Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

301 Weiterleitung nur für Suma Bots

Mehrere Domains, Domain-Umzug, neue Dateinamen, 301/302
Neues Thema Antworten
Unifex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1024
Registriert: 25.12.2005, 10:43

Beitrag von Unifex » 14.12.2010, 15:10

Ich suche eine .htaccess die nur die Bots von Google, Bing und Yahoo 1:1 mit einem 301 weiterleitet auf eine neue Domain. Der normale Surfer soll nicht weitergeleitet werden.
Ich habe keine Ahnung wie man das macht.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


chris21
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2758
Registriert: 10.04.2005, 18:17

Beitrag von chris21 » 14.12.2010, 16:07

Das solltest Du aufgrund der Cloaking Gefahr auch nicht machen.

Technisch ginge es, wenn Du eine vollständige Liste der IPs oder Kennungen der Bots hättest. Aber genau, um Cloaking zu erkennen, werden von den SuMas eben auch reguläre User Kennungen und IPs verwendet. D.h.: das Cloaking wird früher oder später auffliegen.

Daher: lieber die Finger von lassen.

Unifex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1024
Registriert: 25.12.2005, 10:43

Beitrag von Unifex » 14.12.2010, 17:19

Der Fall ist etwas schwer zu erklären. Eine Domain soll umziehen und da soll nur noch eine Webseite stehen für Besucher, dass die Domain geschlossen ist. Allerdings soll die Linkpower umgeleitet werden auf die neue Domain.

Ip´s ist zu schwer zumal ich nicht alle kenne. Ich dachte mehr an das Auslesen des Ref.

Eigentlich kein richtiges Cloaking.

Perfekt wäre es sogar, wenn die Besucher die das alte Ergebnis in der Summa klicken automatisch auf die Hauptseite geleitet werden. Nur Sumas sollen durchgehen und dann weitergeleitet werden.

chris21
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2758
Registriert: 10.04.2005, 18:17

Beitrag von chris21 » 14.12.2010, 17:38

Technisch gesehen ist es Cloaking. Warum leitest Du nicht alle weiter, also auch die Besucher?

800XE
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5223
Registriert: 02.12.2004, 03:03

Beitrag von 800XE » 14.12.2010, 18:03

Unifex hat geschrieben:Ich dachte mehr an das Auslesen des Ref.
dann erzähle uns mal was du mit "Ref" meinst

ich meine mähmlich, das es den nicht gibt




nen Bot macht kein JS
= alles weiterleiten
und auf neuer URL dann via JS eine Meldung das man auf "alteDomain" wollte und nun wegen dies und das auf "neueDomain" gelandet ist

Unifex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1024
Registriert: 25.12.2005, 10:43

Beitrag von Unifex » 15.12.2010, 11:28

chris21 hat geschrieben:Technisch gesehen ist es Cloaking. Warum leitest Du nicht alle weiter, also auch die Besucher?
Die Seite sollte geschlossen aussehen für den Besucher aber mit gleichem Inhalt unter einem anderen Domain Namen neu eröffnet werden. Die Linkpower und der Thrust sollte übernommen werden.

Und ja, das gibt tatsächlich eine Konstellation wo das Sinn macht :)

Unifex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1024
Registriert: 25.12.2005, 10:43

Beitrag von Unifex » 15.12.2010, 11:28

800XE hat geschrieben:
Unifex hat geschrieben:Ich dachte mehr an das Auslesen des Ref.
dann erzähle uns mal was du mit "Ref" meinst
z.B. "Mozilla/5.0 (compatible; Googlebot/2.1; +https://www.google.com/bot.html)"

infinity
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 7
Registriert: 08.06.2010, 11:57

Beitrag von infinity » 15.12.2010, 22:09

Ach, du meinst den User-Agent.
Das kann man über die .htaccess und mod_rewrite machen:

Code: Alles auswählen

RewriteEngine On
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} Googlebot [NC,OR]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} bingbot [NC,OR]
RewriteCond %{HTTP_USER_AGENT} Slurp [NC]
RewriteRule ^(.*)$ http://neuesite.example.com/$1 [R=301,L]
Ich halte das aber für keine gute Idee, du mußt dabei alle User-Agents berücksichtigen, die in Frage kommen. Das können sehr viele sein. Die Suchmaschinenbots kommen gerne auch mal getarnt vorbei, um zu sehen, was passiert. Außerdem geben sich diverse Dinge gerne als Googlebot aus.

Ein richtiger Domain-Umzug mit einem 301 für alle ist ganz sicher die bessere Lösung. In den Google-Webmastertools kann man den Domain-Wechsel auch einstellen.

Unifex
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1024
Registriert: 25.12.2005, 10:43

Beitrag von Unifex » 16.12.2010, 09:46

infinity hat geschrieben: In den Google-Webmastertools kann man den Domain-Wechsel auch einstellen.
Danke. Ja die habe ich auch schon bei anderen Umzügen benutzt aber noch nie einen Vorteil daraus erkennen können. Das waren alles auch Projekte mit vielen Seiten.

Schade eigentlich. Wenn die das so machen würde wie sie sollte wäre das wirklich mal eine Hilfe.

Antworten