Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Manche Affiliates dürften heute weinen

Suchmaschinenmarketing bzw. Suchmaschinenoptimierung Infos und News
newsforscher
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 4
Registriert: 13.11.2012, 08:47

Beitrag von newsforscher » 13.11.2012, 08:54

da kann ich dir vollkommen recht geben luisekuschinski , es kann schon ein weilchen dauern bis die ersten euros kommen

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

swiat
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6202
Registriert: 25.02.2005, 23:56

Beitrag von swiat » 13.11.2012, 10:46

luisekuschinski hat geschrieben:Wer sich jetzt - mehr denn je - von Google abhängig machen lässt, ist schneller raus, als er es mitkriegt. Ich hab in guten Zeiten das Verdiente in Immobilien investiert.

Heute als Neuling im Web neu anzufangen, ist sehr sehr schwer geworden und meist bestenfalls nur so als kleiner Nebenerwerb realisierbar.
Bittere Realität.

Hast dein Geld gut angelegt.

:wink:

Gruss
Kostenlose Backlinks: Hier lang <<<

suchus
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 289
Registriert: 20.06.2007, 12:09

Beitrag von suchus » 19.11.2012, 23:53

luisekuschinski hat geschrieben: Heute als Neuling im Web neu anzufangen, ist sehr sehr schwer geworden und meist bestenfalls nur so als kleiner Nebenerwerb realisierbar.
Naja das sagen immer die, die Konkurenz scheuen, dann dürfte man im Offline Leben gar keine Geschäfte mehr aufmachen können denn da gibt es ja auch schon alles.

Es kommt immer darauf an wie man es macht und nicht ob man es macht.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

luisekuschinski
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 454
Registriert: 20.01.2009, 16:31
Wohnort: Nordsee u. Morro Jable

Beitrag von luisekuschinski » 20.11.2012, 00:56

Die Konkurenz war auch schon vor Pinguin da, darum geht es nicht. Vielmehr ist das Problem, dass Google nicht mehr berechenbar und für Neulinge nur schwer zu verstehen ist.
Kredite und sonst garnichts!

Ruf mich an, ich flüstere dir geile Sauereien ins Ohr!
37 Euro/Min., auch mit Kloppe, Tiere gratis!

mtx93
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 809
Registriert: 16.12.2011, 00:35

Beitrag von mtx93 » 20.11.2012, 21:20

Auf der anderen Seite - gut für uns.
Unabhängig von Google - man erinnere sich mal an die SEO Landschaft von 2010,
das war schon ziemlich übel.

Das war die Zeit von Baukastensystemen, mit denen "Anfänger ohne Ahnung von nix 100 Webseiten zu high CTR Adsense erstellen können".

Das schlimme war ja - das stimmte auch zu einem Teil.
Wo konnte man schon mit so wenig Wissen so schnell so viel Geld verdienen.
Das ist in der "Goldgräberzeit" einer Industrie immer so.
Aber das geht vorbei.

Nun muß man eben auch im Internet eine echte Business-Idee haben.
Naja. Besser als eine neuer Amazon"fake"shop oder eine von diesen wunderbaren Clickbankseiten ist das schon.

Tippi
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 438
Registriert: 06.06.2012, 20:32

Beitrag von Tippi » 20.11.2012, 21:31

@mtx93 :crazyeyes:

Big-G hat da wohl eher 2010 gesehen wo Geld verdiend wird und will diesen Bereich nun selber übernehmen.

Da ist nichts besser! Google will jetzt die Provisionen einstreichen und wird eigene Projekte auch dementsprechend in den SERP darstellen. 8)

Barthel
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1578
Registriert: 13.10.2010, 21:18

Beitrag von Barthel » 20.11.2012, 21:49

Tippi hat geschrieben: Da ist nichts besser! Google will jetzt die Provisionen einstreichen und wird eigene Projekte auch dementsprechend in den SERP darstellen. 8)
Warum auch nicht, G muss ja iwie Gewinne machen, ist ja kein wohltätiger Verein. Hier wird doch immer so schlau gesagt, warum man SEO für Kunden machen soll, wenn man es für die eigene Seite machen kann. Warum soll dir Google also Traffic auf deine Affiliateseite lenken, wenn sie den Traffic selbst monetarisieren können? Wenn deine Seite gegenüber dem Angebot von Google keinen Mehrwert bietet, gibt es dafür keinen Grund. Wenn der Mehrwert da ist, sollte es mit den Besuchern auch klappen.

Tippi
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 438
Registriert: 06.06.2012, 20:32

Beitrag von Tippi » 20.11.2012, 22:00

@ Barthel
Da gebe ich dir im ersten Teil recht.

