Du befindest Dich im Archiv vom ABAKUS Online Marketing Forum. Hier kannst Du Dich für das Forum mit den aktuellen Beiträgen registrieren.

Aktuell massive Adsense Eigenwerbung

Alles zum Thema Google Adsense.
heinrich
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2764
Registriert: 17.08.2006, 10:26

Beitrag von heinrich » 21.09.2011, 11:56

Ich habe derzeit den jahreszeitlich üblichen Anstieg von Visits auf meinen Seiten, aber der Preis pro Klick fällt dieses Mal überproportional stark. Mir ist dann aufgefallen, dass derzeit Tante G. (eigentlich ist er ja der reiche Onkel ;-) massiv für seine Programme wirbt. Ich habe also den Verdacht, dass der proportionale Rückgang an Einnahmen daran liegt, denn es gibt praktisch keine Seite, wo nicht diese Eigenwerbungen auftauchen. Meine Frage: ist das anderen auch schon aufgefallen?
Zuletzt geändert von heinrich am 21.09.2011, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.

Anzeige von ABAKUS

von Anzeige von ABAKUS »

SEO Consulting bei ABAKUS Internet Marketing
Erfahrung seit 2002
  • persönliche Betreuung
  • individuelle Beratung
  • kompetente Umsetzung

Jetzt anfragen: 0511 / 300325-0.


Tomasso
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 864
Registriert: 17.11.2006, 17:31
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Tomasso » 21.09.2011, 12:03

Bei mir gibt es keine Eigenwerbung der Tante, aber Klickpreise sind in meinem Bereich auf jedenfall gefallen...

Chuck Lorre
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 21.09.2011, 12:38

Beitrag von Chuck Lorre » 21.09.2011, 12:47

Ist bei mir ganz ähnlich. Google-Eigenwerbung querbeet auf thematisch völlig unterschiedlichen Seiten sehr prominent platziert, gleichzeitig eine massive Zunahme von 1- und 2-Cent-Klicks. Honi soit...

Irgendwie bekomme ich die G.-Ads übrigens mit dem Klickpreisdetektor nicht zu fassen - der hat bei mir gestern mehrfach gestreikt.

heinrich
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2764
Registriert: 17.08.2006, 10:26

Beitrag von heinrich » 21.09.2011, 21:06

Ich habe es heute abends noch einmal auf meinen Seiten geprüft - Adsense Eigenwerbung schiebt sich praktisch in jedes Leaderboard - als Text und als Animation. Skyscraper sind voll davon. Hat natürlich überhaupt nichts mit den Inhalten zu tun bzw. es herrscht kein Mangel an Ads (manchmal bis zu 20! pro Leaderboard), aber Adsense ist immer dabei!
Meine Vermutung ist ja, dass G. sich selber nicht wirklich in einem Wettbewerb den Advertisern stellt, sondern sich automatisch dazwischendrängt. Jedenfalls war heute der Einbruch der durchscnittlichen Klickrate dramatisch (ca. 30-40%). Und die Klicks sind natürlich auch zurückgegangen, denn meine Besucher haben nichts mit Werbung auf eigenen Webseiten am Hut.

Tim86
PostRank 5
PostRank 5
Beiträge: 227
Registriert: 18.07.2011, 13:23

Beitrag von Tim86 » 21.09.2011, 21:47

Ist dir noch nie aufgefallen nachdem Du auf Seiten wie Deutsche-Startups oder Gruenderszene warst, dass dementsprechend Werbung kommt?

Letztens hatte ich mich mal mit Übersetzungen beschäftigt und auf jeder Seite tauchte plötzlich Werbung für Übersetzungen auf!

Du bist Webmaster - also die Zielgruppe für Adsense - Ich glaube jedoch nicht unbedingt, dass man die persönlichen Anzeigen damit vergleichen kann, was der Nutzer sieht. jedenfalls kommt mir es so vor (auch wenn es etwas unlogisch ist bei dem Buchungssystem), dass der eigentliche Webseiteninhalt nur noch eine Variable ist bei der Entscheidung welche Werbung angezeigt wird.

heinrich
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 2764
Registriert: 17.08.2006, 10:26

Beitrag von heinrich » 21.09.2011, 22:43

Das ist mir schon klar, aber solche Dinge prüfe ich ja von dementsprechend "jungfräulichen" Rechnern.

