Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

RTL - UniOS und Gamescon - History of a fail

Das Board für die kleine Abwechslung. Hast Du was lustiges im Web gefunden oder was offtopic dann hier rein!
flopper123
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 73
Registriert: 22.06.2010, 08:16
Wohnort: Freiburg

Beitrag von flopper123 » 26.08.2011, 11:26

@Hasenhuf: Danke

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

top
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 634
Registriert: 14.07.2005, 16:09

Beitrag von top » 26.08.2011, 13:02

de.statista.com hat geschrieben:...umfrage/altersverteilung-von-gamern-in-...
"gamern" wieder so ein unnützes denglisch - und dann auch noch von einer Seite die auf seriösität bedacht sein sollte. :evil:

Ein "Gamer" ist für mich einfach nur ein Spieler - unabhängig davon ob es sich um "Mensch ärgere dich nicht", "Roulett" oder "Tetris" handelt. :bad-words:

SeriousBadMan
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4005
Registriert: 16.06.2008, 22:26
Wohnort: Welt

Beitrag von SeriousBadMan » 26.08.2011, 15:16

Hasenhuf hat geschrieben:
SeriousBadMan hat geschrieben:Ich hab "früher", so mit 15, auch "gezoggt". Ich war auch einer von diesen kleinen Freaks. Daher kann ich das recht gut beurteilen: Und alles was die da sagen und wie sie über die Zocker herziehen, stimmt doch im Allgemeinen. Klar, es SIND Verallgemeinerungen. Aber es ist lediglich das Bild des Mainstreams auf die Subkultur Zocker. Da hab ich sicherlich schon Schlimmeres gelesen (wie z.B. "alle Zocker sind Massenmörder", O-Ton Massenmedien nach Amokläufen).
https://de.statista.com/statistik/daten/ ... en-zahlen/
Mag sein, aber hier ist ja nicht von Spielern im Generellen die Rede. Sondern von 'Gamern' womit meist eine Subkultur gemeint ist, die 12 bis 36 Jährige einschließt, meist männlich.

z.B. gibt es ja unzählige Frauen die Facebookspiele spielen. Teilweise stundenlang pro Tag. Die gehen aber nicht auf die Gamescom. Die verkleiden sich nicht. Die sind nicht in der "Gamercommunity". Das ist jawohl ein Unterschied.

Wobei der Unterschied, natürlich, teilweise, verschwimmt, oder zumindest an den Grenzen verschwimmen kann.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


800XE
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5223
Registriert: 02.12.2004, 03:03

Beitrag von 800XE » 27.08.2011, 13:20

800XE hat geschrieben:RealitäTLustisch
she hat geschrieben:Aber seien wir ehrlich: RTL macht immer sehr viel Spaß...
ja ... nTV ist immer lustig .... die grinsen immer so schön(blöd)
Eben gerade ein Beitrag vom nTV Netzreporter

"Hurrikane Irina ist schon auf Land getroffen"
(Michigän? irgendwas mit M)

erwahrtete jetzt Sturmbilder
aber da kammen erstmal Bilder von Leeren Supermarktregalen
und so einkaufskörbe wo kaumw as drin war ... schön zu sehen
1. Päckchen Baterien
und noch 4 oder 5 Andere Sachen

Dann So Tüten(Stoffbeutel) auf eine Wiese garniert

"Die Leute haben sich vorbereitet und Packete gepackt"
"und sich angezogen ... wie dieser Mann"

Ein Mann in dicker Jacke, neben einem Sessel mit 3 Kissen
(das war bestimmt ein Verkaufsfoto aus einem SesselShop)

Ein Bild mit Sturm kam dann aber auch noch ....

.... was bedeutet RTL?

**** Richtig Teure Leitartikel ****

r-alf hat geschrieben:Ach Andy, deine Antwort ist wie immer geil --- woher nimmsr du nur die Zeit`
Die Zeit der Facharbeiterreserve ...
... warten auf den Stundenplan zur Qualifizierung
800XE hat geschrieben:* Arbeitslose (=Die Facharbeiterreserve)

Airport1
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4489
Registriert: 16.08.2004, 18:50
Wohnort: Backnang / bei Stuttgart

Beitrag von Airport1 » 27.08.2011, 13:48

> dass RTL in den letzten paar Tagen zwei ziemlich krasse Dinger abgelassen hat.

