Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Doppelmoral

Alles zum Thema Google Adsense.
Neues Thema Antworten
fgaertner
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 658
Registriert: 23.04.2010, 14:28

Beitrag von fgaertner » 04.08.2011, 08:17

Gerade gefunden auf einer US Shoppingwebseite. Gesucht nach Bekleidung für Kleinkinder und raus kam folgendes https://imageshack.us/photo/my-images/82 ... rgirl.jpg/. Alles was mit Sex zu tun hat, darf keine Werbung schalten, aber Google blendet bei Suche nach Kindermode Sex-Anzeigen ein...Und ja mit HTTPwatch geschaut, es ist eine Google Anzeige :-)

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


fgaertner
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 658
Registriert: 23.04.2010, 14:28

Beitrag von fgaertner » 04.08.2011, 08:31

kannst gern selber schauen. Domainname steht ja mit im Bild und dann einfach .com/search/?q=toddler+girls hinten dran hängen. Aber hast natürlich recht, das Doppelmoral hier der falsche Ausdruck war ;-)

Vegas
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 5063
Registriert: 27.10.2007, 13:07

Beitrag von Vegas » 05.08.2011, 14:29

Eher schlechter Filter statt Doppelmoral, aber sowas sollte nicht passieren, keine Frage.
Forward Up >> Suchmaschinenoptimierung >> SEO Notaufnahme >> SEO Audits >> SEM >> ORM

Rem
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 3786
Registriert: 08.12.2005, 18:45

Beitrag von Rem » 05.08.2011, 18:49

Na ja: ich würde Google anschreiben und dann schauen, ob reagiert wird... Est dann kann man von Doppelmoral reden. Wobei ich das Fazit schon woanders vornweg genommen habe (-> Research Chemicals).

Egal ob das "Sex-Anzeigen" oder "Research Chemicals" sind, die Qualität scheint mit Auge aufs Geschäft zu fallen. Daher: Ich fahre nur noch ein Block im Footer-Bereich. Alle anderen Positionen vermarkte ich.

Ich mein, ich sehe die Absurdität bei mir: vier fünfmal durchklicken (also die Pfeilnavigation), und trotzdem erhalte ich zu wenig... LOL

Ich muss aber betonen, dass ich 20 "Research Chemicals"-Anbieter geblockt habe NICHT weil der Erlös beschissen ist, sondern weil sie bei mir NICHTS verloren haben... Früher war alles einfach: Auf der Forschungs-Seite kamen anständige Dinge: heute ist 20% Crap dabei.

Ich habe mich monatelang aufgeregt wegen der sinkenden Qualität (auch Retargeting). Etwas daran geändert hat sich nicht. Ich kann jetzt nicht mehr darauf warten, dass Google alle Zuhälter und Drogenlabore aus den Anzeigen auschliesst. Ich muss Google von meiner Seite entfernen.

refreshment
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 13
Registriert: 15.08.2011, 15:13

Beitrag von refreshment » 15.08.2011, 16:08

das Problem liegt hier im AdWords Team. Ein Reviewer hat die Anzeige fälschlich als "Jugendfrei" Markiert, und nur deswegen läuft Sie. Das Display Netzwerk (=AdSense) ist bis auf wenige ausnahmen jugendfrei, die Anzeige hätte niemals genehmigt werden können.

Was du machen kannst, ist den Klicktag an Google schicken, und dich beschweren. Die brauchen aber den Klicktag sonst finden sie die AdWords Kampagne nicht. Der alleinige Hinweis auf die Seite reicht nicht.

Antworten