Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Wieviel Einträge habt Ihr pro Tag in eure Webkataloge

Alles zum Thema Google Pagerank und Backlink Updates.
Christian Flury
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 520
Registriert: 10.07.2006, 09:16

Beitrag von Christian Flury » 08.03.2007, 09:47

Salve

Aus 4 Katalogen rund 60Anmeldungen pro Tag. Wobei der Spam bei rund 60% liegt. Im WD habe ich sehr viele Anmeldungen, die gar nicht zum Thema passen. Ich denke, die Leutchens probieren es einfach und hoffen auf einen schwachen Moment des Webmasters ;)

Mal gucken wie sich das weiterentwickelt... eigentlich wollte ich ja alle bis auf das WD abstossen.
Gut geführte, themenrelevane Kataloge haben es noch viel einfacher weil sie eine Vielzahl von Seiten zu harmonierenden Themen mitsamt Content einsammeln. Je besser sie dann optimiert werden und je mehr Content da ist desto höher steigt die Wahrscheinlichkeit dass ihre Seite bei diversen Keywords ganz vorne angezeigt wird.
:arrow: Jepp! Das wissen leider noch nicht alle....

Ich denke, dass langfristig nur wenige, themenoffene Verzeichnisse "überleben" werden. Spezialisierung ist angesagt und notwendig.

Gruss
Christian

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »


Hochwertiger Linkaufbau bei ABAKUS:
  • Google-konformer Linkaufbau
  • nachhaltiges Ranking
  • Linkbuilding Angebote zu fairen Preisen
  • internationale Backlinks
Wir bieten Beratung und Umsetzung.
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

schnettker
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 61
Registriert: 21.05.2006, 20:57

Beitrag von schnettker » 09.03.2007, 23:15

Was für einen Spam habt ihr denn so? per Bot eingetragene oder nervige SEOs?

bydlo
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2210
Registriert: 11.12.2004, 01:03
Wohnort: Berlin

Beitrag von bydlo » 09.03.2007, 23:34

wurli hat geschrieben:hallo!

kurze frage:

wiso werden so viele seiten von euch abgelehnt??
werden die nicht richtig angemeldet??..?


lg
mal klartext:
40 % aller eintragenden können anscheinend kein deutsch und sind deshalb auch nicht in der lage eine halbwegs passende kategorie zu finden (oder "der doofe webmaster wirds schon richten" ?)

weitere 30 % gehören den anonymen Anal-Phabeten an und sind kompetent genug in einem text von 10 wörtern länge 11 rechtschreibfehler unterzubringen.

10% nerven mit konsequenter GROßSCHREIBUNG

mit 19% möchte man einfach nichts zu tun haben.

addieren darfst du selbst.
gruss axel

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

Content Erstellung von ABAKUS Internet Marketing
Ihre Vorteile:
  • einzigartige Texte
  • suchmaschinenoptimierte Inhalte
  • eine sinnvolle Content-Strategie
  • Beratung und Umsetzung
Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0

Christian Flury
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 520
Registriert: 10.07.2006, 09:16

Beitrag von Christian Flury » 11.03.2007, 09:01

40 % aller eintragenden können anscheinend kein deutsch und sind deshalb auch nicht in der lage eine halbwegs passende kategorie zu finden (oder "der doofe webmaster wirds schon richten" ?)

weitere 30 % gehören den anonymen Anal-Phabeten an und sind kompetent genug in einem text von 10 wörtern länge 11 rechtschreibfehler unterzubringen.

10% nerven mit konsequenter GROßSCHREIBUNG

mit 19% möchte man einfach nichts zu tun haben.
Die Zahlen kann ich aus meiner Sicht nicht ganz bestätigen, doch die Gründe für die Ablehnung kommen ziemlich gut hin....

Gruss
Christian

Silberschnell
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 10
Registriert: 05.11.2006, 10:21

Beitrag von Silberschnell » 11.03.2007, 10:26

marle hat geschrieben:hab leider nur 3-8 Einträge am Tag
Warum eigentlich?
Weil es wohl Kataloge wie Sand am Meer gibt und bei vielen sieht man schon auf dem ersten Blick, sprich am amateurhaften Design, dass die Betreiber den Katalog vom eigenen Wohnzimmer aus betreiben. Stellt sich die Frage lohnt sich der Eintrag..

