Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

NY Times - JC Penny von Google manuel runtergestuft

Suchmaschinenmarketing bzw. Suchmaschinenoptimierung Infos und News
viggen
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6249
Registriert: 12.05.2003, 14:44

Beitrag von viggen » 13.02.2011, 12:24

Die New York Times hat einen ziemlich langen ARtikel über "Black und White Hat SEO" nennt sich "The Dirty Little Secrets of Search" und ist größer als die BMW Sache vor ein paar Jahren hier...

Laut dem Artikel hat JC Penny (großer Online Händler), während der Weichnachtssaison alle möglichen interessanten Suchanfragen für Händler wie "Kleider, Teppich, Tischtuch bis zu "Samsonite Reisetrolly) (alle suchen auf englisch) dominiert. Die New York Times fand das ziemlich eigenartig und hat das ganze von SEO Experten untersuchen lassen, herausgekommen ist eines der gewaltigsten bezahlten Link-Netzwerke, wer englisch kann, der Artikel ist sehr interessant,...

...zum Artikel der NY Times

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Fridaynite
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2983
Registriert: 07.01.2004, 09:10

Beitrag von Fridaynite » 13.02.2011, 13:01

Die Zeitungen spielen sich zum Googlewächter auf. Sieht man ja hier in .de auch recht schön mittlerweile.

LinkPop
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1681
Registriert: 02.05.2004, 13:52

Beitrag von LinkPop » 13.02.2011, 13:29

Danke für den Link, interessant!

Das Netz vergisst nichts. Nach Jahren wird BMW zum Vergleich wieder rausgekramt, obwohl die Sachlage völlig anders ist. Naja...^^

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


TomRidley
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 519
Registriert: 26.05.2010, 21:57

Beitrag von TomRidley » 13.02.2011, 14:10

Jep, geiler link.

Das nenne ich mal die Führung ausbauen :D

Hirnhamster
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2997
Registriert: 23.02.2008, 12:56

Beitrag von Hirnhamster » 13.02.2011, 15:11

super, danke für den Link. Passt Google natürlich grad super in den Kram, dass sie manuell und öffentlich eine Penalty verhängen müssen, nachdem sie vor kurzem den new algorithm angekündigt haben.
Texte/Content schnell und effizient en masse produzieren » Article Wizard «

SEO Grundlagen: SEO Tutorial --- Linkbuilding Fallstudie --- Find me on Google+ and Twitter

catcat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 10292
Registriert: 02.08.2006, 13:21
Wohnort: Litauen

Beitrag von catcat » 13.02.2011, 18:21

Naja. Und was ist daran soll neu?
Dasselbe passierte vor Jahren hier auch. Du konntest so ziemlich alles eingeben und Amazon oder ebay standen an Platz 1.
Aber trotzdem interessant, das die google verarschen konnten.

Cura
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4139
Registriert: 23.02.2004, 07:18

Beitrag von Cura » 13.02.2011, 18:52

>> Naja. Und was ist daran soll neu?

Jo, berechtigte Frage.

Die habens halt etwas übertrieben oder falsch eingeschätzt. Die NYT merkt es, G nicht. Das ist jetzt nun auch nicht so neu. Das letztere.

viggen
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6249
Registriert: 12.05.2003, 14:44

Beitrag von viggen » 13.02.2011, 19:36

Naja. Und was ist daran soll neu?

Neu ist nie was in den Mainstreammedien, jedoch ist es höchst interessant, das...

...sich die NY Times des Themas annimmt und sogar eine SEO Firma zu Rate zieht...

...NYTimes ziemlich unbedarft an die Sache ranging "dirty little secrets" ist ja nicht mal die Halbe Wahrheit

...der Algo-Linktrust, bzw Linkgewichtung eine ziemlich komplexe Sache ist

...zum Beispiel der zuletzt ausgerollte Algoupdate schön dokumentiert wurde... Google had just begun to roll out an algorithm change that had a negative effect on Penney's search results. (The tweak affected "how we trust links," Mr. Cutts said, declining to elaborate.) On Feb. 1, the average Penney position for 59 search terms was 1.3. On Feb. 8, when the algorithm was changing, it was 4. By Feb. 10, it was 52.

...es anhand des Beispiels JC Penny im Artikel schön nachzuvollziehen ist wie lange der letzte Algoupdate gebraucht hat und das eines der Hauptthemen wohl war wie Links neu gewertet werden...

...Matt Cutts Beschreibung der Webseiten als Topography fand ich interessant
When you read the enormous list of sites with Penney links, the landscape of the Internet acquires a whole new topography. It starts to seem like a city with a few familiar, well-kept buildings, surrounded by millions of hovels kept upright for no purpose other than the ads that are painted on their walls.

...das man an Hand dieses Beispiels das Dilemma von Google schön zu sehen bekommt, JC Penny hat letztes Jahr an die 25 million dollar an Adwords ausgegeben, vermutlich deshalb das sachte anziehen der Algoschraube, immerhin hat laut dem Bericht Google bereits im November von JCPenny gewusst und war auf deren Radar...

lg
viggen

Hirnhamster
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2997
Registriert: 23.02.2008, 12:56

Beitrag von Hirnhamster » 13.02.2011, 20:13

Jap, die Sache mit dem Algorithmus Update fand ich auch seht interessant, vor allem da sie ja scheinbar Daten haben, die die Auswirkungen dokumentieren.
Texte/Content schnell und effizient en masse produzieren » Article Wizard «

SEO Grundlagen: SEO Tutorial --- Linkbuilding Fallstudie --- Find me on Google+ and Twitter

Cura
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4139
Registriert: 23.02.2004, 07:18

Beitrag von Cura » 14.02.2011, 08:26

>> ist wie lange der letzte Algoupdate gebraucht hat _

Für mich ist das das einzig halbwegs Interessante. Dass Momentaufnahmen gefixt werden, davon bin ich immer ausgegangen. Wie sollten die sonst vergleichen?

