten