Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

XML Sitemap oder Linkliste? google indiziert nicht alles...

Alles zum Thema: Robots, Spider, Logfile-Auswertung und Reports
Neues Thema Antworten
Fletscher
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 56
Registriert: 05.04.2009, 09:45

Beitrag von Fletscher » 15.06.2010, 13:10

Hallo Leute,

ich hoffe mir kann jemand mit einem Problem helfen. Ich habe einen OsCommerce Shop für Druckerzubehör mit ca 6000 Artikeln und etwa 21.000 unterschiedlichen Kategorien (verschiedene Druckertypen). Bisher benutze ich keine Sitemap oder Linkliste.

Die Produkte werden von google alle gefunden und in den Serps angezeigt. Bei den Rubriken werden leider nur ca. die Hälfte in den Serps angezeigt. Der Shop besteht aus maximal drei Ebenen bis das passende Produkt angezeigt wird. Ich hab auch Links von der Startseite zu den wichtigsten Druckerrubriken, komischerweise werden trotzdem nicht alle Druckertypen aus der verlinkten Rubrik indiziert, viele aber schon.

Nun wollte ich mal eine XML-Sitemap erstellen und hochladen.
Ein Kollege meinte nun, dass wenn google eine XML-Sitemap hat (bzw. den Pfad dorthin), wird der googlebot nicht mehr auf unsere Startseite kommen um die Seite zu durchsuchen sondern nur noch die Sitemap nach neuen Inhalten durchsuchen.

Das kann doch nicht sein oder?

Ich habe auf der Startseite Links zu ca. 20 Landingpages und die neusten Blogbeiträge. Deshalb ist es wichtig, dass der Bot regelmäßig vorbeikommt um neue Inhalte aufzunehmen.

Andere Shops haben anstatt einer Sitemap eine Linkliste, hier ist ein gutes Beispiel dafür (Mit dem Shop habe ich aber nichts zu tun!): https://www.toner-druckerpatronen.de/Sit ... 2a216ff2c6

Wäre das vielleicht eine gute Alternative zur Sitemap?

Diese Liste würde bei mir aber sehr lang werden und hätte natürlich tausende Links auf dieser einen Seite. Man soll ja nicht zu viele interne Links auf eine Seite packen, dass habe ich schon oft gelesen. Ist eine Sitemap oder Linkliste da eine Ausnahme?

Ich denke das ich entweder ein Problem mit Double Content oder einfach zu viele Druckerkategorien habe. Der Double Content entsteht, da viele Druckerpatronen für mehrere Druckermodelle passend sind und somit viele gleiche Produkte in verschiedenen Druckerrubriken angezeigt werden.

Ich hoffe das ich mich verständlich ausgedrückt habe :-)
Es wäre nett wenn mir jemand helfen könnte, gerne auch als PM mit URL-Angabe.

Gruß
Fletscher

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Synonym
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3708
Registriert: 09.08.2008, 02:55

Beitrag von Synonym » 15.06.2010, 13:22

Ich hab auch Links von der Startseite zu den wichtigsten Druckerrubriken, komischerweise werden trotzdem nicht alle Druckertypen aus der verlinkten Rubrik indiziert, viele aber schon.
Das ist nicht wirklich verwunderlich, wenn man das liest:
Ich habe einen OsCommerce Shop für Druckerzubehör mit ca 6000 Artikeln und etwa 21.000
Somit müsste jedes Produkt quasi fast 4 mal vorhanden sein, nur eben bei anderen Typenbezeichnungen der Drucker.
Ein Kollege meinte nun, dass wenn google eine XML-Sitemap hat (bzw. den Pfad dorthin), wird der googlebot nicht mehr auf unsere Startseite kommen um die Seite zu durchsuchen sondern nur noch die Sitemap nach neuen Inhalten durchsuchen.
Quatsch! Die Sitemap ist eine Hilfestellung für Google, mehr aber auch nicht. Ob die verwendet wird, wie stark und ob es auch Wirkung zeigt hängt von der Seite alleine ab.
Wäre das vielleicht eine gute Alternative zur Sitemap?
Nun, die genannte Sitemap kann man auch vergessen. Für Besucher zu unübersichtlich, für den Bot der da zufällig drauf kommt zu viele Links und für die WMT auch unbrauchbar, da eben keine XML.
Ich denke das ich entweder ein Problem mit Double Content oder einfach zu viele Druckerkategorien habe.
Sicherlich beides, da die vielen Kategorien mit den "wenigen" Produkten nun mal zu doppelten Seiten führen. Gruppiere Drucker mit den gleichen Patronen zu einer Seite, dann ist das schon mal die halbe Miete.