Solange es m.E. Unmündige gibt, die sich den RTL Schei* taeglich reinziehen, sich dabei auch noch ganz toll unterhalten fuehlen (ich krieg Ausschlag wenn ich nur 3 Minuten diese gestellten "DokuSoaps" gucken muesste) und damit eine Nachfrage zu dieser Form von Angebot darstellen, wird es den Schei* leider noch eine ganze Weile geben.

Das ist bei Zeitschriften wie dem inzw. sehr flachen Focus aber auch nicht viel anders, statt "Fakten, Fakten, Fakten" nur noch stumpfe, dumpfe Meinungsmache.

Aber hier gilt wohl irgendwie evtl. auch das Pareto-Prinzip, die Mehrheit wills einfach nur oberflaechlich und gut ist..

Dann lieber Spiegelfechter (frueher mit Berger als Hauptautor war er aber noch besser!), die relativ junge Kontext-Wochenzeitung etc.
Linktauschanfragen zwecklos
https://www.bot-trap.de/ Spamschutz fuer Webmaster - zentrale Meldestelle fuer Web Spam
https://www.airport1.de/blog/ Lombagruschd Blog mid Gardadierle
https://www.ranking-hits.de/ Counter & PR Service

800XE
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5223
Registriert: 02.12.2004, 03:03

Beitrag von 800XE » 27.08.2011, 14:44

Airport1 hat geschrieben:Solange es m.E. Unmündige gibt, die sich den RTL Schei* taeglich reinziehen, sich dabei auch noch ganz toll unterhalten fuehlen (ich krieg Ausschlag wenn ich nur 3 Minuten diese gestellten "DokuSoaps" gucken muesste)
mache ich einen Fehler wenn ich mich hier angesprochen fühle?


schau gerade "Kraftwerk Mensch"
(Papa Hausbewohner heist Andy :D )

Da war eben ne "Zwischenrechnung"
bisher wurden 2.1Kilowatt erzeugt .... = ca 63cent aus der Steckdose?

Dann hat der Moderator das umgerechnet
entspricht sonudsoviel ...
z.B.
33 Börgern
279 Volkornkeksen

und da rödelte mein Brain ....
.... machte aus
"Der STrom kommt aus der STeckdose"
"Die Kraft kommt aus dem Keks" = KKW (KeksKraftWerk)

jetzt waren Sie gerade bei 866 Volkornkeksen


*******
mache ich einen Fehler wenn ich mich hier angesprochen fühle?
*******
Es kommt drauf an wie man es sieht
"Ein Kaffee kochen = 42 Kekse :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: "
oder
"hm, daraus könnte man eine Website machen"
(=z.B. Energiespar Erziehungswochenenden .. the nxt DschungelCamp?
befor man duschen geht, muß man aufm Farrad strampeln um den Akku aufzuladen
Wenn das Wochenden 14 Tage hätte ... wie oft würdest Du duschen gehen?)
Airport1 hat geschrieben:Aber hier gilt wohl irgendwie evtl. auch das Pareto-Prinzip, die Mehrheit wills einfach nur oberflaechlich und gut ist..
na, Abakus ist aber auch nicht besser ...
.... so verallgemeinert von Einzelpersonen
https://www.abakus-internet-marketing.de ... tml#816187
******
3. darum nehm ich jetzt die 2. struktur bei den permalinks. warum interessiert mich nicht
******







Rundfunkreform:
Ein Rating für die Sendungen ...
... anhand dieses Ratings entscheidet sich der Steuersatz für Sender(bzw Sendung)
im Rating ein Faktor "Volksverdummung" daraus ergibt sich ein Geselchaftlicher Schadenssersatzanspruch
= RTL bezahlt über seine Sendesteuer Phönix&Co

Nullpointer
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4790
Registriert: 22.04.2005, 19:14
Wohnort: West Berlin

Beitrag von Nullpointer » 29.08.2011, 09:59

Gibt es eigentlich noch keinen Porno mit der Hostess? Die sollte sich mal ranhalten, ist ja bald zu alt.