Chuck Lorre
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 21.09.2011, 12:38

Beitrag von Chuck Lorre » 22.09.2011, 00:14

heinrich hat geschrieben:(...) Adsense Eigenwerbung schiebt sich praktisch in jedes Leaderboard (...)
Bei mir ist es in erster Linie nicht AdSense-, sondern Google-Werbung ("Google als Startseite festlegen" etc.). Ansonsten wie bei Dir, reichlich Ads zu den Seitenthemen vorhanden und auch gut mit Placements bestückt.

Und ich stelle natürlich ebenfalls sicher, dass ich keine auf meine Interessen bezogene Werbung zu sehen bekomme, wenn ich derlei prüfe.

Ansonsten CTR leicht, CPC deutlich rückläufig.

Hat hier jemand mal Google-Eigenwerbung blockiert? Erfahrungen?

moutevelidis
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 52
Registriert: 21.09.2011, 16:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von moutevelidis » 22.09.2011, 00:18

Wir haben lange keine Google Werbung mehr gemacht, aber ich hoffe dass ich einfach hier einmal fragen darf wie sinnvoll ihr dies erachtet und wieviel ihr pro Monat investiert.

Ich freue mich

Chuck Lorre
PostRank 1
PostRank 1
Beiträge: 16
Registriert: 21.09.2011, 12:38

Beitrag von Chuck Lorre » 22.09.2011, 00:27

moutevelidis hat geschrieben:Wir haben lange keine Google Werbung mehr gemacht, aber ich hoffe dass ich einfach hier einmal fragen darf wie sinnvoll ihr dies erachtet und wieviel ihr pro Monat investiert.
Frag das lieber im AdWords-Forum... :wink:

moutevelidis
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 52
Registriert: 21.09.2011, 16:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von moutevelidis » 22.09.2011, 00:36

Oh Sorry :)

Wollte schon dazuschreiben, dass wenn ich im falschen Thread bin, dass man diesen Beitrag löschen darf.

Vielen Dank für die Info, werde mich in dem anderen Bereich mal umsehen :)

Business-Experte
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 794
Registriert: 05.02.2009, 17:05

Beitrag von Business-Experte » 22.09.2011, 07:36

Ich habe dazu einen Erklärungansatz:

Adsense hat vielleicht in seinen Algorithmus eine amazonoide Komponente mit eingebaut die auswertet:
"Besucher, die diese Webseite besuchen, besuchten auch: [a,b,c,...]"

Ich beobachte das nicht nur beim Thema Adsense, sondern auch bei anderen Webseiten, dass da gelegentlich Anzeigen kommen, die thematisch nicht direkt mit der Webseite zusammenhängen, die aber "den typischen Besucher" dieser Seite wohl doch interessieren.

schigeden
PostRank 4
PostRank 4
Beiträge: 128
Registriert: 25.02.2009, 15:13

Beitrag von schigeden » 22.09.2011, 08:57

Sowas passiert, wenn man in irgendeinem Google-Konto (z.B. Adsense) eingeloggt war und im Anschluss das Cookie nicht löscht. Google zeigt interessenbasierte Anzeigen, auch wenn man im Konto diese Option abschaltet.

moutevelidis
PostRank 2
PostRank 2
Beiträge: 52
Registriert: 21.09.2011, 16:21
Wohnort: Dortmund

Beitrag von moutevelidis » 22.09.2011, 09:24

Amazon hat dieses Verfahren auch schon für sich entdeckt, dabei werden dem Kunden themenverwandte Produkte angezeigt, die man entweder schon angeklickt hat oder vergleichbare gekauft hat.
Ich muss auch gestehen, dass ich dadurch immer wieder auch auf interessante Dinge stoße, die ich sonst übersehen hätte, ich empfinde es also als sehr positive Werbung für mich selbst.

Business-Experte
PostRank 8
PostRank 8
Beiträge: 794
Registriert: 05.02.2009, 17:05

Beitrag von Business-Experte » 22.09.2011, 09:30

Entschuldigung: Sind hier nur völlig Bekloppte untwerwegs?

rico
PostRank 9
PostRank 9
Beiträge: 1256
Registriert: 09.08.2011, 11:04

Beitrag von rico » 22.09.2011, 10:06

adsense wird schon die auswirkungen der rezession spüren - die werbesparte erwischt es immer als erste. und die clickpreisen sinken auch immer mehr ab statt zu steigen ie sonst im herbst üblich.

Antworten