Bzw. die Patronen sind ja gruppiert... Aber das hier ist natürlich nicht sonderlich gut:
>>Links auf Wunsch von @Fletscher wieder entfernt<<

Bis auf einem Buchstaben ist da alles gleich.

Fletscher
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 56
Registriert: 05.04.2009, 09:45

Beitrag von Fletscher » 15.06.2010, 16:13

Hi,

erstmal Danke für deine Hilfe.

Wir überlegen gerade wie wir das mit den unterschiedlichen Rubriken verkleinern können, ist aber schwierig zu lösen.

Wir lassen das nun wohl erstmal mit der Sitemap und werden unseren Quellcode schlanker gestalten und Fehler beheben. Der Quellcode ist völlig überladen und muss unbedingt bereinigt werden...

Kann es sein das es etwas mit dem augeblähten Quellcode zu tun hat, wieviel der Bot von unserer Seite crawlt? Bricht er vielleicht deshalb früher ab? Oder macht der Bot je nach Seite nur eine bestimmt Anzahl von Kilobytes und geht dann automatisch weiter?

Hier ein paar Daten von den WMT:

Pro Tag gecrawlte Seiten
Durchschnitt 4.899

Pro Tag heruntergeladene Kilobyte
Durchschnitt 44.912

Dauer des Herunterladens einer Seite (in Millisekunden)
Hoch / Durchschnittlich / Niedrig
1.509 / 1.217 / 674

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Synonym
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3708
Registriert: 09.08.2008, 02:55

Beitrag von Synonym » 15.06.2010, 16:37

Der Quellcode hat damit eigentlich nichts zu tun. Fehler auch nicht. Und wenn, dann nur zu einem winzig kleinen Anteil. Allerdings sollten die Fehler dann natürlich nicht so sein, dass die ganze Seite nicht angezeigt werden kann.

Dein Problem sind viel mehr die gleichen Kategorien bzw. verschiedene Kategorien mit gleichem Inhalt. Wie viel und tief der Bot spidert hängt vor allem mit den Backlinks und der stärke der Seite allgemein zusammen. Da hilft eine Sitemap auch nicht wirklich weiter.

Das Zusammenfassen sollte aber doch kein Problem sein. Macht aus dem Kyocera FS-1300D und dem DN doch einfach eine Seite. Also eben die FS-1300D (sind je beide D). Bzw, wenn man den N auch noch mit bedenkt. Einfach eine für den FS-1300 auf der dann alle Untermodelle vertreten sind. Sind ja bisher eh die gleichen Seiten. Dann sind die Keys noch immer vorhanden, die Gruppierung stimmt auch und Du hast weniger Kategorien.

Sprich... Warum sollte Google die einzelnen Kategorien
FS 1300
FS 1300 D
FS 1300 DN
FS 1300 DTN
FS 1300 Dttn
FS 1300 N

in den Index aufnehmen, wenn die doch eh gleich sind? Im schlechten Fall wird dann z.B. der D aufgenommen und die anderen fehlen. Somit würden auch die Typbezeichnungen DN/DTN etc. fehlen. Dann doch lieber gleich alle zusammen auf eine Seite. Ist jedenfalls meine Meinung.