Problematisch ist da nur, dass Google den Mehrwert bewertet. Und das da die zukünftig die G-Affili-Seite vor weitaus besseren Seiten stehen wird ist wohl relativ klar ;)

Barthel
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1578
Registriert: 13.10.2010, 21:18

Beitrag von Barthel » 20.11.2012, 22:15

Google wird nichts machen können, was wettbewerbsrechtlich nicht in Ordnung ist. Sorry, aber man kann es Google doch nicht übel nehmen, dass sie in ihrer Suchmaschine ihre Produkte prominent platzieren. Das ist doch eine Strategie, die man gerade als Affiliate bei allem Frust verstehen muss...

Wenn du ggü. Google einen Mehrwert bietest, wirst du deine Besucher bekommen. Es können sich aktuell ja jetzt auch schon mehrere Anbieter zu einem Thema über Wasser halten. Google wird dann wohl der Platz an der Sonne gehören, was imho ihr gutes Recht ist.

Tippi
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 438
Registriert: 06.06.2012, 20:32

Beitrag von Tippi » 20.11.2012, 22:23

Barthel hat geschrieben:Google wird nichts machen können, was wettbewerbsrechtlich nicht in Ordnung ist. ......

Google wird dann wohl der Platz an der Sonne gehören, was imho ihr gutes Recht ist.
:roll:

Barthel
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1578
Registriert: 13.10.2010, 21:18

Beitrag von Barthel » 20.11.2012, 22:32

Vor dem Augenrollen einfach mal darüber nachdenken, wo Google News oder Google Shopping jetzt stehen. Ich denke mal du hast z.B. die Google Flugsuche bei google.com noch nicht gesehen. Um solche Dinge geht es, nicht um einzelne Seiten. Google kann eigene Seiten in den SERPs gar nicht pushen, sonst hätten sie für Chrome nicht Links kaufen müssen... Google hat z.B. auch bei der Suche nach einem Schauspieler seine Bio und mehr Informationen eingeblendet. Das sind die Möglichkeiten, die sie haben, ihre eigenen Angebote zu pushen. Die setzten ihr Zeug nicht an die Spitze der SERPs, sondern drüber oder daneben. Such einfach mal bei google.com noch flight los angeles new york, dann siehst du, was den Kreditvergleichen drohen könnte.

Tippi
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 438
Registriert: 06.06.2012, 20:32

Beitrag von Tippi » 21.11.2012, 00:42

Wenn ich das Ganze von Dir richtig Beschriebene, ins Verhältnis zu den derzeit ausgeliferten Ergebnissen zu Suchanfragen stelle, wird es interessant :)

Andre (KM)
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 892
Registriert: 18.08.2006, 10:34
Wohnort: Hamburg

Beitrag von Andre (KM) » 10.06.2013, 08:38


pimpi
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2185
Registriert: 13.12.2005, 17:22

Beitrag von pimpi » 10.06.2013, 08:48

Was ist das nur für eine schöne Internetwelt...hier werden im großen Stil Arbeitsplätze vernichtet und keinen juckts! Na dann, immer schön weiter google anklicken. Oder "Ich google mal schnell bla bla bla". Massenvernichtung im Web und keiner hat was gesehen :robot:

Ich will das Konzept "google" nicht madig reden, aber warum mache ich's nicht? Weil mir schlicht Alternativen fehlen. Wer kann denn heute noch sagen, "Ich suche lieber bei fireball" oder "Altavista findet einfach eher Dinge die ich suche.". Durch die imense Abhängigkeit, kann google sein Angebot auch immer weiter ausbauen - auf Kosten anderer. Das nennt sich Webfeindlichkeit.

AlexBTF
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 35
Registriert: 01.07.2009, 01:36

Beitrag von AlexBTF » 10.06.2013, 09:00

Naja am Ende sieht Google Compare wie Google Shopping aus. Promeniert platziert, aber schlechte bis gar keine Angebote.
Ich habe Google Shopping noch nie wirklich richtig genutzt oder nutzen können, weil die Qualität einfach fehlt.

Google versucht krampfthaft neue Geldquellen zu erschießen, aber das geht in meinen Augen immer mehr und mehr in die falsche Richtung. Die Google-Suche ist ja jetzt schon mit Werbung und Google eigenen Diensten zugepflastert. Jetzt noch bezahlte Vergleiche und Bannerwerbung (die es ja laut Google nie in der Suche geben sollte) dazu und fertig ist das Wirrwarr.

Leider fehlt es momentan an guter Konkurrenz. Aber Google ist bald auf dem Niveau der Konkurrenz, wenn die so weitermachen. ;)

Antworten