Hirnhamster
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2997
Registriert: 23.02.2008, 12:56

Beitrag von Hirnhamster » 29.08.2011, 20:04

Hehe jo, die hat sich mit dem Interview echt keinen Gefallen getan ^^
Texte/Content schnell und effizient en masse produzieren » Article Wizard «

SEO Grundlagen: SEO Tutorial --- Linkbuilding Fallstudie --- Find me on Google+ and Twitter

SEOAgentur
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 439
Registriert: 05.08.2009, 15:39

Beitrag von SEOAgentur » 29.08.2011, 20:11

Ich find die ganz normal. Nicht sonderlich dumm. Einfach die Durchschnittsfrau. :arrow: Wer öfter mal mit Studentinnen zu tun hat, weiß, dass die alle genau das gleiche sagen würden.
SEO und Social Media Agentur: https://www.max-search.de/

Hirnhamster
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 2997
Registriert: 23.02.2008, 12:56

Beitrag von Hirnhamster » 29.08.2011, 23:01

Als Student kann ich dir glaubhaft versichern, dass sich das nicht verallgemeinern lässt ;)
Texte/Content schnell und effizient en masse produzieren » Article Wizard «

SEO Grundlagen: SEO Tutorial --- Linkbuilding Fallstudie --- Find me on Google+ and Twitter

Nullpointer
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4790
Registriert: 22.04.2005, 19:14
Wohnort: West Berlin

Beitrag von Nullpointer » 30.08.2011, 09:18

Hauptsache sie ist Bilingual.

Barthel
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1578
Registriert: 13.10.2010, 21:18

Beitrag von Barthel » 30.08.2011, 17:40

SeriousBadMan hat geschrieben: Mag sein, aber hier ist ja nicht von Spielern im Generellen die Rede. Sondern von 'Gamern' womit meist eine Subkultur gemeint ist, die 12 bis 36 Jährige einschließt, meist männlich.

z.B. gibt es ja unzählige Frauen die Facebookspiele spielen. Teilweise stundenlang pro Tag. Die gehen aber nicht auf die Gamescom. Die verkleiden sich nicht. Die sind nicht in der "Gamercommunity". Das ist jawohl ein Unterschied.
Auf der Gamescom waren sehr viel mehr Frauen, als man erwarten würde, weil es für die endlich mal Angebote gibt. Diese ganzen Tanz- und Zappelspiele wurden auf der Messe fast nur von Mädchen ausprobiert und bei den Rollenspielen ist der Frauenanteil auch hoch. Die Mädels verkleiden sich dann übrigens auch öfter als die Männer, weshalb die meisten Kostümierten weiblich waren. Wieso man das komisch findet kann ich in einem Land mit Karneval, Fasching und Konsorten übrigens nicht nachvollziehen. Ich würde das höchstens als ein wenig skuril bezeichnen und das sind für mich erwachsene Männer, die mit Eisenbahnen spielen, auch. Über die würde aber keiner so einen Bericht erstellen.

Ansonsten ist es natürlich auch ein ganz großes Kunststück an einem der heißesten Tage des Jahres ein paar Stinker zu finden...

Du schreibst selber richtig, dass die meisten Gamer aktuell maximal mitte 30 sind, weil das eben die erste Generation war, die mit dem Hobby aufgewachsen ist. In 10-15 Jahren wird es solche Beiträge nicht mehr geben, weil dann Entscheider in Unternehmen sind, die mit dem Hobby aufgewachsen sind und sich dann natürlich nicht über sich selbst lustig machen werden.

SEOAgentur
PostRank 6
PostRank 6
Beiträge: 439
Registriert: 05.08.2009, 15:39

Beitrag von SEOAgentur » 30.08.2011, 21:51

oelsardine hat geschrieben:
Wer öfter mal mit Studentinnen zu tun hat, weiß, dass die alle genau das gleiche sagen würden.
Spricht eher gegen deinen Intellekt als gegen die Durchschnittsstudentin :-?
Denk mal darüber nach, was du da geschrieben hast.

Wenn es gegen mich spricht, dann höchstens gegen meine Neigung zur Verallgemeinerung, nicht aber gegen meinen Intellekt, außer du unterstellst, dass Verallgemeinerungen im Allgemeinen dumm sind. Das widerum würde ich für eine Verallgemeinerung halten...
SEO und Social Media Agentur: https://www.max-search.de/

Antworten