Nachtrag: Wobei ich das etwa auch nicht verstehe:
/toner-ersetzt-tk400-fuer-xxx-p-12305.html
/neutral-toner-ersetzt-tk400-fr-xxx-p-12305.html

Gleiche Produkt, andere URL

Nächster Punkt:
Die Großansicht der Bilder. Warum werden die nicht als Bilder ausgeliefert, sondern als HTML mit eingebundenem Bild. Das alleine stört nicht einmal, auch wenn es quasi URLs ohne echte Inhalt sind. Als Titel wird aber exakt der gleiche verwendet als für das Produkt selbst. Ist somit auch nicht optimal.

Und bezüglich vorhandener Fehler. Grobe Schnitzer sollten schon bereinigt werden. So gehört Analytics in den Body (am Ende) und nicht außerhalb des <html> Auf anderen Seiten fehlt der <html> Tag komplett, da beginnt es direkt mit "<head><meta http..."

Fletscher
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 56
Registriert: 05.04.2009, 09:45

Beitrag von Fletscher » 15.06.2010, 17:03

Okay, dass klingt logisch und wäre auch machbar. Ich muss dann eben nur den Seitentitel und die Rubriküberschrift mit den zusätzlich passenden Druckern erweitern: Druckerpatronen Kyocera FS-1300D, DN, DTN, DTTN, N.

Schwieriger wirds aber mit Druckerpatronen die in 10 verschiedene Drucker passen und die auch alle unterschiedlich heißen. Zum Beispiel Canon Pixma Drucker IP3600, IP4600, IP4700, MP540, MP550, MP560, MP620, MP630, MP640, MP980, MP990, MX860 und MX870.
Die Kunden suchen ja nach Ihren Druckerpatronen für Canon Pixma IP4600 und nicht nach den anderen Druckern...

Dafür passen immer die fünf gleichen Patronen. Das kann ich nicht alles auf eine Seite lenken, bzw. die eine Seite für alle Druckertypen optimieren.

Gibts dafür auch eine Lösung oder muss ich (und google) mit diesen Double Content leben? Hmm, Ich könnte ja in die (10) einzelnen Druckerseiten auch noch einen optimierten Text für diesen Druckertyp einbauen. Dann wären die verschiedenen Seiten mit individuellen Text und nicht mehr komplett gleich. Wäre das vielleicht die Lösung?

Danke für die Hilfe!

Synonym
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3708
Registriert: 09.08.2008, 02:55

Beitrag von Synonym » 15.06.2010, 17:11

Zum Beispiel Canon Pixma Drucker IP3600, IP4600, IP4700, MP540, MP550, MP560, MP620, MP630, MP640, MP980, MP990, MX860 und MX870.
Die Kunden suchen ja nach Ihren Druckerpatronen für Canon Pixma IP4600 und nicht nach den anderen Druckern...
Klar, wenn es komplett verschiedene Drucker sind, dann nicht, dann bleibt es halt wie bisher. Aber bei solchen wie dem Kyocera kann man die gut zu einer 1300-Serie zusammenfassen.

Der individuelle Text ist so gesehen die beste Lösung, macht aber halt auch am meisten Arbeit. Ansonsten muss man in dem Fall wohl mit dem DC leben.

Fletscher
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 56
Registriert: 05.04.2009, 09:45

Beitrag von Fletscher » 15.06.2010, 17:24

Das sind wirklich gute Tipps die ich morgen mit dem Programmierer besprechen und nach einer Lösung suchen werde. Warum beide URL´s des Toners noch erreichbar sind, ist mir ein Rätsel... die URL wurde zwar mal geändert, ich dachte jedoch das dann nur noch die aktuelle existiert.

Wir haben leider erst seit ein paar Tagen wirklich Zeit um uns um die Shopoptimierung zu kümmern, werden das nun aber schnellstens angehen.

Jedenfalls super das du mir so geholfen hast! Ich werde die groben Fehler beheben und auf eine bessere Platzierung in den Serps hoffen ;-) Melde mich morgen nochmal bei dir!

Dankeschön!

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag