Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Aus 1500 Besuchern werden 50, Ranking gefallen. Was tun?

Ein wichtiges Thema für einige Suchmaschinen. Dieses Unterforum dient zur Beantwortung von Fragen rund um das Thema Link-Marketing, Linkbaits, Widgets, Ideen die Linkerati zu finden und wecken!

(Kein Link Farm / Linktausch Börse usw.)
grgm
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2012, 20:31

Beitrag von grgm » 09.08.2013, 07:13

Hallo,

ich habe hier eine Nischenseite, Thema Schnäppchen/Rabatte, mit Blog. Existiert schon mehrere Jahre und war stets für meine Hauptkeywords in den Google Top 3, täglich 1000-1500 Besucher. Seit 2013 ging es aber unvermittelt immer weiter in den Keller, recht plötzlich. 500 Besucher... Wochen später 200, nun plötzlich gar nur noch 50. Pagerank liegt unverändert bei 5, also dürfte es ja keinerlei Penalty oder derartiges sein?!

Nun suche ich nach einem Ausweg bzw. frage mich, ob da noch was zu machen ist und wie ich herausfinde, woran der Absturz lag. Es ist keine tagesaktuelle Seite, und so habe ich die Pflege des Contents in den letzten Monaten auch ein wenig vernachlässigt. Das ist sicherlich schonmal ein großer Fehler meinerseits. Zum anderen kamen eben auch neue Konkurrenten auf, bzw. bestehende haben sich offenbar gestärkt. Da ich nun so tief im Keller bin, würde ich mich über Tipps freuen, wie man da wieder herauskommen kann. Backlinks habe ich durchaus eine Menge, auch sehr starke. Aber warum speziell die Rankings so abgefallen sind, das wundert mich einfach nur. Bin z.B. bei einem der Hauptkeywords von Platz 1 auf 6 gefallen. Bei vielen Longtails, die in den Blog geführt haben, von Seite 1 auf 2 usw.

Natürlich ist mir klar, dass man ohne die URL wenig darüber sagen kann. Diese möchte ich aber hier zunächst mal nicht unbedingt veröffentlichen. Sicher habt ihr aber auch so ein paar erste Anhaltspunkte für mich, die ich checken sollte. Könnte ich irgendwie in "schlechte Nachbarschaft" gekommen sein oder ähnliches? Oder wiegt doch der weniger geupdatete Content so viel?

Würde es sich in so einem Fall vielleicht doch lohnen, sich an eine "SEO Agentur" zu wenden?

Gruß

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

hanneswobus
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 6386
Registriert: 16.03.2008, 01:39

Beitrag von hanneswobus » 09.08.2013, 09:55

hi.

zeig mir mal deine url (via pm).

gruß

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 09.08.2013, 10:21

Gleiche die Besuchereinbrüche (oder besser die Sichtbarkeitsverluste) doch erstmal mit den bekannten Google-Updates ab.

z.B. das automatische Analyse-Tool von Sistrix (https://www.sistrix.de/google-updates/) hilft kostenlos. Außerdem stehen da die wichtigsten Termine. Wenn Du die Site in letzter Zeit kaum verändert hast, dürften die Ergebnisse recht gut sein.

Ob sich eine Agentur lohnt... naja, kommt darauf an, wen Du fragst. Agenturen beantworten das in der Regel positiv ;) hängt einfach davon ab, wie Du wirtschaftlich stehst und woher der Besucherrückgang kommt. Eine Penguin-Recovery kostet halt mehr, als ein kleiner Onpage-Fix.

Kannst mir gerne auch die URL schicken.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

grgm
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2012, 20:31

Beitrag von grgm » 09.08.2013, 10:39

Danke schonmal.

Hmm zum Sistrix Tool:

Penguin Update 2.0 2013-05-22
Veränderung SISTRIX Sichtbarkeitsindex: -44%

Panda Update #25 – 2013-03-18
Veränderung SISTRIX Sichtbarkeitsindex: -23%

Sieht ja eher nicht so toll aus?!

Beauty
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 681
Registriert: 22.10.2011, 10:39

Beitrag von Beauty » 09.08.2013, 11:43

Ne, wie es aussieht, hasst Google deine Seite (kein Scherz), -44% beim Pinguin ist schon übel, da ist dann wirklich einiges faul an deiner Seite (oder Google vermutet es).

Vielleicht hast du einfach nur spammy verlinkt, ist letztlich alles sinnloses Rätselraten, weil du als selbst Betroffener niemals objektiv dein Linkprofil erörtern werden kannst. Genauso wenig wird dir also jemand raten können, ob sich eine SEO-Agentur lohnen könnte, insbesondere nicht, wenn man nichts zu deinen Einnahmen weiß.

