Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

RTL geht gegen Scheiss RTL T-Shirts vor - Streisand Effekt?

Das Board für die kleine Abwechslung. Hast Du was lustiges im Web gefunden oder was offtopic dann hier rein!
Airport1
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4489
Registriert: 16.08.2004, 18:50
Wohnort: Backnang / bei Stuttgart

Beitrag von Airport1 » 04.09.2011, 14:39

Guckst Du:
https://fernsehkritik.tv/blog/2011/09/sc ... armes-rtl/

M.E. koennten sie ihm wirklich wegen des Vertriebes des T-Shirts an den Karren fahren (Gewinnabsicht), hingegen nicht so einfach wenn er nur die Sendungen in diesem T-Shirt moderieren wuerde wie bisher (Meinungsfreiheit). Aber bin ja kein Anwalt..
Linktauschanfragen zwecklos
https://www.bot-trap.de/ Spamschutz fuer Webmaster - zentrale Meldestelle fuer Web Spam
https://www.airport1.de/blog/ Lombagruschd Blog mid Gardadierle
https://www.ranking-hits.de/ Counter & PR Service

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


SeriousBadMan
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4005
Registriert: 16.06.2008, 22:26
Wohnort: Welt

Beitrag von SeriousBadMan » 04.09.2011, 15:45

Ist auch meine Meinung, dass "Scheiss", auch in der Form als 'Spot', nicht als Satire ausreicht und daher nicht vergleichbar mit den zitierten Urteilen ist. Daher glaube auch ich, dass er im juristischen Sinne im Unrecht ist und sich da auf ganz schön was einlässt.

Nichtsdestotrotz ist es natürlich nie schlecht, ein bisschen Kritik an gehirn-waschenden Medienkonglomeraten zu üben. :-)

gzs
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1384
Registriert: 03.12.2006, 12:10

Beitrag von gzs » 04.09.2011, 17:01

Nichtsdestotrotz ist es natürlich nie schlecht, ein bisschen Kritik an gehirn-waschenden Medienkonglomeraten zu üben.
Schlecht nicht aber sinnlos. Denn diejenigen die die Kritik erreichen soll, sind gar nicht mehr in der Lage, sie zu verstehen und den Medienkonzernen ist es wurscht ob sie kritisiert werden.

SeriousBadMan
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4005
Registriert: 16.06.2008, 22:26
Wohnort: Welt

Beitrag von SeriousBadMan » 04.09.2011, 17:04

gzs hat geschrieben:
Nichtsdestotrotz ist es natürlich nie schlecht, ein bisschen Kritik an gehirn-waschenden Medienkonglomeraten zu üben.
Schlecht nicht aber sinnlos. Denn diejenigen die die Kritik erreichen soll, sind gar nicht mehr in der Lage, sie zu verstehen und den Medienkonzernen ist es wurscht ob sie kritisiert werden.
So gesehen hast du recht. Aber vlt. will man sie auch gar nicht ansprechen, sondern vielmehr die Menschen zu mündigeren Konsumenten erziehen. Eben Awareness erzeugen und aufrütteln. Oder so.

Linkbuilder_Bochum
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 496
Registriert: 14.06.2009, 22:44

Beitrag von Linkbuilder_Bochum » 04.09.2011, 17:14

SeriousBadMan hat geschrieben:Glaube auch ich, dass er im juristischen Sinne im Unrecht ist und sich da auf ganz schön was einlässt.
Jo leider, das sieht NICHT gut aus was er da macht, wollen wir hoffen, dass er vielleicht doch Recht hat, würde mich für RTL sehr freuen, ansonsten kann es sehr teuer werden für Ihn.

Ich werde das mal im Auge behalten, denn die Fristen laufen ja schon nächste Woche ab!

seonewbie
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1939
Registriert: 21.10.2006, 20:50

Beitrag von seonewbie » 04.09.2011, 18:53

Wow die Anwälte von RTL sind ja echte Helden.

Jetzt wird das Ding auf irgend welche Pornohoster upgeloaded
wo es es niemals mehr gelöscht werden kann und munter
weiter in Facebook verlinkt wird. Wo ist der Sinn
außer das so ein Sesselpupser jetzt meint enorm was
getan zu haben?

Der Unterschied vorher und nachher ist das es das Video
im Netz gibt nur der Typ hat eine Rechnung geschrieben.
Oder bei seinem Arbeitgeber 8 Stunden gestempelt. :-)

So was geht halt voll nach hinten los. Hätte man nichts gemacht
wäre in einem Jahr das meiste aus dem Netz.

Nichts desto trotz nutzt es eh nichts solange RTL einfach mal
irgendwelche Bevölkerungsgruppen beleidigt. Dieser Kanal
verfremdet den Blick auf die Realität so stark das selbst die
Macher offensichtlich jeden Blick auf die Realität verloren haben.

Ein Blick in die Führungsetage zeigt ja auch das sich da über
Jahre der medial erfolglose Bodensatz aus europäischen TV
Machern dort gesammelt hat. Der vollständige soziale Abstieg
in der Medienbranche stellt es dann dar wenn man von RTL nach
RTL2 befördert wird.