Und was Mäkcutts sagt ist mir schon immer am Arsch vorbeigegangen. Dessen Ergüsse lese ich meist erst gar nicht.

Jo, und weiterhin wird auch die Scheinheiligkeit v. G. etwas offenbar. Aber das ist ja für uns hier auch nicht wirklich neu.

guppy
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2820
Registriert: 08.12.2003, 15:57
Wohnort: schwedt

Beitrag von guppy » 14.02.2011, 11:42

Fridaynite hat geschrieben:Die Zeitungen spielen sich zum Googlewächter auf. Sieht man ja hier in .de auch recht schön mittlerweile.
Warum aufspielen ? Wenn sich die Presse über Ungereimtheiten in der Politik oder der Wirtschaft berichtet ist es in Ordnung ?
Wenn geheime Dokumente unter dem Deckmantel der Pressefreiheit von Selbstdarstellern ins Netz gestellt werden, wird gejubelt ?
Aber wenn über Missstände bei dem führenden Suchmaschinenbetreiber berichtet wird, dann ist das eine Anmaßung ?

In dem Zusammenhang sei auch mal angemerkt, dass die in einem anderem Thread angesproche " like" Geschichte, die ja auch in den Algo einfließen soll, noch viel einfacher zu manipulieren ist.

Fridaynite
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2983
Registriert: 07.01.2004, 09:10

Beitrag von Fridaynite » 14.02.2011, 16:49

Blockwartmentalität und purer Neid ist das. Die NYT macht seit 10 Jahren auch kräftig SEO, nur redet da auch keiner laut drüber.

UweT
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5601
Registriert: 03.01.2003, 00:07

Beitrag von UweT » 18.02.2011, 20:40

Blockwartmentalität und purer Neid ist das. Die NYT macht seit 10 Jahren auch kräftig SEO, nur redet da auch keiner laut drüber.
Genau wie die Zeitungen hier im Land die solche oder ähnliche Themen aufgreifen. Ob Spiegel, Bild, Stern oder Welt - kein Verlagshaus mit einer vermarktbaren Internetpräsenz kommt dieser Tage ohne SEO aus.

Dazu hängen alle zu sehr an der Google-Nadel. Mich wundert es lediglich, dass die Redakteure die Freiheit bekommen über solche Themen zu berichten, könnte doch jede Meldung wie ein Boomerang ein böse Google Penalty nachsich ziehen... Zudem hängen viele Verlage auch noch konzentriert bei ein oder zwei Agenturen - ein Ketteneffekt könnte entstehen - ausgelöst von einem Schreiberling, welcher sich über die Tragweite seiner oft schlecht recherchierten Ausmalungen natürlich nicht bewusst ist....

...und wenn das Kind im Brunnen gefallen ist... rollen die Köpfe - zuerst die Agenturen auf denen lässt es sich am besten einschlagen, später, schweigend der Redakteur der es verbockt hat, danach der CvD, weil er hätte es verhindern können...

Bei einem Einbruch von 40%+ des Traffics wird am Ende eh alles versucht um wieder nach Google's Pfeife zu tanzen. Da die Sales-Kontakte des Anzeigendienstes oft nicht reichen, wird an einer solchen Stelle wieder eine Agentur zu rate gezogen - der Kreis schließt sich.

Als Fazit kommt dann raus - hätte man doch nur den "Hund schlafen" lassen, dass hätte jedem viel Ärger und vor allem sehr viel Geld sparen können.

Wenn man jetzt Google lang genug kennt und verfolgt könnte man die Vermutung äußern, dass solche Stories ganz gezielt und geplant veröffentlicht werden. Es könnte ein Bartering sein - Google liefert einer Zeitung die nächste Technology Top-Story im Gegenzug hackt man auf dem bösen Linkbuilding rum. Vielleicht läuft sowas dann auch mit entsprechender Rückendeckung von Google für den auftretenden Boomerang-Effekt.

Das wäre clever, allerdings blöd wenn's rauskommt.

Übrigens so heftig hat man den 25 Millionen Dollar Kunden auch nicht gestutzt:

Bild

Quelle: SEO DIVER / US Monitoring / jcpenny.com (inkl. aller Subdomains)

Der organische Traffic ist zwar massiv zurückgegangen, allerdings auch nur auf das Niveau auf dem Sie vor der Linkkampagne waren.



gruß
tbone.

viggen
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6249
Registriert: 12.05.2003, 14:44

Beitrag von viggen » 25.02.2011, 13:40

Wenn man jetzt Google lang genug kennt und verfolgt könnte man die Vermutung äußern, dass solche Stories ganz gezielt und geplant veröffentlicht werden.

...und jetzt hat es einen noch größeren in den USA erwischt, diesmal berichtet das Wallstreet Journal, Overstock.com hat wohl (in Googles Augen) zu offensichtlich nach .edu links gefischt

Artikel bei WSJ

und hier zum pdf document das den Studenten Anleitung gibt wie man auf Overstock linkt Rabat gegen Link

Die Idee war gut....

fgaertner
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 658
Registriert: 23.04.2010, 14:28

Beitrag von fgaertner » 25.02.2011, 15:30

Schön find ich die Anzeige unter dem Artikel

"$20 Search Optimization
Get 15,000 links for Search Engine Optimization|can ^SERPs+Visibility!
domain.tld"

Antworten