Dass das irgendetwas mit nicht geupdatetem Content zu tun hat, ist eine mutige These, denn schließlich gibt es Millionen von Webseiten, bei denen sich auch nach Jahren nur minimal etwas ändert. Warum auch nicht, nicht überall muss es ständig irgendetwas Neues geben.

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 09.08.2013, 11:58

Die letzten Verluste fanden auf einem sehr niedrigen absoluten Niveau statt. Sistrix ist da nicht mehr so aussagekräftig. Es scheint schon Jahresanfang der eindeutige Abwärtstrend begonnen zu haben, was sich auch nur begrenzt mit den großen Updates erklären lässt.

Es gab vorher schon sehr große Schwankungen bzw. regelrechte Sichtbarkeitssprünge auf und ab, die sich nicht mit den großen Updates decken. Das deutet auf andere Probleme hin. Du hattest eher von Panda Deutschland (August 2011) profitiert. Penguin 1 war auch noch kein Problem. Die danach durchgeführten Maßnahmen lohnen evtl. einen genaueren Blick.

Leider lässt sich die Site gerade gar nicht aufrufen. Falls das öfter passiert, kann der Ranking-Verlust auch damit zusammenhängen. Panda bestraft grob gesagt unnütze Inhalte. Veraltete Inhalte, schwierige Bedienung, irreführende/nervige Ads und schlecht sichtbarer Content... all das lockt Pandas an.

Offpage: Die Anchor-Texte der Backlinks sind übel (65% Keywords, so gut wie keine generischen Linktexte). Auffällig viele Links, die nach Linktausch/Linkkauf riechen. Genau das mögen Pinguine zum Fressen gern.

Ein Rettungsversuch wäre teuer und riskant, weil schon die Ursachen kaum dingfest zu machen sind.

grgm
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2012, 20:31

Beitrag von grgm » 09.08.2013, 12:24

Hm ja, der Server ist gerade down, warum auch immer. Sowas ist aber die Ausnahme und kommt meines Wissens nicht öfter vor. Bin da schon dran.

Es ist allerdings eben hauptsächlich so, dass die Seite im letzten halben Jahr praktisch gar kein SEO betrieben hat. Praktisch keine Linktauschs, aber eben auch kaum neuer Content. Ja, früher habe ich mich tatsächlich hauptsächlich auf sowas verlassen, daher wohl die vielen Keyword-Links. Allerdings rankte die Seite damals auch noch super.

Nur aufgeben mag ich das Projekt eigentlich nicht, hat es doch schließlich 5 Jahre gut gerankt und auch einiges an Einnahmen generiert - damals jedenfalls.

Lyk
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2883
Registriert: 10.08.2009, 15:26

Beitrag von Lyk » 09.08.2013, 12:31

panda und pinguin sind kein thema. wenn dich nur die zwei erwischt haben kein grund zur panik.

gehe nach dieser anleitung hier https://www.abakus-internet-marketing.de ... 14458.html und gleich das mal mit deiner webseite ab. dafür musss du eine keyword recherche durchführen...

zweiter punkt ist DC. muss auch analysiert werden. am besten gehts mit diesen tool hier: www.copyscape.com. es darf kein dc vorhanden sein^^

dritter und letzter punkt sind deine internen links. nimm alle links von allen seiten raus. verlink keine unterseite mit einer anderen ausser die gehören zusammen.

grgm
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2012, 20:31

Beitrag von grgm » 09.08.2013, 14:48

Dank Sistrix Testzugang habe ich nun ein paar mehr Infos zur Linkstruktur und den Keywords. Also zunächst einmal sieht man auch im Graphen wunderbar den Einbruch bei Panda UND Penguin. Mäh :(

Darüberhinaus habe ich wirklich auch viele "Moneykeyword"-Kombinationen als Linkspender. Da ich mich natürlich selbst von einigen eigenen Seiten auch verlinkt habe, würde es hier erstmal was bringen, die Linktexte zu ändern in den Domainnamen/die URL? Und eventuelle Linkpartner auch mal bitten, das zu tun? Oder ist das vergebliche Mühe?

Nochmal ne zusammenfassende Frage: Panda weil sich am Content nichts getan hat und Penguin wegen der künstlichen Linkstruktur?

