Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Google Suchresultate 30 Minuten später in Adsense

Alles zum Thema Google Adsense.
Neues Thema Antworten
Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 26.02.2010, 13:23

Eine meiner letzten Suchanfragen in Google:

"Schlitteln Grindelwald"

Nun habe ich auf meiner Englischsprachigen Forschungsseite einen neuen Artikel veröffentlicht und schau mir das Preview an. Es kommt:

Angebote Schlitten
Ob Rennrodel oder Kinderschlitten Tolle Angebote zum Weihnachtsfest!

Schweiz Davos
Urlaub in Davos? Hotelbewertungen und Preisvergleich

arosa
Wählen sie ihre Skistation und entdecken sie unsere Angebote !


Sagen wir mal: mein lieber Scholli, das ist drastisch! Ich glaube auch, da hilft keinerlei Einstellung dagegen...

Ähnliche Erfahrungen?

Siehe auch:
https://www.internetmarketing-news.de/20 ... hanfragen/

Meine Meinung:
Ich find's definitiv nicht sexy und will mir definitiv nicht ausmalen, was meine Besucher so sehen...

ES IST IRRITIEREND UND NUTZER WERDEN SICH FRAGEN, WOHER DAS STAMMT. DAS IST DER OVERKILL! Too much! Google: verdammt nochmals: bremsen!

Ja, nach weiteren 10 Minuten ist's wieder contentsensitiv

Na gut...

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Arizal
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 25
Registriert: 22.02.2010, 15:23

Beitrag von Arizal » 26.02.2010, 13:59

ja, ist nicht immer so witzig mit AdSense. auf einer rennomierten finanzseite hat sich neulich ein leser beschwert google werbung fuer sexy girls (in englisch) zu sehen und sannte uns entsprechende screenshots zu. unsere seite ist aber erstens nicht auf englisch, zweitens passen sexy girls nicht ins angebot und ich konnte das szenario auch nicht reproduzieren.

ich denke es ist eine sache der personalisierung (vielleicht war er selbst ja vorher auf so seiten, oder sein sohn am gleichen computer etc) was negativ auf die publisher und mitunter auch auf die cpc auswirken kann.

klaus123
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 246
Registriert: 05.01.2009, 12:44

Beitrag von klaus123 » 26.02.2010, 14:06

Hallo Rem,

in deinen Adsense Kontoeinstellungen kannst Du folgende Option ein oder abschalten:

"Interessenbezogene Anzeigen: Keine Anzeigen auf Grundlage von Kategorien der Nutzerinteressen erstellen. Informationen über Besuche von meinen Websites werden nicht zum Erstellen von Kategorien der Interessen verwendet. "