Wer sich von den Typen vor macht das er jemals bei ARD, ZDF
einem Theater oder der Deutschen Filmwirtschaft einen Job bekommt
der hat zulange sein eigenes Programm angeschaut. Das
Problem ist das die Menschen die einmal beruflich in dem RTL
Sumpf gefangen sind da kaum noch raus kommen weil so Typen
keiner einstellt wegen des negativ images.

Um das Problem RTL zu lösen müßte man die anderen Medien einfach
mal dazu bewegen den Leuten wieder eine Eingliederung in das
normale Berufsleben zu geben um aus dem RTL Sumpf wieder raus
zu kommen.
Suche Linktausch zum Thema Mode. Bitte PM
Backlink-Generator | Artikelverzeichnis | PageRank | SEnuke X
Don't smoke, don't fight, don't light no cigarettes,
Or else you'll wind up in the can!
No jokes, no rights, sit tight, don't fool around,
You are a guest of Uncle Sam!
AC/DC "I'll be damned"

gzs
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1384
Registriert: 03.12.2006, 12:10

Beitrag von gzs » 07.09.2011, 07:28

So gesehen hast du recht. Aber vlt. will man sie auch gar nicht ansprechen, sondern vielmehr die Menschen zu mündigeren Konsumenten erziehen. Eben Awareness erzeugen und aufrütteln. Oder so.
Die Menschen die mündige Konsumenten (gibts das überhaupt?) sein wollen, brauchen das nicht und die anderen wollen (oder können) nicht.

Texasmim
PostRank 3
PostRank 3
Beiträge: 68
Registriert: 28.07.2011, 11:02
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von Texasmim » 07.09.2011, 07:51

Kann gar nicht verstehen, wie er damit Geld verdient. Mein Geschmack ist das T-Shirt definitiv nicht. Ich hoffe, er hat einen sehr, sehr guten Anwalt.

sure
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 52
Registriert: 03.09.2011, 13:54

Beitrag von sure » 07.09.2011, 17:50

Sich mit RTL auf einem rechtlich gewagten Eis anzulegen, ist meiner Meinung auch nicht besonders schlau. Das T-Shirt provoziert den Sender doch gradezu dazu, zu reagieren und die "bösen" Anwälte einzuschalten.

rico
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1256
Registriert: 09.08.2011, 11:04

Beitrag von rico » 07.09.2011, 17:53

jemanden als scheisse zu beschimpfen gehört nicht zur meinungsfreiheit.

Airport1
PostRank 10
PostRank 10
Beiträge: 4489
Registriert: 16.08.2004, 18:50
Wohnort: Backnang / bei Stuttgart

Beitrag von Airport1 » 07.09.2011, 23:12

Hintergrund dazu ist ggf. das sogen. "Drecksfernsehen":
https://fernsehkritik.tv/folge-73/Start/#jump:1-462

Glaube aber nicht dass RTL so weit vor Gericht zieht dass ein Richter DIES dann entscheiden muesste (koennte negative Publicity geben), da fahren sie mit dem Markenrecht schon schlauer ;)
Linktauschanfragen zwecklos
https://www.bot-trap.de/ Spamschutz fuer Webmaster - zentrale Meldestelle fuer Web Spam
https://www.airport1.de/blog/ Lombagruschd Blog mid Gardadierle
https://www.ranking-hits.de/ Counter & PR Service

Linkbuilder_Bochum
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 496
Registriert: 14.06.2009, 22:44

Beitrag von Linkbuilder_Bochum » 08.09.2011, 08:39

rico hat geschrieben:jemanden als scheisse zu beschimpfen gehört nicht zur meinungsfreiheit.
Quack! Natürlich gehört der Ausdruck Scheiße zur Meinungsfreiheit, wenn ich jemanden Scheiße finde, dann ist das meine persönliche Meinung!

Wenn ich allerdings sage Du A... bist Scheiße, dann ist das keine Meinungsfreiheit mehr sondern eine Beleidigung :D

Linkbuilder_Bochum
PostRank 7
PostRank 7
Beiträge: 496
Registriert: 14.06.2009, 22:44

Beitrag von Linkbuilder_Bochum » 08.09.2011, 08:43

sure hat geschrieben:Sich mit RTL auf einem rechtlich gewagten Eis anzulegen, ist meiner Meinung auch nicht besonders schlau. Das T-Shirt provoziert den Sender doch gradezu dazu, zu reagieren und die "bösen" Anwälte einzuschalten.
Jo das mit den T-Shirt war allerdings sehr dumm gewesen und damit wird er auf die Fresse fallen und NICHT wieder aufstehen, sofern er NICHT schnell klein bei geben wird.

Das er RTL Scheiße findet, dafür kann Ihn RTL nicht platt machen! Aber das mit den Logo auf den T-Shirt war tödlich gewesen, bin echt gespannt wie die Sache ausgeht :wink:

Sollte er gewinnen, dann würde ich auch solche T-Shirts und Tassen etc verkaufen :lol:

Anonymous

Beitrag von Anonymous » 08.09.2011, 08:57

Wer bewusst das geschützte Logo verwendet, ist selbst schuld.

superolli
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 718
Registriert: 22.07.2007, 14:17

Beitrag von superolli » 08.09.2011, 09:36

Einfach nur dumm.

Antworten