U2Real
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 22
Registriert: 24.06.2009, 07:47
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitrag von U2Real » 09.08.2013, 15:05

Hi, auch ich habe mit den Pinguinen fast 45% verloren. Und war mir eigentlich keiner Schuld bewusst. Aber die Altlasten sprechen gegen mich und meinen Shop. Nun bin ich schon seit Monaten dabei die Moneykeys aufzulösen und das Linkprofil zu säubern. Der Abwärtstrend scheint im Moment gestoppt. Wissen tue ich das wohl erst in einigen Wochen... :oops:

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 09.08.2013, 16:37

Panda + Penguin = vergiss es. Du musst eigentlich Dein ganzes Geschäftsmodell umstellen und hast keine Garantie, dass Google irgendwann damit zufrieden sein wird.

grgm
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2012, 20:31

Beitrag von grgm » 09.08.2013, 16:58

Naja, der Abwärtstrend war allerdings schon vor beiden Updates da. Von den Panda Updates 2011 hatte die Seite sogar noch massiv profitiert. Hm.

ElDiablo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1971
Registriert: 27.11.2011, 11:20

Beitrag von ElDiablo » 09.08.2013, 22:17

WMT hat eine neue Funktion, dass manuelle Abstrafungen angezeigt werden. Hier würde ich erstmal drauf achten.

Wie sehen deine Ankertexte aus? Hast Du viel auf Keywords optimiert, oder eher Brand / URL verlinkt? Wie tun es Deine Mitbewerber?

Auf Sichtbarkeitswerte würde ich ungeprüft nicht zu viel geben. Bei mir wurden Keywords mit 100k+ exact-local plötzlich lokalisiert - würde ich auf den SI gucken, so hätte ich hart verloren. Da das KW eine Brand war, die auf 1 eh schon 90% des Traffics abgeräumt hat, waren die Verlusste lächerlich.

Guck Dir einfach mal jede Unterseite an, die dick Traffic gebracht hat. Warum rankst Du dort nicht mehr vorn?
Vermutlich kommst Du zu dem Schluss, dass nicht alle Unterseiten plötzlich so viel schlechter geworden sein können und Deine Domain komplett abgestraft wurde. Ohne Deinen Content und die Linkstruktur zu kennen, kann ich hier aber kein Urteil abgeben. Eine Agentur würde ich nur einschalten, wenn Du wirklich Geld damit verdienst. Ohne URL bleibt es ein Ratespiel.

Unbekannter
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1181
Registriert: 04.05.2010, 18:58

Beitrag von Unbekannter » 09.08.2013, 23:15

Ein Tipp den ich dir geben kann:

1. Vergeude deine Zeit nicht mit Ankertext Änderungen, neue Links aufbauen dies und das. Hab, wie sehr viele andere auch, 1. Jahr damit vergeudet. Bringt nix. Kenne kaum welche/niemanden welche die sich je vom Pinguin erholen konnten. Falls du wirklich vom Pinguin betroffen bist.

Entweder du startest dein Business neu oder du machst das Katz und Maus Spiel, welches wohl einige erfolgreich durchführen: Neue Domain registrieren, allen Content auf neue Domain veröffentlichen und die Alte per 301 umleiten. Das soll ca. 3-4 Monate gutgehen hab ich mir sagen lassen. Also hast du für ca. 3-4 Monate deine alten Rankings zurück. Danach greift wohl erst wieder die Abstrafung.

grgm
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 23
Registriert: 04.01.2012, 20:31

Beitrag von grgm » 10.08.2013, 07:24

Oh je. Naja, ich habe (vor 2013) ganz gut damit verdient. Schade. Eine manuelle Abstrafung gabs nicht, habe schon nachgesehen.

Ankertexte sind stark keywordlastig, aber nicht ganz übel wie ich finde, da der Websitename/URL auch stark vertreten ist. Platz 1 ist jedoch ein Keyword. Bei der Konkurrenz ist es nicht ganz so krass.

Es ist aber so, dass ich für manche Keywords schon noch sehr gut ranke (bin auch weiterhin noch meist auf Seite 1, doch eben nicht mehr Platz 1 oder 2, sondern eher 5-8). So richtig gekickt wurde ich also auch nicht. Ich muss auch zugeben, dass sich SI und Besucherzahlen bei mir sehr gut decken. Und da ging es eben schon seit Ende 2012 stetig nach unten. Bei Panda und Penguin jeweils nochmal ein Stückchen mehr, aber keinesfalls nur bei den Updates. Das macht mir gerade noch Hoffnung. Im Prinzip hätte ich nämlich schon vor den Updates einen Thread wie diesen hier eröffnen können.

Übrigens erholt sich die Besucherzahl doch wieder ein wenig, bin bei 100-200, nicht mehr bei 50. Das war wohl doch eher einmalig. So wars die letzten Monate auch, ist aber eben alles deutlich zu wenig.

Antworten