MW
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 651
Registriert: 14.03.2006, 10:09
Wohnort: München

Beitrag von MW » 12.03.2007, 16:07

Hallo,

ich habe so 20-35 Einträge am Tag, jedoch kaum Spam.
Klar versuchen einige zum x-ten mal, ihre Unterseiten oder Subdomains
einzutragen, die werden eben gelöscht.
Aber sonst liegt die Ablehnungsqoute sicher bei <20%

Viele Grüße
MW

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 13.03.2007, 12:57

Die Ablehnungsquote und die inhaltliche Qualität verhalten sich in der Regel proportional. Wer kaum etwas ablehnt, kann nur eine recht durchschnittliche Qualität erreichen. Ich sehe das wertfrei, denn wer mit "Masse statt Klasse" leben kann, soll das bitte tun. Ein paar Leute unter den Katalogbetreibern haben ja zum Glück noch einen gewissen Idealismus. Solche Kataloge tragen dann auch zur Qualität der Suchmaschinen bei, weil sie ein Gegengewicht zum einfachen Linktausch darstellen, und außerdem schlecht optimierten Webseiten mit guten Inhalten helfen, über die Suchmaschinen gefunden zu werden.

Zur eigentlichen Frage: 50 bis 70 schätze ich. 80% Ablehnungen, ungefähr die Hälfte davon ohne Sichtung der Site, weil schon der Text oder das Thema sooo übel ist, dass damit keine Zeit verschwendet wird.

marle
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 212
Registriert: 24.02.2005, 15:25

Beitrag von marle » 13.03.2007, 13:26

@Silberschnell

wenn du dich näher mit der Webseite beschäftigt hättest, würdest du merken, dass deine Aussage "Wohnzimmer" nicht sehr zutreffend ist.

Über Design lässt sich bekanntermassen streiten.
Meine Auffassung nach ist ein schlichtes Design besser, um die Augen auf das wesentliche zu lenken. Ein weiterer Aspekt sind die Ladezeiten.

In diesem Sinne

Der der aus dem "Wohnzimmer" schreibt

SloMo
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4880
Registriert: 04.01.2005, 18:26

Beitrag von SloMo » 13.03.2007, 14:21

und bei vielen sieht man schon auf dem ersten Blick, sprich am amateurhaften Design, dass die Betreiber den Katalog vom eigenen Wohnzimmer aus betreiben
Ich bezweifle, dass viele dieser Leute überhaupt schon sowas wie ein Wohnzimmer haben. Kinderzimmer träfe es wohl besser.

@Marle: damit meine ich Deinen nicht! Und ich glaube, Silberschnell hat das auch eher generell gemeint.

Inteliplus
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 959
Registriert: 19.12.2004, 22:02

Beitrag von Inteliplus » 13.03.2007, 15:37

wir weichen mal wieder von Thema ab :-)

Christian Flury
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 520
Registriert: 10.07.2006, 09:16

Beitrag von Christian Flury » 15.03.2007, 07:03

Es gibt einen guten PR und dafür verlange ich dann halt ein bisschen was.
Sofern etwas zurückkommt, sollte das ja auch kein Problem sein, oder?

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 15.03.2007, 09:33

Ich finde Backlinkpflicht auch fair. Und mal ehrlich: was nützen einem Webkatalog-Betreiber 1000 Einträge wenn da nur 20 Webmaster so fair sind freiwillig einen Backlink zu setzen, z.B. um eine bessere Position zu bekommen? So ähnlich, vielleicht unwesentlich besser, sieht das Ergebnis nach meiner Beobachtung nämlich aus.

Mein backlinkpflichtiger Katalog hat bisher wesentlich weniger Einträge aber zu jedem Eintrag gibt es einen reellen Backlink - dieses Verzeichnis ist für die Eintragenden selbst viel interessanter weil der PR mit den Jahren immer stärker wird - und zwar wesentlich schneller als das bei einem backlinkfreien Katalog der Fall ist.

Genaue Zahlen kann ich Euch in ein paar Tagen liefern.

Inteliplus
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 959
Registriert: 19.12.2004, 22:02

Beitrag von Inteliplus » 16.03.2007, 07:56

ja, das stimmt...sehe ic genau so und bin auch zufreiden mit den Backlinks.

soundbites
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 8
Registriert: 03.10.2006, 06:31

Beitrag von soundbites » 16.03.2007, 13:48

Also ich habe ca. 20-30 Anmeldungen pro Tag (Ablehnungquote ca. 30%)
www.businessinfo.de

fi-ausbilden
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 771
Registriert: 15.04.2006, 08:37

Beitrag von fi-ausbilden » 16.03.2007, 19:39

Ich habe gegen Null gehend -> s. Sig.

Liegt aber wohl auch daran, dass es das Ding noch nicht sehl lange gibt...
Bild

Antworten
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag