Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Mehrere Länder blocken mit htaccess - Abstrafung von Google?

Alles zum Thema: Robots, Spider, Logfile-Auswertung und Reports
Neues Thema Antworten
johnny44
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 97
Registriert: 12.12.2009, 12:35

Beitrag von johnny44 » 09.02.2010, 13:43

Hallo,

ich möchte per htaccess mehrere Länder blocken (mit hilfe von https://blockacountry.com/

Straft Google die Seite ab, wenn ich quasi nur Usern aus Europa und Nordamerika den Zugriff erlaube?

Hat jemand Erfahrungswerte?

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


chris21
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2758
Registriert: 10.04.2005, 18:17

Beitrag von chris21 » 09.02.2010, 13:50

Bei mir hat Google damit keine Probleme. Selbstverständlich solltest Du für die Länder und den lokalen Google Ausgaben dann nicht mehr gelistet werden, aber das sollte wohl kaum stören.

manori
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 480
Registriert: 25.11.2009, 20:03

Beitrag von manori » 13.02.2010, 15:15

Gibt es einen Grund, das zu tun? Außer bei "Grauzonenseiten" weiß ich spontan nicht, was du damit bezwecken möchtest. Würde mich wirklich interessieren.

faris
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 167
Registriert: 17.03.2006, 20:02

Beitrag von faris » 13.02.2010, 17:04

blockacountry.com scheint mir gar nicht tauglich zu sein. Hab einige IPs aus dem Ausland überprüft, die würden fast alle durchkommen. Allgemein nicht sehr schlau eine statische IP Liste zu verwenden, da IP(-Netze) sich immer mal wieder ändern.
Besser maxmind, lässt sich auch per htaccess integrieren und einfacher updatebar.

mgutt
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3206
Registriert: 08.03.2005, 13:13

Beitrag von mgutt » 14.02.2010, 00:21

Verstehe auch nicht warum man Länder blocken sollte. Böse Buben hält man mit sowas eh nicht auf. Und Deppen gibts immer wieder. Ist doch wurscht ob ein Chinese oder Australier auf Adsense klickt ;)
Ich kaufe Dein Forum!
Kontaktdaten

johnny44
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 97
Registriert: 12.12.2009, 12:35

Beitrag von johnny44 » 15.02.2010, 09:37

Gibt es einen Grund, das zu tun? Außer bei "Grauzonenseiten" weiß ich spontan nicht, was du damit bezwecken möchtest. Würde mich wirklich interessieren.
Ich habe auf meiner Seite ein Partnerprogramm, das per Klick vergütet. Jedoch nur Klicks aus Deutschland.
Vor kurzem bin ich darauf hingewiesen worden, dass sehr viele Klicks von ausländischen IP-Adressen kommen, und ich das unterbinden soll.
Jetzt dachte ich, das mache ich mit dem besagten Tool

Lord Lommel
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3227
Registriert: 18.02.2008, 02:43
Wohnort: Halle / Saale

Beitrag von Lord Lommel » 15.02.2010, 11:46

Blende doch bei ausländischen IPs was anderes ein.

PS: Ich kann mir bei Shops schon vorstellen, daß man bestimmte Länder blocken möchte. Wenn man schonmal wegen eines geplatzten Schecks aus Namibia vor Gericht stand, möchte man vielleicht afrikanische Kunden gleich ausschließen.

online-ads
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 164
Registriert: 11.03.2010, 23:14

Beitrag von online-ads » 13.03.2010, 07:34

Probier mal einen Ads Server wie z.B. openx. Damit kann man die Anzeigenlieferung relativ einfach regeln!

catcat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 10292
Registriert: 02.08.2006, 13:21
Wohnort: Litauen

Beitrag von catcat » 13.03.2010, 10:52

Lord Lommel hat geschrieben:Blende doch bei ausländischen IPs was anderes ein.

PS: Ich kann mir bei Shops schon vorstellen, daß man bestimmte Länder blocken möchte. Wenn man schonmal wegen eines geplatzten Schecks aus Namibia vor Gericht stand, möchte man vielleicht afrikanische Kunden gleich ausschließen.
:bad-words: Bingo^^ (Ich hab Schweizer gesperrt)

Jo, versuch echt mal openX und blende da einfach AdSense oder andere Werbung ein bei Besuchern aus Nicht-Deutschland.

johnny44
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 97
Registriert: 12.12.2009, 12:35

Beitrag von johnny44 » 17.03.2010, 09:46

ok, danke für die Beiträge. Ich werde mir openx mal anschauen.

nerd
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4023
Registriert: 15.02.2005, 04:02

Beitrag von nerd » 17.03.2010, 22:24

manori hat geschrieben:Gibt es einen Grund, das zu tun? Außer bei "Grauzonenseiten" weiß ich spontan nicht, was du damit bezwecken möchtest. Würde mich wirklich interessieren.
weil es manchmal die einfachste loesung ist sich aerger und probleme vom hals zu halten. auf meiner seite gibt es absolut nix was fuer user aus china, indien oder pakistan interessant waere da die seite nur lokal relevant ist. wenn ich mir dann mal die logs ansehe dann ist das auch kein normaler besucher - entweder hat er 10x mehr pageviews als normale besucher oder es ist ein spider. als ich diese laender noch nicht geblockt hette kam darueber oefters mal spam rein, sowas wie "keyword1 keyword2 keyword3 website", ipods per email bestellen oder diese typen die ihre schulaeden auf webseiten bewerben.

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 20.03.2010, 14:16

Ich habe auf meiner Seite ein Partnerprogramm, das per Klick vergütet. Jedoch nur Klicks aus Deutschland.
Vor kurzem bin ich darauf hingewiesen worden, dass sehr viele Klicks von ausländischen IP-Adressen kommen, und ich das unterbinden soll.
Verstehe die Argumentation effektiv nicht. Im PP steht "nur Klicks aus Deutschland werden vergütet", nicht mehr und nicht weniger...

Musst halt entscheiden, ob es der technische Aufwand wert ist... Eine einfache "Filtermöglichkeit" wäre z.B. auch die Browsersprache mittels PHP oder JS...

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag